Keine Festplatte im neuen PC

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Keine Festplatte im neuen PC

      Ich möchte mir einen neuen PC zulegen. Dieser soll keine Festplatte mehr haben, sondern eine Samsung 970 NVMe SSD mit 1 Tbyte und eine Samsung 860 Evo mit 1 Tbyte. Ich möchte auf die konventionelle Fesplatte verzichten. Hat jemand ein solches System ohne Festplatte? Seht ihr Nachteile bei der Beschränkung auf SSDs? Ich glaube 1 Tbyte sind für normale Datenverarbeitung und dem Brennen von Filmen genug.
    • Meine PCs und Notebooks haben schon seit Jahren keine konventionelle Festplatte mehr, sondern nur noch SSDs.
      Ich persönlich halte 256GB in einem PC für mehr als ausreichend, habe aber meine Daten auch entweder auf OneDrive oder auf einem NAS / Windows Server liegen.

      Das Brennen von DVDs/Blu-Rays habe ich auch vor Jahren bereits aufgegeben. Erstens kommen die Filme sowieso ständig als Wiederholung oder ich streame mir einen Film, wenn ich ihn unbedingt jetzt sehen will. Meine absoluten Lieblingsfilme habe ich auf dem NAS gespeichert. Selbstgebrannte DVDs und Blu-Rays kann man sowieso nach ca. 10 Jahren nicht mehr lesen, daher sind sie für Langzeitarchivierung ungeeignet.
    • Seit Jahren keine HDD mehr im PC.
      Bootlaufwerk ist eine 7 Jahre (?) alte Sandisk SSD 850 Pro mit 120Gb, D eine neuere 1Tb SSD.
      Alles bestens. Wobei die 850er Pro schon 21,4TB Written hat, bei 120Gb Größe schon eine Menge.
    • @Teddybär

      Ich brenne Filme und Dokus um sie an Freunde weiterzugeben.
      Mein Blu Ray Brenner unterstützt M-Discs, die halten wesentlich länger.
    • Ein weiterer Vorteil ist noch die Lautstärke.
      Beim normalen Surfen und Textverarbeitung hört man nichts. Nur beim Daddeln fängt die Graka an zu rauschen.

      The post was edited 1 time, last by hgdo ().

    • Ich stehe vor der Wahl eine Samsung 980 PRO für pcie 4.0 oder eine 970er anzuschaffen.
      Würdet ihr sagen das bringt wirklich etwas, oder reicht eine 970er.
      Ich habe eine 970er in meinem Notebook und würde sagen das reicht.
      Hat jemand Erfahrung mit pcie 4.0 SSDs?
    • 970er (egal ob Evo, Evo Plus) reicht sicher, da merkt man kaum unterschied, der maximale Datendurchsatz ist meistens nicht so wichtig, es geht darum wie schnell der Controller Random Operationen kann.
      Habe selber neuliche eine Adata XPG8200 Pro gekauft da die Samsungs damals was teuerer waren...auch sehr zu frieden mit, inzwischen sind die Samsungs aber ähnlich teuer oder sogar günstiger.
      Kann sich vielleicht mal ändern, z.B. beim Gamen wenn DirectStorage sich durchsetzt...aber dauert wenn überhaupt noch ein Weilchen und ist immer noch ab zu warten in wie fern die höhere Maximalbandbreite da hilft.

      Für was möchtest du den PC denn verwenden? Welche Komponenten hast du sonnst aufs Auge?
      Docendo Discimus
      KEIN SUPPORT PER PN!

      Bouquets edtieren? Picons verwalten? Thread (v20.0 released)

      The post was edited 1 time, last by Clemens ().

    • BigR wrote:

      @Teddybär

      Ich brenne Filme und Dokus um sie an Freunde weiterzugeben.
      Mein Blu Ray Brenner unterstützt M-Discs, die halten wesentlich länger.
      Selbst normale CD-Rs können wesentlich länger halten, wenn man nicht nur Geiz-ist-geil Rohlinge kauft und ein anständiges Laufwerk hat.

      Ich habe heute noch CD-Rs, die über 20 Jahre alt und noch komplett lesbar sind. Vor 3, 4 Jahren hab ich mal sicherheitshalber > 100 CD-Rs auf 3 BD-Rs umkopiert (je ca. 35 CD-Rs auf eine BR) und in dem Zuge logischerweise alle ausgelesen. Von den > 100 CD-Rs waren alle noch lesbar und lediglich auf 2 oder 3 Disks einzelne Dateien nicht mehr lesbar. Jetzt, nochmal 3, 4 Jahre später, sind die CD-Rs immer noch lesbar.

      Probleme hatte ich damals stets nur mit den Rohlingen mit glänzender Rückseite. Da blätterte teils schon nach wenigen Wochen die dünne Glitzerbeschichtung ab und danach waren die Disks für die Tonne.

      The post was edited 2 times, last by Tobi79 ().

    • Clemens wrote:

      Für was möchtest du den PC denn verwenden? Welche Komponenten hast du sonnst aufs Auge?
      Ich möchte Virtualisierung, Websurfen, Gaming und Office Anwendungen nutzen.
      Mein System soll ein 16 Kerne 5950X, 32 Gbyte RAM, Nvidia 3080er, 2x 1 Tbyte Samsung 970er, Blu Ray Brenner, ASUS ROG CROSSHAIR VIII HERO Mainboard mit 1200 Watt bequiet Netzteil sein.

