Dolby Anlage mit VU Richtig anschliessen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Dolby Anlage mit VU Richtig anschliessen

      New

      Guten Abend an alle.
      Ich habe von bekannten Ein AV Receiver und Subwoofer gebraucht geschenkt bekommen.
      Leider wissen die genau so wenig wie ich, wie man die VU zb richtig damit verbinden.
      Center usw Boxen sind vorhanden, da weis ich auch wie die an den AV ran müssen aber.

      1) Wie muss ich den Subwoofer an den Av anschliesen, kabel usw weil da nichts dabei ist?
      2) Derzeit geht meine VU über HDMI an TV und am TV Optisches Kabel an den alten Receiver der aber nicht mehr richtig geht, deshalb meine Frage wie wäre es am besten die VU in das System einzubinden?

      Danke im voraus allen
      Files
      • denon1.jpg

        (109.56 kB, downloaded 57 times, last: )
      • denon2.jpg

        (213.95 kB, downloaded 40 times, last: )
    • New

      zu 2: Alle HDMI-Geräte an den AVR. HDMI-out an den Fernseher.
      Beim Denon sollte man einstellen können, das im Standby ein bestimmtes Signal(am Besten die Vu) durchgeleitet wird.

      Wegen dem Subwoofer würde ich noch mal in die Dokumentation(en) gucken.
      Die sollten im Internet zu finden sein.

      The post was edited 1 time, last by TomKruhs ().

    • New

      Jupp. Eventuell noch mal in den Einstellungen des Denon und des TV´s gucken, ob man da noch was optimieren kann. ;)
      HDMI-CEC kannst Du ja auch mal testen. Es gibt aber manchmal Probleme, weil verschiedene Hersteller manchmal nicht so miteinander wollen.

      The post was edited 2 times, last by TomKruhs ().

    • New

      Ja, Variante 2 ist richtig. Für Variante 1 hat der Denon zu wenig Power.
      Es gibt zwar spezielle Subwoofer Kabel, aber normaler Cinch sollte gehen.

      The post was edited 4 times, last by TomKruhs ().

    • New

      Für den Subwoofer brauchst Du ein Cinch Subwoofer Kabel (am besten genauso bei einem Versandhandel suchen). Nimm das preiswerteste das genügt vollauf.
      Die eine Seite beim Denn auf Preout 1, die andere Seite beim Subwoofer auf Line In

      Edit: War zu langsam ;) Genau, das Kabel ist prima!

      The post was edited 1 time, last by Dieter59 ().

    • New

      Einen Pre Out vom Denon verbindest per Cinch an den Sub, das reicht.

      PS: damit meine ich, einen Pre Out auf beide Line in am Sub (Y Kabel) ist nicht notwendig.
      - - - Beitrag wurde mit Deppentalk erstellt. - - -

      The post was edited 1 time, last by tantalos ().

    • New

      Ok THX erstmal allen.

      Möchte morgen nur noch ein bild von meinen Boxen posten die ich schon habe und laut Denon Support mir gesagt wurde ich könne die
      CENTER, FL,FR, Hinten L u R nehmen .

      Das bild poste ich morgen das mir vieleicht jemand sagen kann was da + u - ist ach sehe gerade habe ja schon bilder
      Bild 1 steckt in der box und bild 2 im alten AV
      Files
      • 3.jpg

        (140.3 kB, downloaded 19 times, last: )
      • 6.jpg

        (285.14 kB, downloaded 19 times, last: )

      The post was edited 1 time, last by Roland55 ().

    • New

      Kann man so nicht sagen. Wenn an den Boxen, am alten AV, an den Steckern, oder am Kabel nichts steht,....?
    • New

      Roland55 wrote:

      Das bild poste ich morgen das mir vieleicht jemand sagen kann was da + u - ist ach sehe gerade habe ja schon bilder

      Bild 1 steckt in der box und bild 2 im alten AV
      Diese Stecker, ich geh mal davon aus von deinen Lautsprechern, die passen weder an den Denon AV-Receiver noch an den Subwoofer.
      Das sind Stecker die nur zu deinem bisher verwendeten System passen.
      Was für ein System hast du bisher genutzt?
      VF/KD Kabelanschluß
      VU+ Uno 4K SE ab sofort A.D.
      VF/KD Humax HDR 4100/1TB HDD
      TV: UE49NU7179
      AV-Receiver: Yamaha RX-V 500D
    • New

      Den Lautsprecherstecker der alten AV-Anlage abschneiden und die beiden Kabel entsprechend der Lautsprecherposition (Rechts, Links, Center usf.) an den neuen AV-Receiver anschließen.

      Wobei die Dicke der Kabel und die Verwendung von proprietären Stecker an den Lautsprechern eher nicht auf hochwertige Lautsprecher schließen lassen :think1:
    • New

      Ich denke, das wird er hinkriegen. Die Frage ist doch, wie die Polarisation ist.
    • New

      Bevor ich da ratschlage würde ich erstmal auf die Antwort abwarten was da für ein altes System zur Tonwiedergabe genutzt wird.
      VF/KD Kabelanschluß
      VU+ Uno 4K SE ab sofort A.D.
      VF/KD Humax HDR 4100/1TB HDD
      TV: UE49NU7179
      AV-Receiver: Yamaha RX-V 500D
    • New

      Die Anlage ist diese philips hts8562/12 also meine Alte derzeit, alle boxen auser SUB soll weiter im neuen System genutzt werden.
      Was die KABEL an gehen las ich mich auch gerne beraten welche ich nehmen könnte
      Files
    • New

      die kabel sollten schon ok sein , hast ja keine hochleistungs Lautsprecher, kannst du im Setup deines AVs sehen ob deine LS richtig angeschlossen sind ???
    • New

      Lass die Kabel - einen passenden Philips-Stecker findest Du eh nicht.

      Also, den Stecker am Kabelende abschneiden, die Kabelenden abisolieren, verdrillen und an den AVR anschließen. Idealerweise schaust Du vorher (!) ob irgendwo am Stecker Plus (rot) und Minus (schwarz) gekennzeichnet ist, markierst Dir die Kabel entsprechend, schneidest den Stecker ab und schließt die Kabel dann passend an den AVR an.

      Wenn die Kabel nicht mit Plus/Minus markiert sind, entscheidest Du einfach, dass z.B. das obere Kabel immer Minus ist, markierst alle oberen Kabel mit einem schwarzen Punkt (Edding), schneidest den Stecker ab und verbindest alle Kabel mit einem schwarzem Punkt mit dem Minuspol des Lautsprecheranschlusses am AVR und die übrigen Kabel mit dem Pluspol.

      Das sollte so klappen. Nur wenn Du Plus und Minus lustig mischst, klingt es für das geschulte Ohr u.U. komisch. Kaputt gehen kann da aber nichts.
    • New

      villeicht hat der ein einmess system dann wird dir ein Fehler im Anschluss angezeigt. Manchmal sind die Kabel auch auf einer Phase perforiert.