USB benutzen geht nicht

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • USB benutzen geht nicht

      Hallo, ich hab eine Solo mit AAF-Image_ AAF-Summer V2 Experimental vom August 2011. Weiterhin hab ich eine Kingston 120 Gb-USB-Stick eingesteckt. Der wird nicht erkannt. Auch finde ich keinen Gerätemanager. Formatiert ist der USB-Stick mit NTFS, da ich sonst hier Linux als BS verwende, Wie komme ich weiter, um Aufnehmen zu können?
      PS: hab auch ne Synology-NAS im Netzwerk. Mein Ziel war eigentlich, den Speicherort dort anzugeben u. die Solo schreibt die Aufnahmen direkt in die NAS. Netzwerkadapter habe ich schon entsprechend meines Heimnetzes angepasst
    • Wie wäre es mit einem anderen Image?
      ┌─────────────────────────────────────────────────────┐
      "Zwei unterschiedliche Kanäle zur selben Zeit. Wahnsinn. Moderne Zeiten." M. Reif
      └─────────────────────────────────────────────────────┘
    • Vorschlag? VTI? aber da muß ich doch erst mal den USB-Stick zum laufen bringen. PS: ich kann auch schon mittels Weboberfläche drauf zugreifen
    • Hast Du einen kleineren Stick zum flashen?
      VTi weiss ich nicht, für die alte Solo geht das ja nur bis 11.
      Ich empfehle kein openIrgendwas Image, aber in dem Fall würde ich da eher mal schauen.
      ┌─────────────────────────────────────────────────────┐
      "Zwei unterschiedliche Kanäle zur selben Zeit. Wahnsinn. Moderne Zeiten." M. Reif
      └─────────────────────────────────────────────────────┘
    • Danke für die Infos. Dass müßte doch auch auf exFAT funktionieren? Aber ehrlich hab ich schon etwas Bammel vor dem BS-flashen. Getreu dem Motto never chnage a running system.

      The post was edited 1 time, last by paul_1234 ().

    • also das flashen auf VTI-Image hat nicht geklappt. Die LED auf der Solo hat grün geblinkt (schon nach kurzer Zeit) u. da habe ich den USB-Stick abgezogen, alles ausgeschaltet u. dann wieder an--kein neues Image drauf.
      Auch das Formatieren des 120Gb-USB-Stick von NTFS auf ext2 dauert jetzt schon sehr lange

      The post was edited 1 time, last by paul_1234 ().

    • Anderen USB-Stick probieren, oder wenn Du hast, und was immer geht: MicroSD im USB-Adapter.
    • das sind die Daten auf meinem Boot-Stick:2F29BCCD-B2B6-4332-86E2-26825091D564.jpeg

      Edit hgdo: Bitte keine Bilder von externen Hostern. Bilder werden als Dateianhang hochgeladen.

      The post was edited 2 times, last by hgdo ().

    • /vuplus/solo/

      warte mal, hätte ich den Stick ausführbar machen müssen? Oder ist das mit der Bootloader-Datei ausreichend? Also nochmal der Vorgang:
      Die
      Solo auf Stand-By, alles abgestöpselt, Strom aus, dann USB.Stick dran,
      Solo blinkt kurz rot, dann blinkt Sie dauerhaft grün. Hab das ganze
      jetzt nochmal wiederholt u. Ihr mehr Zeit gegeben. Nach ner halben
      Stunde blinkt Sie immer noch grün. Ausgeschaltet, stromlos, USB-Stick
      raus. Angeschaltet: das alte Image ist weiter drauf (AF 2011 Summer mit
      enigma 2)

      The post was edited 1 time, last by hgdo ().

    • Und der Stick ist FAT32 formatiert?
      ┌─────────────────────────────────────────────────────┐
      "Zwei unterschiedliche Kanäle zur selben Zeit. Wahnsinn. Moderne Zeiten." M. Reif
      └─────────────────────────────────────────────────────┘
    • ja

      TomKruhs wrote:

      Anderen USB-Stick probieren, oder wenn Du hast, und was immer geht: MicroSD im USB-Adapter.
      nein, das glaub ich nicht das es am Stick liegt. Die Solo reagiert ja auf den Stick

      ich lese gerade hier im Thread 2 Beiträge weiter unten ( vu+ solo openatv image lässt sich nicht flashen), dass ein anderer User die gleichen Probleme hat.
      Files

      The post was edited 3 times, last by hgdo ().

    • Einhängen und flashen sind aber 2 verschiedene Dinge.
      Bei mir geht von 4 USB-Sticks einer. Habe hier im Forum gelesen, dass bei jemandem erst der 9. Stick funktionierte.

      The post was edited 1 time, last by TomKruhs ().

    • paul_1234 wrote:

      Formatiert ist der USB-Stick mit NTFS, da ich sonst hier Linux als BS verwende
      Der Zusammenhang erschliesst sich mir nicht ?(
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!
    • auf NTFS kann ich per Linux/debian zugreifen. Auf FAT32 nicht

      TomKruhs wrote:

      Einhängen und flashen sind aber 2 verschiedene Dinge.
      Bei mir geht von 4 USB-Sticks einer. Habe hier im Forum gelesen, dass bei jemandem erst der 9. Stick funktionierte.
      ja, das ist mir klar. Aber mit dem Sch... AF-Image findest Du kein Werkzeug zum einhängen. Und wenn der Stick nicht eingebunden wäre, dann würde die Solo doch nicht grün blinken, oder?

      The post was edited 1 time, last by hgdo ().