Was passiert mit Timern bzw. Aufnahmen von gestrichenen Sendungen?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Was passiert mit Timern bzw. Aufnahmen von gestrichenen Sendungen?

      Ich habe da mal eine Grundsatzfrage zu Timern. Was passiert eigentlich mit einem Timer, wenn die aufzunehmende Sendung (z. B. aufgrund aktueller Geschehnisse, siehe Corona) komplett gestrichen wird? Dabei setze ich voraus, dass das EPG dann schon die neuen Daten hat, sprich davon "weiß", dass die Sendung gestrichen bzw. durch eine andere ersetzt wird. Wird in diesem Fall gar nicht aufgenommen, oder zum ursprünglichen Zeitpunkt trotzdem aufgenommen, obwohl die Sendung eine andere ist?

      Ich habe die Funktion mit der automatischen Anpassung der Aufnahmedaten aktiviert (weiß jetzt gerade nicht, wie die genau richtig heißt). Bei einer Verschiebung der Sendezeiten (aktuell Corona) funktioniert das auf den meisten Sendern nämlich einwandfrei, sprich die Aufnahme startet dann einfach später.

      Aber was passiert, wenn die Sendung komplett entfällt?

      The post was edited 2 times, last by Rainman67 ().

    • Normalerweise wird einfach gemäß Anfangs- und Endzeit aufgenommen, außer wenn VPS aktiviert ist.

      Wenn die Option "Aufnahmezeiten an EPG-Daten anpassen" gesetzt ist, wird mMn trotzem beim nächsten EPG-Event innerhalb der Zeitspanne mit der Aufnahme begonnen. Da bin ich mir aber nicht ganz sicher.
    • Hmmm... ?( Das lässt sich eben auch schlecht testen, denn meist werden diese Programmänderungen nur sehr kurzfristig bekanntgegeben. Wenn das EPG davon noch nichts mitbekommen hat, ist die Sache sowieso klar ---> es wird ganz normal nach Startsignal aufgenommen (bei mir ist die Option "Aufnahmezeiten an EPG-Daten anpassen" gesetzt). Was aber wenn das EPG bis zum Beginn der Sendung aktualisiert wurde (sprich, der Titel der Sendung durch den Entfall in etwas anderes geändert wurde)...?

      Ich frage deshalb so blöd, weil wir neulich genau den Fall hatten, dass meine Frau etwas programmiert hatte und einfach nix aufgenommen wurde. Und meinem Bekannten (auch mit einer Ultimo 4K) ist genau das gleiche aufgefallen. Beide schwören Stein und Bein, dass die Aufnahme richtig programmiert wurde. Also entweder war dann die Software so schlau und hat einen Entfall einer Sendung erkannt und nichts aufgenomen oder es gab einen anderen unbekannten Fehler oder die Aufnahme wurde jeweils überhaupt nicht programmiert (User-Error)....

      Wenn es die oben von mir geschilderte Logik noch nicht gibt, wäre das doch mal ein nettes Feature! :)
    • Das lässt sich doch ganz einfach testen. Programmier doch mal die Tagesschau und stell Aufnahmebeginn und -ende um eine Stunde zurück.
    • Es wird trotzdem aufgenommen, hab das bei F1 gesehen. Da waren die vollen Aufnahmen drin, vom Training über Qualifying bis zum Rennen, natürlich nur gefüllt mit dem Mist, der da kam, aber die Dateibezeichnung war als F1 ausgeführt. Hab nun meinen Autotimer für F1 deaktiviert.