Mehrere SAT-Sender mit Twin LNB und 2 Sat Kabeln über LAN streamen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Mehrere SAT-Sender mit Twin LNB und 2 Sat Kabeln über LAN streamen

      Hallo zusammen

      Bei mir steht folgendes Setup:
      1 Schüssel mit einemTwin Monoblock LNB (TMT6) welches 2 Anschlüsse hat
      Verbunden mit 2 Sat-Kabel zu
      1 VU Ultimo 4K DualTwin (welche 2 Sat Anschlüsse hinten hat und nun beide verbunden sind)
      Tunerkonfiguration ist gemäss WIKI folgendermassen: Tuner A: DiSEqC A/B, Satelitten Astra und Eutelsat), Tuner B: konfiguriert wie Tuner A
      im LAN sind dann noch 2 weitere VU-Boxen welche sich per LAN an die 'Hauptstation' nuckeln.
      TV geschaut wird ausschliesslich an LAN Clients
      TV aufgenommen wird ausschliesslich auf der Ultimo 4K direkt auf Festplatte

      Problem: Ich möchte z.B. eine Sendung auf Eutelsat aufnehmen und GLEICHZEITIG auf einem meiner (LAN) Clients ein Astra Programm schauen. Dies funktioniert aktuell nicht.
      Frage: Wäre die Lösung meines Problems das nachrüsten eines weiteren DVB-S Tuners(Karte)? Oder stimmt mein Setup nicht? Weil gemäss Anleitung müsste man ja aus 8 Transponder gleichzeitig empfangen können, vermutlich aber nur 'local', richtig?

      Gruss - Chrigi Hartmann
    • 2 Orbitpositionen = 8 Satebenen. 2 Antennenkabel, gleichzeitig nur 2 der 8 Satebenen verfügbar. Lösung: 2 Wideband LNB's & ein Unicablemultischalter der Wideband-LNB's unterstützt. Restriktionen in Bezug auf die Satebenen wären damit "ausgehebelt". Mit den "Ruckeln" hat das aber nichts zu tun. Vermutlich gibt es bei Dir auch noch ein Netzwerkproblem. Es gibt aber auch noch Restriktionen in Bezug auf verschlüsselte Sender, sofern es dafür keine Softcam, sondern ein CI-Modul gibt.

      The post was edited 3 times, last by Radar ().

    • @calandacomp.ch
      Eigentlich sollte das gehen und ich sehe auch keinen Konfigurationsfehler.

      Kannst du mit der Ultimo 4K gleichzeitig je eine Aufnahme von beiden Satelliten machen?
      I wanted wine, women and song. I got a drunk woman singing. (Banksy)
    • calandacomp.ch wrote:

      2 weitere VU-Boxen
      Stellt sich aber die Frage ob die weitere Box aktuell auch irgendwas streamt. Wenn die Ein ist, wird die irgendwas "empfangen" u. u. U. irgend eine Satebene "kapern".

      The post was edited 2 times, last by Radar ().

    • Radar wrote:

      2 Orbitpositionen = 8 Satebenen. 2 Antennenkabel, gleichzeitig nur 2 der 8 Satebenen verfügbar. Lösung: 2 Wideband LNB's & ein Unicablemultischalter der Wideband-LNB's unterstützt. Restriktionen in Bezug auf die Satebenen wären damit "ausgehebelt". Mit den "Ruckeln" hat das aber nichts zu tun. Vermutlich gibt es bei Dir auch noch ein Netzwerkproblem. Es gibt aber auch noch Restriktionen in Bezug auf verschlüsselte Sender, sofern es dafür keine Softcam, sondern ein CI-Modul gibt.
      Ruckel-Probleme hab ich keine. Es kommt dann jeweils die Transponder-Fehlermeldung auf den (LAN)Clients. Unicable hab ich mir schon überlegt, möchte aber vorher andere Konfigurationsfehler ausschliessen.

      hgdo wrote:

      @calandacomp.ch
      Eigentlich sollte das gehen und ich sehe auch keinen Konfigurationsfehler.

