Duo 4K SE im Vergleich zur Ultimo 4k...holen oder doch noch warten?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hi,
      So, ich hab die Box so richtig seit Donnerstag Abend in Betrieb.
      Was soll ich sagen: Ich hatte noch keinen einzigen Tonaussetzer.
      Weder im Live-TV, noch bei meinen Aufnahmen (die ich mit der Ultimo 4K gemacht habe).

      Ich habe nun auch meine alte Ultimo4K zur Überprüfung zu HM-Sat geschickt. Evtl. Bekommen die noch was raus.

      Ich bin tatsächlich von der kleinen Box sehr angetan:
      - das Gehäuse wirkt wesentlich hochwertiger (kleiner Front mit diesem komischen Klavierlack)
      - kein Riesen Schriftzug „Ultimo“. Der hat mir tatsächlich nicht gefallen
      - Die ganze Box wirkt wesentlich schneller (ich weiß, die technischen Daten zur Ultimo sind gleich). Evtl. Liegt’s auch an der Neuinstallation

      Für mich hat sich das „Downgrade“ gelohnt. Ich hatte allerdings auch eine, meine Meinung nach, defekte Ultimo4K (alleine schon wegen dem Tonproblem).

      Viele Grüße
    • gizmo1954 wrote:

      Nicht mehr aber eine wesentliche Verbesserung das zwei Module gleichzeitig dekodieren können.
      Ultimo4K kann auch zwei Module bedienen aber nicht gleichzeitig.
      Betrifft das nur die CI Module oder auch die internen Kartenleser? Ich frage deshalb, da ich vor hätte eine SRF und ORF Karte zu betreiben. In meinem Technisat Isio S1 kann ich zumindest ORF1 aufzeichnen und ORF2 ansehen, weil sie auf der selben Ebene liegen.

      Die Ultimo hat ja 2 interne Kartenleser, die Duo 4kSE leider nur mehr einen. Vom Prozessor etc. scheinen sie ja ident (schnell) zu sein. Lohnt es sich noch eine Ultimo 4k zu kaufen (DVB-S) oder doch schon die Duo 4kSE - bekommen würde ich beide noch (Ultimo als unbenütztes Ausstellungsstück.

      Gibt es einen Serienfehler bezüglich Tonaussetzer - denn das habe ich jetzt schon öfters gelesen.

      Danke!

      The post was edited 2 times, last by hgdo ().

    • RickX wrote:

      Das betrifft nur die Module.

      Mit einem SofCam können mehrere Karten gleichzeitig entschlüsselt werden.
      laienhafte Anfängerfrage. Ist das beim VTI Image schon dabei - oder muss ich dazu noch etwas installieren, dass die Kartenleser diese Mehrfachentschlüsselung dann auch können (ORF/SRF Karte).
    • Softcam muss installiert werden. Ist unter Erweiterungen zu finden.

      Ich empfehle Dir OSCam. Für die Konfiguration nimmst Du den OSCamButler.

      OSCamButler (ab VTI 6.x.x) Support Thread
      An alle Neulinge und auch einige alte Hasen: Bitte denkt an eine Sicherung.
      BackupSuite und Image-Backup sind kein Hexenwerk, und ruckzuck erledigt.

      The post was edited 1 time, last by TomKruhs ().

    • Lohnt es sich noch eine Ultimo 4k zu kaufen (DVB-S) oder doch schon die Duo 4kSE - bekommen würde ich beide noch (Ultimo als unbenütztes Ausstellungsstück.
      Wie gesagt, betreiben würde ich eine SRF & eine ORF Karte (vielleicht - aber das muß nicht sein, noch ein Simpli TV Modul für DVB-T2).

      The post was edited 1 time, last by mark1000 ().

    • Ich persönlich fand die Ultimo4K vom Preis/Leistungsverhältnis nie so dolle. Wenn beide Karten im internen Leser laufen, bräuchtest Du bei der Duo4K SE allerdings noch einen externen Kartenleser(z.B. easymouse). Da könntest Du auch noch mal ein Blick auf die Uno4K SE werfen.

      Vu+ STB Vergleichstabelle – Vu+ WIKI

      Hier kannst Du wegen der Smartcards gucken. ORF wird im internen Kartenleser laufen.

      Smartcards – Vu+ WIKI
      An alle Neulinge und auch einige alte Hasen: Bitte denkt an eine Sicherung.
      BackupSuite und Image-Backup sind kein Hexenwerk, und ruckzuck erledigt.

      The post was edited 1 time, last by TomKruhs ().

    • Wenn du vor hast, eine deiner 3,5 Zoll HDDs direkt in die Box einzubauen, dann geht das nur bei der Ultimo4k.
    • Danke @
      TomKruhs & @anudanan


      nein, ich will keine Festplatte einbauen - ich schließe lieber via USB an & hab die Festplatte lieber im Schrank nebenbei (denn da hört man keine Laufgeräusche) - außerdem kann ich sie dann auch ganz einfach abstecken, wenn ich die Aufnahme am PC mit VideRedoo schneide & auf einer anderen Festplatte archiviere.


      Gibt es denn einen Vorteil wenn die Karten (SRF, ORF) im internen Kartenleser laufen gegenüber einem CI Modul? Mein Technisat hatte ja keine interne Kartenleser, da mußte ich ein CW und Viaccess Modul nützen.

      The post was edited 3 times, last by mark1000 ().

