PlexmediaServer & Dreamplex auf der VU4K

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • also ich habe die spielereien mit plex auf der vu aufgegeben. das scheint mir alles noch extrem im experimentierstatus zu sein.
      jedenfalls weit davon entfernt es einfach nutzen zu können
      zeit mit basteln kannst du damit allerdings stundenlang vergeuden ;)
      VU+ Duo 4k SE - immer aktuellste Image-Version :)

      Vera F. Birkenbihl †
    • @RickX
      Ja! Melde ich mich am Browser mit identischem COPYC/V an geht es einwandfrei.
      Doch kommen mir Zweifel: ob wirklich ein Zugriff auf die PLEX.tv-Wolke möglich ist?
      Vor dem PC oder auf dem Sofa ein Film schauen....
    • in der Zwischenzeit kann ich mich mit dem Server verbinden.
      Auch das myPLEX Tolken habe ich
      Doch beim Verbinden kommt " Keine Daten"
      Frage:
      bei IP steht? > IP-Adresse der VuBox? :?:
      bei myPLEX URL: was habt ihr inne? :?:
    • Ich habe jetzt auch Dreamplex auf meiner Vu+ Uno 4k installiert, soweit scheint es zu laufen.
      Ich kann auf die im NAS liegenden Filme und Musikdateien zugreifen.

      Mir gehts eigentlich nur um "schön" meine Musikalben abspielen zu können, aber es werden keine Covers angezeigt.
      Statt dem Cover sehe ich links oben (etwas zu klein für den dortigen Rahmen) das Live Bild vom TV (kann ich auch ausschalten, aber es wird dann auch kein Cover angezeigt).
      Links unten sollte wohl auch das Cover angezeigt werden.
      Siehe Bild.

      Am PC Frontend (WebBrowser), der auch auf den Plex-Server auf dem NAS Zugreift, werden auch Covers korrekt angezeigt, der Server "hat" sie also ...

      Muss ich zwingend ein bestimmtes Skin nutzen, aktuell nutze ich KravenFHD.


      Danke für Tipps !
      Files
      VG,
      Martin

      [3x Vu+ Zero, 1x Vu+ Uno SE 4k ]
    • Ich bin mir nicht mal sicher ob DonDavinci das damals noch komplett für Musik in seinem original Skin geskinnt hatte, Musik war auch von ihm nie komplett beendet worden, war bis zum Schluss Beta.
      Funkltionierte aber einigermaßen...
      @IamWar aber hat so weit ich mich erinnere in seinem neuen Dreamplex Skin den Musikbereich geskinnt (nutze selbst keine Musik mit Dreamplex auf der VU+)
      Auf meiner Dream mit dem neuen Dreamplex Skin von @Hilfsbereit funktionieren die Cover bei Musik jedenfalls, also ist es möglich.

      1.png


      Der Skin von IamWar ist hier zu finden...

      [DreamPlex Skin]: LLS_DreamPlex

      topsurfer wrote:

      Muss ich zwingend ein bestimmtes Skin nutzen, aktuell nutze ich KravenFHD.
      Nein aber einen passenden Skin in Dreamplex selbst...
      Skins: Uno4K = LinearFHD / Zero = IflatFHD
      Unitymeda BW V23 Karte (DigitalTV Allstars + HD Option) mit Oscam über den BoxPirates Cam Manager
      Richtige Benennung von Filme und Serien für VMC ,Plex oder Kodi ? ...mit dem Tool FileBot schnell erledigt

      The post was edited 11 times, last by anz ().

    • Hi,
      ich wollte ebenfalls mal den PlexServer installieren. Ich habe allerdings bedenken wegen den Dateinamen. Dreamplex habe ich schon seit ca. 1 Jahr drauf und keinerlei Probleme. Auf diesem Server heißen die Filme so, wie Plex es vorschlägt.
      Nun noch kurz zum Plex VU Server. Manchmal schaue ich Filme einfach über die Sambafreigabe der Box. Schöner wäre es natürlich über den PlexServer. Zum Testen habe ich das mal auf einem Normalen Debianrechner und einmal auf einem Raspi4 installiert. Klappt alles gut. Ich kann auf dem Raspi4 sogar Filme neu Trancodieren lassen. Allerdings wird er dabei schon an die 70 Grad warm.