      Kannst du mit der Ultimo 4K gleichzeitig je eine Aufnahme von beiden Satelliten machen?
      Das hab ich ehrlich gesagt noch nicht probiert. aktuell nehme ich täglich auf RTL Aktuell ab 18.45, ZDF Heute ab 19.00 Uhr und SRF Tagesschau (Hotbird) ab 19.30 Uhr. Das klappt aber die überschneiden sich glaub ich auch nicht (evt. ZDF Heute mit SRF? bin mir nicht sicher)
    • calandacomp.ch wrote:

      1 VU Ultimo 4K DualTwin (welche 2 Sat Anschlüsse hinten hat und nun beide verbunden sind)
      Tunerkonfiguration ist gemäss WIKI folgendermassen: Tuner A: DiSEqC A/B, Satelitten Astra und Eutelsat), Tuner B: konfiguriert wie Tuner A
      Tuner sind verbunden aber "gleich wie" konfiguriert?
      Bei verbunden muss auch "verbunden mit" konfiguriert werden, wenn beide Kabel vom Monoblock zur Ultimo4K gehen ist "gleich wie" korrekt.
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!
    • Radar wrote:

      Stellt sich aber die Frage ob die weitere Box aktuell auch irgendwas streamt. Wenn die Ein ist, wird die irgendwas "empfangen" u. u. U. irgend eine Satebene "kapern".
      Um es etwas präziser auszudrücken, hier einige Szenarios:

      Ultimo4k (direkt am Sat) zeichnet Astra auf, ich möchte an einem LAN Client Astra gucken -> funktioniert
      Ultimo4k (direkt am Sat) zeichnet SRF (Hotbird) auf, ich möchte an einem LAN Client astra gucken -> funktioniert nicht
      Ultimo4k (direkt am Sat) zeichnet gar nicht auf -> kann ich gucken an einem beliebigen LAN Client (astra und hotbird)

      Es kommt eigentlich nie vor, dass ich an 2 unterschiedlichen LAN clients TV gucke!

      The post was edited 1 time, last by hgdo ().

    • GaborDenes wrote:

      Bei verbunden muss auch "verbunden mit" konfiguriert werden,
      Ich habe es so verstanden, daß die 2 Antennenkabel mit den FBC-Tuner der Ultimo 4K verbunden sind. Da wär dann Tuner B "gleich wie Tuner A" korrekt.

      calandacomp.ch wrote:

      ich möchte an einem LAN Client astra gucken -> funktioniert nicht
      Schon klar, wenn der gewünschte Sender auf einer anderen Satebene sendet. Astra 4 Satebenen + Hotbird 4 Satebenen. Davon aber gleichzeitig nur Sender von 2 der 8 Satebenen verfügbar. In Bezug auf Astra hier mal nachsehen, welche dt. Sender auf welcher Satebene sendet.
      Files

      The post was edited 2 times, last by Radar ().

    • Edit hgdo: unötiges Direktzitat entfernt.

      OK, danke für die Antwort. Wäre dann eine Lösung, wenn ich eine weitere Karte einbaue und dann die beiden Kabel vom LNB so verbinde -> 1 Kabel zu Tuner A und 1 Kabel an's zweite/nachgerüstete Board Tuner B (I)?

      The post was edited 1 time, last by hgdo ().

    • Nein, das bringt nichts. Die 2 Kabel beschränken dich auf 2 Sat-Ebenen, nicht die Tuner.

      Während der Aufnahme sollte die Ultimo 4K aber im Standby sein, sonst empfängt der andere Tuner auch und es sind nicht mehr alle Sat-Ebenen fürs Streaming verfügbar.
      I wanted wine, women and song. I got a drunk woman singing. (Banksy)
    • Sorry wenn ich jetzt nochmals 'dumm' frage. Aber mein Twin-LNB für Astra und Hotbird (schielend auf einem Block, Modell TMT6) hat ja 2 Anschlüsse. Gemäss Verpackung können damit 2 TV's unabhängig voneinander versorgt werden. Intepretiere ich richtig dass damit folgende Kombinationen möglich sind, wenn je 1 TV mit 1 eigenen Tuner separat am Kabel mit dem LNB verbunden ist ->

      TV Nr. 1 guckt Hotbird/Astra (egal)
      TV Nr. 2 guckt Hotbird/Astra (egal)
      dies gleichzeitig.

      Wenn ich richtig bin in dieser Annahme, müsste könnte ich auch 'sagen', dass der TV Nr. 2 eben das Aufnahme-Gerät ist. Ich könnte also nochmals eine Ultimo 4K kaufen und mit dieser dann einfach nur Aufnehmen (TV 2). Ich hätte dann die Möglichkeit, irgend ein TV Programm aufzunehmen (TV2) und gleichzeitig ein beliebiges Programm zu gucken (TV1).