    • Ja, da gibt es riesige Unterschiede.
      Mit dem Modul geht immer nur eine Entschüsselung auf einmal. Dann ist das Modul belegt.
      Mit einem SoftCam funktionieren mehrere Entschlüsselungen gleichzeitig (also gleichzeitig sehen und mehrere Aufnahmen von verschlüsselten Sendern).
      Außerdem kann man mit einem SoftCam die Entschlüsselung sogar über mehrere Geräte verteilen (Home-Sharing), also mehrere Receiver, die alle eine gemeinsame Smartcard nutzen.

      Das kannst Du alles hier nachlesen: CI+ Modul, was geht, was nicht, WICHTIG: Posting #1 lesen (für Duo 4k, Ultimo 4k, Uno 4k (SE), Zero 4k, Solo 4k, Solo SE (V2), Duo2 und Solo2)

      The post was edited 1 time, last by RickX ().

    • Das Schneiden oder Archivieren geht auch gut über das Netzwerk, ohne die HDD immer rumschleppen zu müssen und an- und abmelden zu müssen bei der Box. Beim vti und anderen Linux Boxen ist es auch von Vorteil, die HDD mit ext4 zu formatieren, ist für Linux effizienter als NTFS etc. ext4 ist wiederum von Windows oder MacOS ohne Zusatzsoftware nicht verarbeitbar. Daher bietet sich für so etwas die Netzwerkanbindung an. Dann kannst du das auch machen, die die Box parallel dazu noch Aufnahmen auf die HDD schreiben will.

      The post was edited 2 times, last by anudanan ().

    • RickX wrote:

      Ja, da gibt es riesige Unterschiede.
      Mit dem Modul geht immer nur eine Entschüsselung auf einmal. Dann ist das Modul belegt.
      Mit einem SoftCam funktionieren mehrere Entschlüsselungen gleichzeitig (also gleichzeitig sehen und mehrere Aufnahmen von verschlüsselten Sendern).
      Außerdem kann man mit einem SoftCam die Entschlüsselung sogar über mehrere Geräte verteilen (Home-Sharing), also mehrere Receiver, die alle eine gemeinsame Smartcard nutzen.

      Das kannst Du alles hier nachlesen: CI+ Modul, was geht, was nicht, WICHTIG: Posting #1 lesen (für Duo 4k, Ultimo 4k, Uno 4k (SE), Zero 4k, Solo 4k, Solo SE (V2), Duo2 und Solo2)

      Danke!

      Das heißt, ich kann mit ORF Karte im CI Modul nicht ORF2 aufzeichnen, der gleich entschlüsselt wird & gleichzeitig ORF1 schauen (auf der selben Ebene). Das hätte so bisher bei meinem Technisat funktioniert.

      The post was edited 2 times, last by mark1000 ().

    • Die Duo4K kann beide CI-Module gleichzeitig verwenden. Ich vermute, dass es die Duo4K SE auch kann.

      Aber die Einschränkung, pro Modul nur eine Entschlüsselung, bleibt auf jeden Fall.
      An alle Neulinge und auch einige alte Hasen: Bitte denkt an eine Sicherung.
      BackupSuite und Image-Backup sind kein Hexenwerk, und ruckzuck erledigt.

      The post was edited 1 time, last by TomKruhs ().

    • Die Ultimo4k kann die zwei Module nur nacheinader verwenden oder wie genau ist das mit den beiden CI Steckplätzen bei der Box? Ich habe das schon ein paar mal gelesen, aber noch nie verstanden. Nachträgliches Entschlüsseln geht ja eh nur Film für Film, da sollte das doch egal sein.

      Oder ist mit gleichzeitig LIVE TV und Streaming gemeint bzw unverschlüsseltes Aufnahmen durch die Module.

      The post was edited 1 time, last by anudanan ().

    • Mit einem Modul geht eine Entschlüsselung auf einmal.


      Die Duo4k und Duo4kSE können zwei Module parallel betreiben.
      Du kannst also pro Modul eine Entschlüsselung machen.

      Ich hoffe, Du hast Dir den Link angesehen, den ich gepostet hatte.
      Wenn man die Verwendung eines Moduls vermeiden kann, sollte man das unbedingt tun.
      Meiner Meinung nach selbst dann, wenn das bedeutet, dass noch ein externer Smartcard-Leser benötigt wird...

      The post was edited 1 time, last by RickX ().

    • Edit hgdo: unnötiges Komplettzitat bei Direktantwort entfernt

      ja, danke habe ich mir angesehen. Dann würde das eher für die Ultimo 4k sprechen - denn bei der Duo4kSE müßte man dann von Haus aus einen externen Smardcad-Leser anschließen um eine ORF & SRF Karte vernünftig nützen zu können.

      The post was edited 2 times, last by hgdo ().

    • bosk wrote:

      Ich wäre schon zufrieden, wenn ich keine Tonaussetzer mehr habe
      Was sollen das für Aussetzer sein?
      Ich habe zwei Ultimo4k Boxen und haben bisher noch keine Ton Aussetzer bemerkt. ;)

      Auch die neue Duo4kse läuft problemlos.
      Nicht jeder Käse kommt aus Holland, mancher kommt aus Bayern... :8)
      „Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.“ K.T.
      „Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung.“ W.B.

      UNVEU!
    • und merkst Du merkbare Unterscheide zwischen der Duo4KSE und Ultimo4k? Oder sind sie im täglichen Gerbrauch (Schnelligkeit etc.) gleich?

      The post was edited 1 time, last by hgdo: unnötiges (Komplett-)-Zitat entfernt ().