Duo4K und AAC Mehrkanalton

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Und ich finde, wenn man die betreffenden Threads kennt, kann man das ruhig erwähnen,
      damit der TE da noch mal genauer suchen/recherchieren kann.
    • Duo4K und AAC Mehrkanalton

      Aber wenn man die entsprechenden Threads kennt weiß man auch, dass es kein generelles Problem ist sondern nur einige das Problem haben. Und mit dem DD+ Problem, welches sich leider bei einem Update eingeschlichen hat kann man sich zu Glück mit einem Workarround behelfen. In deiner Aussage rückte eigentlich nur der, in deinen Augen, zu hohe Preis in den Vordergrund.

      Gesendet von meinem HRY-LX1T mit Tapatalk
    • @Rasmussen KR: Mir gehts wie dir, Kabel über VF/KD (FBC-Tuner), Antenne per DVB-T2 Tuner (allerdings Stecktuner im FBC-Slot).
      Hauptempfang ist für mich Kabel, da hab ich alle Sender, inklusive AC3 Ton, da stört mich das Problem mit dem AAC Ton über Antenne nicht wirklich.
      Und ja auch ein paar kleine Dinge wie die Zeit fürs Senderumschalten bei verschlüsselten Sendern über Freenet, wenn ich das sehe wie schnell das bei den Kabelsendern geht, da wird Antennen TV nur sporadisch genutzt.
      TV Empfang über Antenne ist eigentlich nur dafür da, Ersatz zu bieten wenn Kabel ausfällt, was zum Glück so häufig nicht passiert.
      Ich könnt auch den DVB-T2 Tuner in die Uno 4K SE einbauen, den DVB-C FBC Tuner von der 4K SE in die Duo 4K stecken (dann 16 Kabel-Tuner), aber dann hab ich wieder 2 Geräte, was ich auch nicht so wirklich möchte.

      Was im Januar passieren wird betreffs DVB-T2 HD in Bezug auf die Privaten weiß ich noch nicht, Freenet hat da ein bißchen an der Preisschraube gedreht und da ich die Sender ja auch im Kabel habe wird das wohl eher nicht verlängert.

      Die Ultimo 4K, ja feines Gerät, z.B. größeres Display als die Duo 4K, 3 Steckplätze davon 2 für FBC Steckplatz geeignete Tuner, ich bin mit der Duo 4K zufrieden, da stört mich das mit dem AAC Ton recht wenig.
      VF/KD Kabelanschluß
      VU+ Uno 4K SE ab sofort A.D.
      VF/KD Humax HDR 4100/1TB HDD
      TV: UE49NU7179
      AV-Receiver: Yamaha RX-V 500D
    • Moin Peter,
      Du hast Recht, ich werde mich damit
      abfinden. Die Duo4k ist für mich das ideale
      Gerät, 8 Kabeltuner und 3 DVB-T2 Tuner sind
      ideal für mich. Der Hintergrund war für mich
      die Tatorte aufzunehmen, die Aufnahmen sind
      schön klein. Vielleicht kommt da ja noch einmal
      ein Update.
      Gruß Klaus
      VU+ DUO4K DVB-C FBC/VU+ DVB-T2 Dualtuner/VU+ Turbo DVB-T2 - VTI 14.0.6
      Vodafon Kabel Deutschland - G09 / Freenet CI-Modul
      gbox 811.K - skin Vu_HD_1080P (Full HD)
      Seagate ATA ST2000LM015-2E81 2TB - SanDisk Ultra USB 3.0 128 GB
      AVR Pioneer AVX-933 / Philips Ambilight 43PUS6704/12
    • @Rasmussen KR: Es waren eher meine Gedanken dazu.
      Wobei du einen DVB-T2 Tuner mehr hast, ich hab da nur 2.

      Die Aufnahmen, jupp wichtiges Argument, der Unterschied ist da doch erheblich, aber bei den heutigen HDD Größen seh ich das nicht so dramatisch.
      In meiner Duo 4K ist ne 1TB SSD verbaut.

      Und neben der 4K SE hab ich noch einen Receiver der mit AAC klarkommt, das Teil hat nur einen Haken, DVB-C und DVB-T2 haben den gleichen Anschluß, wäre zwar mittels DVB-T Relais machbar, aber optimal ist anders.

      Ob da noch was kommt, wenns die Duo 4K nicht mehr gibt, da hab ich eher Zweifel.
      VF/KD Kabelanschluß
      VU+ Uno 4K SE ab sofort A.D.
      VF/KD Humax HDR 4100/1TB HDD
      TV: UE49NU7179
      AV-Receiver: Yamaha RX-V 500D
    • Dolby Digital Plus / E-AC3

      Hallo VTI Gemeinden,

      gibt es schon ein Lösung dafür dass DD+ nicht auf der Duo4k läuft? Aktuell hilft nur der DD Downmix, dass kann aber doch nicht der Weisheit letzter Schluss sein
    • RWE-Josi wrote:

      gibt es schon ein Lösung dafür dass DD+ nicht auf der Duo4k läuft?
      Wer sagt das DD+ über die Duo 4K nicht läuft?
      Dolby Digital/DTS Downmix muß ausgeschaltet werden.
      Dann funktioniert das, höre ich gerade bei Kabel1 HD über Antenne.

      Was nicht geht ist der AAC Ton den die ÖR Sender über DVB-T2 HD nutzen.
      VF/KD Kabelanschluß
      VU+ Uno 4K SE ab sofort A.D.
      VF/KD Humax HDR 4100/1TB HDD
      TV: UE49NU7179
      AV-Receiver: Yamaha RX-V 500D
    • AAC funktioniert ja, aber nur als Zweikanal.
      Mehrkanal funktioniert über DVB-T2 nicht.
      Gruß Klaus
      VU+ DUO4K DVB-C FBC/VU+ DVB-T2 Dualtuner/VU+ Turbo DVB-T2 - VTI 14.0.6
      Vodafon Kabel Deutschland - G09 / Freenet CI-Modul
      gbox 811.K - skin Vu_HD_1080P (Full HD)
      Seagate ATA ST2000LM015-2E81 2TB - SanDisk Ultra USB 3.0 128 GB
      AVR Pioneer AVX-933 / Philips Ambilight 43PUS6704/12
    • Das es mit Downmix läuft hatte ich ja schon geschrieben, aber das kann doch nicht die Lösung sein. Es geht mir primär um Filme (primär MKV) im DD+ (E-AC3) Format die ich auf meiner HDD habe. Sollte doch nur ein Treiberproblem sein, oder?