Klötzchen bei aktiviertem FCC

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Seit dem ich das Sky CI Modul nicht mehr In Ultimo4k betreibe, sondern in die Duo4k, habe keine Klötzchen mehr mit aktiviertem FCC beim Ultimo4k.Am meisten betroffen waren die öffentlich-rechtliche Sender wie ZDF,3Sat usw.
    • Also... Am HBBTV liegt es nicht. Die Klötzchen kamen nach kurzer Zeit wieder. Kann man eigentlich genau feststellen, ab welchem Update das Problem wieder aufgetaucht ist? Ich konnte dazu nichts finden. Das Changelog dazu wäre interessant!
    • Demnach sollte die 13.02 die letzte fehlerfreie sein? Falls ja, müsste man die doch komplett neu installieren und könnte höchsten noch die Settings zurückspielen, oder?

      Das Changelog der 13.03 weist folgendes aus:


      - update driver (20180208) (zero4k,uno4k,solo4k,uno4kse,ultimo4k)


      fix HDR/HLG problem
      fix grab problem
      fix demux problem
      improve overall performance



      - update gstreamer to latest stable version: 1.12.4
      - update ffmpeg to latest stable version: 3.4.1


      @'Burrofeo: bis Du sicher, dass es aber der 13.03 aufgetreten ist? Ich frage nur deshalb, weil Du am 04.02.2018 hier darüber geklagt hast, dass die Klötzchen erneut aufgetreten sind. Dei Version 13.03 ist aber erst am 08.02. released worden....?

      Hier die fraglichen Changelogs:

      Neues VTi - Vu+ Team Image - VTi 13.0.x

      The post was edited 1 time, last by Rainman67 ().

    • Shit hast recht. Ist eben leider schon wieder so lange her das ich das auch nicht mehr so 100% tig sagen kann. Aber ich glaube schon das es das Update mit dem HLG gedöns war, das (zu mindestens bei mir) die Bildfehler verursacht hat. Ich bin vorhin auf die Version13.2 gekommen, weil ich in den beiden Threads gesucht habe, die ich verlinkt habe. Aber schlag mich tot - Vielleicht war es auch VTI 13.2 oder 13.01.
      100% Sicher weis ich halt nur noch, das es nach dem Update das ich am 18. Februar 2017 gemacht verschwunden war. Aber das war ja noch VTI 11
    • Klötzchen bei aktiviertem FCC

      Ich kenne neben vom Handy über 2G/3G und durch DECT ausgelösten Störungen auch ganz massive, mehrere Transponder befallende und manchmal wochenlang ganz verschwundene Störungen.
      Wg Balkonantenne kämen da sich bewegende Leute oder metallische Gegenstände in einem bewihnten Dachstuhl infrage, die in die Fresnelzone der Antenbe geraten oder HF-Nahstörungen durch Nachbarn aus drei Richtungen. Oben, unten, hinten.
    • Das glaube ich Dir gerne, aber die von mir (und anderen in diesem Thread) geschilderten Klötzchen hängen ausschließlich mit FCC (schnellem Kanalwechsel) zusammen. Deaktiviert man das, gibt es keinerlei Störungen.
    • Klötzchen bei aktiviertem FCC

      Mit FCC gibt es ziemlich sicher weniger Reserven, um Störungen zu unterdrücken, durch Übersprechen innerhalb des Tuners oder weil das Signal schwächer wird, je mehr aktive Tuner dran hängen, da muß dann an anderer Stelle mehr verstärkt werden.
      Bei mehreren parallelen Echtzeitstreams könnte auch die CPU bzw der Cpu Governor überfordert sein, nicht bei Jedem und nicht immer, so ist das auch beim File Scheduler und Laufwerken. Wenn die Streams der Hintergrundtuner überhaupt das Tunermodul verlassen.
      Außerdem hab ich es ganz zu Anfang wiederholt fertig gebracht, Artefacting bei FCC durch wiederholtes und schnelles Zappen auszulösen, da war dann ein weiterer Kanalwechsel und zurück nötig, denn von alleine ging das nicht mehr weg. Mehr als die bei meiner Box voreingestellten 5 Tuner habe ich nie genommen, meist weniger. Tatsächlich aktiv waren selten mehr als zwei.

      The post was edited 1 time, last by Corvuscorax ().

    • Auf welche Anzahl von Tunern hast du fcc eingestellt?
      Bei meiner DUO 4k und unicable mit inverto Unicable Multischalter mit externer Stromversorgung hatte ich auf max also 7 gestellt.

      Zeitweise auf machen Sendern nur Ton und schwarzes Bild.
      Hab auf 5 gestelllt. Seitdem keine Probleme.
    • Falls ich gemeint war - ich hatte es zuerst mit "5" probiert. Damit hatte ich relativ oft Klötzchen. Dann auf 4 reduziert, was schon etwas gebracht hat. Aktuell habe ich "3" eingestellt, was für mich das Minimum ist, mit welchen die Funktion überhaupt noch Sinn macht. Aber auch damit habe ich noch Klötzchen, wenn auch deutlich seltener.

      Ich bin mir nach wie vor sicher, dass es ein reines Software-Problem ist. Dafür spricht auch die Aussage von "Burrofeo" und der weiter oben verlinkte Thread in dem es schon vor Jahren um genau dieses Problem ging. Irgendwann kam dann mal ein Update und danach schien es wohl eine längere Zeit lang ohne Klötzchen zu funktionieren. Vermutlich hat sich der Fehler dann durch irgendeines der Updates wieder "eingeschlichen".
    • Danke für die Rückmeldung! Habe mir schon gedacht, dass es nicht am Multischalter liegt... Falls der Fehler nicht doch irgendwann softwareseitig gefixt wird, wird mir wohl leider nichts anderes übrig bleiben, als das FCC zu deaktivieren. Eigentlich schade um das tolle Feature! :(

      The post was edited 1 time, last by Rainman67 ().

    • Hallo,

      nach dem VTi-Update auf 14.0.6 und 3 vorgetunten Sendern in der Einstellung des FCC habe ich
      aktuell deutlich weniger Klötzchenbildung.
    • Hast du evtl. ein CI+ Modul eingesetzt?
      Dann schau mal in den Einstellungen, ob dort Unterstützung für hohe Datenraten aktiviet ist.

      Das war bei mir mit dem HD-Austria Modul immer der Fall. Sobald ich diesen Punkt aktiviert hatte, waren die Störungen verschwunden.

      PS: Fahre auch eine VU+ Ultimo 4 K