      Der Rechner soll mindestens 5 Jahre und vielleicht länger halten.
    • Na dann hats ja noch Zeit bis die 3080 verfügbar wird ist ja noch ein wenig hin :D . Und die 5950X braucht ja auch noch ein wenig, typisch hat AMD aber genug CPUs vorrätig bei Launch :)
      Netzteil ist was Overkill, 750-850W reicht auch locker.
      Und bei den Preis ist ja 980 vs 970 auch nicht mehr so unterschiedlich.

      Und gaming worüber reden wir da genau? Welchen Monitor hast du? (Auflösung/Refresh rate)? Welche Spiele zockst du? Weil die 3080 ist ja auch in fast allen fällen overkill...auch wenn die lang mit gehen soll eine GPU ist ja schnell geupgraded (und das ist dann insgesamt meist billgier weil es für die alte ja auch noch was gibt)
      Würde übrigens auf jeden Fall noch warten bis zum Launch der 3070 und RDNA2 von AMD, aber das hast ja wohl eh vor, einfach weil du dann besser einschätzen kannst an hand Benchmarks obs wirklich eine 3080 sein muss.
      Docendo Discimus
      KEIN SUPPORT PER PN!

      Bouquets edtieren? Picons verwalten? Thread (v20.0 released)
    • Clemens wrote:

      Und bei den Preis ist ja 980 vs 970 auch nicht mehr so unterschiedlich.
      Das habe ich mir auch gedacht.
      Momentan habe ich einen 144 Hz WQHD IPS Monitor, nachdem mein 4K Monitor Opfer eines Insekts wurde.
      Ich spiele meistens Ego Shooter, ab und zu auch etwa Strategiespiele aber das immer seltener.
      Ich habe derzeit einen 6 Kerner mit einer nvidia 2080er, den gebe ich in der Familie weiter.
      Von AMD Grafikkarten halte ich wenig bis gar nichts.
      Ich habe noch einen 10 Jahre alten Rechner mit AMD Karte, es soll schon nvidia sein.
      Eventuell soll der Rechner in 2-3 Jahren nachgerüstet werden, da will ich ein besseres Netzteil.

      The post was edited 1 time, last by BigR ().

    • Also ich glaube nicht das für eine Single GPU das Netzteil irgendswann mal >850W braucht (das macht einfach keinen Sinn die haben jetzt schon mühe die passenden Kühöer zu entwerfen), und Dual GPU ist ja eh tot.

      Und auch wenn du nichts von AMD hältst...wenn AMD ihre Karten auf den Markt bringt und die halbwegs nah an Nvidia rankommen, kann das tortzdem für bessere Nvidia Preise sorgen ;)
      Und 3080 sind ja eh überall nicht lieferbar aktuell...
      Docendo Discimus
      KEIN SUPPORT PER PN!

      Bouquets edtieren? Picons verwalten? Thread (v20.0 released)

      The post was edited 1 time, last by Clemens ().

    • Keine Bedenken zu deinem Vorhaben.
      Die Lese- und Schreibvorgänge sind aber begrenzter, eine Nutzungsdauer von 10 Jahren sollten sie aber ermöglichen.
      Wenn du Datensicherheit braust, hänge da noch eine 1 Tbyte Festplatte rein. (50€) Ich habe das gemacht, diese Platte habe ich auch komplett verschlüsselt.
      Danke für die Hilfe und Antworten.
    • @Wolf17

      Ich nehme eine USB Platte zum Backup der wichtigen Daten.
      Die habe ich schon.

      @Clemens

      Es dauert ohnehin noch ein paar Wochen bis alle Teile Lieferbar sind.
      Ich lasse den Rechner zusammenbauen, das mache ich nicht mehr selbst.
      Das Netzteil soll volldigital geregelt werden, das gibt es nur ab der 1200 Watt Version.
      Da habe ich noch Luft nach oben.
    • Ich sehe die Vorteile nicht von ein nur Digital Netzteil...ist vor allem Marketing.
      Selber stehe ich zu Seasonic, vor allem weil die ihre Netzteile selbst bauen (bei Be quiet ist es typisch Seasonic, FSP oder CWT, im Fall von deiner ausgewählten ist es CWT).
      Und nochmal ich will wetten das du auch in 5 Jahre nicht mehr als ein 850W Netzteil brauchst, aber wenn du gerne mehr ausgibst als nötig und dich dann dabei besser fühlst kein Problem für mich...
      Meine Ansicht: Die >1000W Netzteile sind typisch für wenn man mehr als eine High End GPU im Rechner hat (für Spezifische Rechenarbeiten, nicht für gaming SLI ist quasi tot) und für hardcore Overclocker, von den Features her sind 850W Netzteile ähnlich gut, und der Verbrauch der Komponenten wird auch nicht mehr stark steigern die nächsten Jahre, alleine schon weil die Kühllösungen sonnst zu unpraktisch werden.
      Docendo Discimus
      KEIN SUPPORT PER PN!

      Bouquets edtieren? Picons verwalten? Thread (v20.0 released)
    • BigR wrote:

      1200 Watt Version.
      Ich kann mir nicht vorstellen das du das benötigst. Von den Beschaffungskosten mal abgesehen, wirst du damit aber keinen höheren Stromverbrauch aus dem Netz haben. Also wenn du meinst du brauchst das....
      Danke für die Hilfe und Antworten.
    • Zum Netzteil: Es hat 10 Jahre Garantie, der Rechner soll nach 5 Jahren auch noch nutzbar sein.
      Ich hatte zwar noch nie Probleme mit dem Netzteil, bei mir gingen die Mainboards KO, der Rechner soll etwas neues sein.