Eierlegendes Wollmilch Dateisystem gesucht

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Eierlegendes Wollmilch Dateisystem gesucht

      Hallo!
      Ich habe mir eine 2TB USB SSD HDD gekauft.
      Diese wird wohl vor allem an meinem Raspberry und meiner Ultimo 4K eingesetzt.
      Also völlig klar: ext4 formatieren. :thumbup:
      Wenn ich jetzt aber die Platte auch mal zum Datentransport für Windows oder Mac iOS benutzen möchte, was würdet ihr empfehlen?
      Oder gibt es keine gute „Universal-Formatierung“?
      Herzlichen Gruß,
      theos2

      ___________________________________________________________________________
      Kein Support per PN

      :319: Vodafone KD mit der VU+ <> Picons für Vodafone KD <> Mirror Glass Picons für Vodafone KD
    • Für den Mac habe ich osxfuse, das auch ext4 kann. Paragon extfs gibt es jeweils für Windows und auch für OSX. Allerdings brauchst Du dann 2 Lizenzen.
      Ich habe heute meine Vu Platte am Mac mit der Testversion von Paragon gehabt - zum Testen ;) , ging gut.
      Achja, Mac iOS ?? Eher OSX und iPhone / iPad iOS :D
      cu
      RickKing

      The post was edited 1 time, last by RickiKing ().

    • Manche nutzen für Linux, Windows und MacOS das exFat System, was alle unterstützen können. Ob das vti das kann, ist mir nicht bekannt. Es hat jedenfalls nicht mehr wie das FAT32 die Beschränkung auf 4 GB große Dateien. Ob ein Linux damit effizient umgehen kann, kann ich mangels Erfahrung damit nicht sagen.

      Vermutlich ist aber der Vorschlag von @RickiKing der bessere Weg

      The post was edited 1 time, last by anudanan ().

    • "Turnschuh-Netzwerk" ist veraltet :happy1:
      Windows kann völlig problemlos über das Netzwerk auf die HDD zugreifen, wenn sie entsprechend freigegeben ist.
      Ich würde mir das hin- und hertragen sparen
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!
    • Innerhalb der Wohnung ist alles vernetzt. Auch einen VPN-Tunnel über die Fritzbox habe ich schon lange.
      Somit auch Zugriff auf den Raspberry und meine anderen Geräte im Heimnetzwerk.
      Es geht mir aber in diesem Thread wirklich um das Turnschuh-Netzwerk.
      Manchmal braucht man eben doch mal einen portablen Datenträger.
      Arbeit, Homeoffice, Vorträge per PowerPoint an einem fremden PC, zum Beispiel für Kongresse oder Ähnliches,...
      Herzlichen Gruß,
      theos2

      ___________________________________________________________________________
      Kein Support per PN

      :319: Vodafone KD mit der VU+ <> Picons für Vodafone KD <> Mirror Glass Picons für Vodafone KD
    • Da würde ich am ehesten NTFS nehmen, bei exFAT gibt es immer noch Geräte, die das nicht unterstützen.Bei VTI bin ich nicht sicher, kann es aber auch gerade nicht nachschauen, gefühlt würde ich sagen exFAT wird unterstützt.

      Unabhängig davon würde ich niemanden eine externe HDD oder USB-Stick an meinen PC anstecken lassen, insbesondere nicht auf mein Firmen-Notebook oder auf einem Kongress :)
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!
    • Ich benutze exFAT für Datenaustausch zwischen Linux, Macbook, Windows 10, Synology NAS.
      Hatte damit bisher nur gute Erfahrungen... Außer, dass das Paket für die NAS ein paar Euros gekostet hat.

      The post was edited 1 time, last by Quittengelee ().

    • @theos2, es wurde bereits genannt, zwischen Firma und Homeoffice geht eigentlich nur exfat, da es in der Regel in Firmennetzwerken nicht erlaubt ist, Fremdsoftware zu installieren, als Datenschutzbeauftragter sollte man darauf achten, dass der Admin eine entsprechende Vorgabe in den Gruppenrichtlinien setzt (in Firmen wird meist Windows eingesetzt).

      Privat empfehle ich zwischen den Welten von "Paragon" die "File System link Suite", zusätzlich muss man dann nur noch von Paragon "APFS für Windows bzw. APFS für Linux" erwerben, wobei APFS für Linux nur bis Kernel 5.6 (Handbuch = Support for Kernel versions from 2.6.36 up to 5.6.x) unterstützt wird. Ich habe mir schon vor einigen Jahren eine Multi-Lizenz für mehrere PC's (iMac, MacMini, MacBook Pro) gekauft, dadurch ist es für mich sehr bequem, unter jedem Betriebssystem Daten zu lesen und zu schreiben.

      Bequemlichkeit gibt es leider meist nicht umsonst, eigentlich ist es traurig, dass sich die großen Player hier nicht einigen können, dass jede Plattform übergreifend unterstützt wird.
      Niemand ist perfekt !
    • Vielen lieben Dank für Eure bisherigen Tipps !
      Ich werde alles einmalig Ruhe ausprobieren und mich ggf. nochmal melden. :thumbup:
      Herzlichen Gruß,
      theos2

      ___________________________________________________________________________
      Kein Support per PN

      :319: Vodafone KD mit der VU+ <> Picons für Vodafone KD <> Mirror Glass Picons für Vodafone KD
    • goberlei wrote:

      da es in der Regel in Firmennetzwerken nicht erlaubt ist, Fremdsoftware zu installieren
      und auch keine USB-Sticks oder externe Festplatten anzuschließen...


      APFS wäre die letzte Alternative, die ich in Betracht ziehen würde.
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!
    • Eierlegendes Wollmilch Dateisystem gesucht

      Mitarbeiter die aus dem Ausseneinsatz kommen (z.B. Prüfung bei Firmen) sind oft gezwungen mit Notebooks und USB-Sticks zu arbeiten, bevor diese wieder ans Firmennetz dürfen, werden diese an einem Schleusen-PC (ohne Netzwerkanschluss) auf Schädlinge getestet. Bei den geprüften Firmen ist es ebenfalls meist nicht möglich ins Netzwerk zu kommen bzw. ein eigenes Netzwerk ein zu richten.


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      Niemand ist perfekt !
    • Hallo Jungs,
      ich wollte hier kein Chaos veranstalten. X/
      Lasst mir etwas Zeit die Optionen zu prüfen!
      Nochmals vielen lieben Dank für Eure Meinungen!
      Herzlichen Gruß,
      theos2

      ___________________________________________________________________________
      Kein Support per PN

      :319: Vodafone KD mit der VU+ <> Picons für Vodafone KD <> Mirror Glass Picons für Vodafone KD