Bild flackert gelegentlich seit neuem TV

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Bild flackert gelegentlich seit neuem TV

      Hallo,

      ich hatte vorher einen Panasonic 4K TV, seit gestern habe ich eine Sony KD 55XH9299 und seit dem habe ich beim Fernsehen über die Uno 4kSE (VTI 14.0.3) ein gelegentliches Bildflackern in unterschiedlichen Zeitabständen. Manchmal passiert 1 Stunde lang nichts,
      dann wieder 2-3 mal hintereinander Bildflackern. Dies tritt auch nur Fernehen über die Uno auf, beim streamen über Netflix oder Disney Plus passiert nichts. Und wenn ich das Antennenkabel direkt an den Fernseher anschliesse gibt es auch kein Bildflackern, also muss es an der Uno liegen. Eventuell liegt es an den den Einstellungen, vielleicht kann man hier jemand weiterhelfen. Ein neues noch hochwertigeres HDMI-Kabel 2.1, dass auch für 8K geeignet ist habe ich bereits bestellt.
      Vielen Dank im Voraus!
      Files
      • 1.PNG

        (44.74 kB, downloaded 19 times, last: )
      • 2.PNG

        (47.56 kB, downloaded 15 times, last: )

      The post was edited 1 time, last by mystervolvo ().

    • schon mal ein anderes HDMI Kabel zwischen Box u. TV getestet? Oder gibt es da zwischen Box u. TV z. B. einen AVR oder HDMI Verteiler? Auch mal einnen anderen HDMI Eingang am TV ausprobieren. Oft sind die Eingaenge nicht gleichwertig. CVBS als Farbformat würde ich eher nicht benutzen wollen. Die AV Einstellungen direkt im Menü der Box umfangreicher.

      The post was edited 1 time, last by Radar ().

    • Welche Videoausgabeformat hast du eingestellt?
      720p, 1080i, 1080p, 2160p?
    • Brauchst du Autoresolution, um bestimmte Auflösungen nicht von der Box auf 2160p rechnen zu lassen sondern direkt zum TV zu schicken? Das sind ja dann auch immer längere Umschaltzeiten zwischen verschiedenen Auflösungen. Wenn du das nicht brauchst, am besten autoresolution mal deaktivieren
    • das der Box bei gepackte HDMI Kabel sollte passen. Oft wird halt ein bereits vorhandenes "Aspach Uralt" weiter genutzt, sei es auch, weil das Beigepackte u. U. zu kurz ist.
    • mystervolvo wrote:

      Ein neues noch hochwertigeres HDMI-Kabel 2.1, dass auch für 8K geeignet ist habe ich bereits bestellt.

      mystervolvo wrote:

      Morgen kommt ein neues, hochwertiges HDMI.Kalbel für 34 €.
      rausgeschmissenes Geld, denn
      1. gibt es kein HDMI2.1 Kabel (HDMIversionsnummern dürfen nach Standard nicht verwendet werden und sagen eh nichts aus)
      2. reicht das mitgelieferte Kabel völlig aus, wie @Radar schon schrieb
      3. für anspruchsvollere Zwecke (Dolby Vision/Dolby Atmos von 4K BluRay) tu es ein Premium Highspeed Kabel, z.B. Amazon Basics für 14 € im Dreier Pack (2m)

      Wenn die Länge nicht reicht (>10m, steigen die Anforderungen ans Kabel und auch der Preis)
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!
    • OK, dann werde ich mal das mitgelieferte Kabel testen. Wenn das ausreicht, schick das andere zurück! Ich kann mir aber auch vorstellen, dass es an einer Einstellung liegt.
      Vielen Dank für eure Unterstützung.
    • es könnte sogar am genutzten HDMI Eingang vom TV liegen. Die sind oft nicht gleichwertig, ohne Deinen neuen TV zu kennen. Oft kann auch jeder HDMI Eingang separat konfiguriert werden. Dies aber eher bei UHD Inhalt und nicht bei "normalen" Sendern ausschlaggebend.

      The post was edited 1 time, last by Radar ().

    • 2160p macht Sinn, damit nur ein Gerät die Umwandlung macht. Bei 1080p würde die VU von 720p bzw 1080i Sendern auf 1080p wandeln und der TV dann nochmal auf 2160 hochrechnen

      aber wenn dir 1080p besser gefällt, ist das natürlich auch ok

      The post was edited 1 time, last by anudanan ().