      Deshalb nochmals die Frage: Wieso bringt es mir nichts, wenn ich eine zweite TV Tuner Karte in meine vorhandene Ultimo verbaue? Weil diese die beiden Tuner nicht unabhängig abgreifen kann?
      Wenn zweite Karte wirklihc nichts bringt, dann mache ich das vermutlich mit 2 Ultimo Stationen. Die eine ist für's Recording direkt mit dem LNB verbunden, die andere ist auch mit separatem Kabel verbunden und Streamt das Signal auf einen LAN Client. Das müsste gehen?!

      Merci für Feedbacks im Voraus
    • Dein FBC-Tuner hat doch schon 8 Tuner.
      Wie @hgdo schon geschrieben hat, kommt die Einschränkung nicht durch die Tuner, sondern die Sat-Kabel und Ebenen.

      Wenn Du einen zweitenFBC-Tuner einbaust, hast Du schon 16 Tuner...

      Dein Beispiel war mit zwei TV-Geräten... Nicht mit 8 oder 16 ...
    • Ich drücke mich vermutlich zu unklar aus. Aber werde es jetzt mal versuchen und mir ein zweites Tunerboard verbauen sowie Berichten. Dies mit dem Ansatz dass man 2 unabhängige TV (Tuner) an mein LNB anhängen kann (mit 2 Kabeln). Wie 2 Weohnungen welche bedient werden sollen. Diese beiden 'Wohnungen' sind dann eben meine beiden Tuner-Boards. Ich glaube eigentlich, dass ich das nicht falsch intepretiere, zumindest was die Funktionsmöglichkeiten vom LNB betrifft. Sollte das nicht klappen, werden die "beiden Wohnungen" 2 Ultimo 4K welche ich getrennt nutzen werde -> 1 x für's streamen und 1 x zum aufzeichnen. Wollte nur das konfigurieren einer weiteren VU vermeiden (und die Kosten dazu natürlich auch...). Ich melde mich in den nächsten Tagen ob mein Test geklappt hat.
      Werde es mit dem Einbau dieses Tuneres versuchen, hab ihn soeben bestellt ->
      VU+ Twin SAT Tuner DVB-S2 /S2X FBC

      Wenn ich den Kommentar von gno nochmals lese dann geht das für mich auf ->
      ich brauche 2 x 8 Sat-Ebenen ständig verfügbar (dies weil ich unabhängig HotBird/Astra auf 2 unterschiedlichen Endgeräten gucken möchte) -> 16 und die fehlenden 8 kommen mit dem neuen Board da rein.

      Danke Dir für deine Antwort!!

      The post was edited 3 times, last by hgdo ().

    • calandacomp.ch wrote:

      Werde es mit dem Einbau dieses Tuneres versuchen, hab ihn soeben bestellt ->
      Es bleibt dabei: 2 Kabel = 2 Satebenen!

      Das Geld hättest Du lieber in das von @Radar in Post#2 empfohlene Setup investieren sollen.

      The post was edited 1 time, last by TomKruhs ().

    • @calandacomp.ch

      Dein letzter Beitrag ist absolut falsch.
      Du soltest dich mal mit den Grundlagen das Sat-empfangs beschäftigen und und versuchen, diese zu verstehen. Das würde dir deine völlig unsinnige Geldausgabe ersparen.

      Es ist dir mehrfach erklärt worden, dass ein zusätzlicher Tuner nichts bringt.Du zeigst aber eine derartige Beratungsresistenz, dass ich mich frage, warum man dir noch antworten soll.
      I wanted wine, women and song. I got a drunk woman singing. (Banksy)
    • Ein Monoblock Twin-LNB kann immer nur Sender von 2 der 8 Satebenen gleichzeitig zur Verfügung stellen. Du hast jetzt noch ein zusätzliches Problem. Wie willst den 2. FBC-Tuner mit Antennensignal versorgen? Für jeden FBC-Tuner nur 1 Satkabel? Und mit irgendwelchen Verteilern wirst nicht "glücklich" werden. Es bleibt bei Sender von 2 der 8 Satebenen. Dafür halt, statt nur von 8, von 16 Transponder mit 2 FBC-Tuner.

      The post was edited 1 time, last by Radar ().