      Nun zu meiner eigentlichen Frage. Wenn ich meine eingebaute Festplatte an den PlexServer übergebe bekomme ich keinerlei Vorschaubilder oder Texte weil er wohl mit den Dateinamen nicht klar kommt. Ist das bei dem Plexserver für die VU anders? Wird es dann richtig angezeigt. Meine Dateinamen sehen wie folgt aus.

      z.B.: 20200607 2014 - TELE 5 HD - Superman III - Der stählerne Blitz

      Anbei noch einen Screenshot vom Webinterface.

      PlexDebian.png

      Schonmal danke im Voraus
      Alle meine Rechtschreibfehler sind Urheberrechtlich geschützt!!
    • Danke. Das werde ich mal versuchen. Das der Sendername drin steht ist egal, oder ist der dann auch weg?
      Kann ich alle Filme die schon vorhanden sind incl. den Zusatz Dateien (*.cuts, *.eit, *.meta usw.) einfach umbennen?

      Also von
      20200501 2013 - RTLII HD - The Da Vinci Code - Sakrileg.*

      Nach
      RTLII HD - The Da Vinci Code - Sakrileg.*

      Oder muss es
      The Da Vinci Code - Sakrileg.*
      werden?
      Alle meine Rechtschreibfehler sind Urheberrechtlich geschützt!!
    • Ok, danke für die Antwort. Nun bleibt noch die Frage offen was passiert wenn ich alle Filme umbenenne wie beschrieben. Kann ich die dann trotzdem noch "normal" auf der Box schauen, oder findet die Box dann z.b. das EPG des Films nicht mehr?

      Gruß und danke im voraus
      Alle meine Rechtschreibfehler sind Urheberrechtlich geschützt!!
    • PlexmediaServer & Dreamplex auf der VU4K

      Außerdem braucht Plex diese ganzen extra Daten nicht da dieses selbst Beschreibungen für die Filme und Serien bereitstellt.
      Wenn du die Filme auch noch zusätzlich in der Filmliste öffnen willst, brauchst du die extra Files aber wieder.

      Allerdings ist Plex auch keine Movieliste für Aufnahmen, sondern ein Tool um Film und Serien Sammlungen ordentlich darzustellen.
      Skins: Uno4K = LinearFHD / Zero = IflatFHD
      Unitymeda BW V23 Karte (DigitalTV Allstars + HD Option) mit Oscam über den BoxPirates Cam Manager
      Richtige Benennung von Filme und Serien für VMC ,Plex oder Kodi ? ...mit dem Tool FileBot schnell erledigt

      The post was edited 2 times, last by anz ().

    • Hi,
      ich bin aktuell am überlegen ob ich nicht einfach die VUBox in meinen vorhanden PlexServer (läuft unter Debian) mounte und mir ein kleines Programm schreibe was hingeht und einfach Symlinks auf die Filme erzeugt. Dann kann ich in der Software auch gleich Datum und Sender weglassen.

      Ich glaube fast, das ist die bessere Lösung. Dann habe ich nur einen PlexServer und kann mir darüber alles ansehen.

      Nur mal zur Info: Auf den Plexserver wurde ich hier aufmerksam gemacht da ich viele "alte" AVI (XVID) Filme/Serien habe, und konnte die nicht mehr abspielen. Zuerst hatte ich den Plexserver auf Windows laufen. Das nimmt aber mehr Speicher (RAM) weg als Debian. Deswegen habe ich mich dann für Debian entschieden. Der läuft aktuell mit 512mb RAM und ich habe keinerlei Probleme damit.
      Der PlexServer läuft in einer VMWare. Ich habe einen "großen" Rechner wo mehrere VMs laufen. Das fängt an beim DNSServer und geht über RemoteApps bis hin zum PlexServer.

      Falls ich das gemacht habe, werde ich mal berichten ob das klappt so wie ich mir das im Moment vorstellen.
      Alle meine Rechtschreibfehler sind Urheberrechtlich geschützt!!