Weißer Bildschirmrand oder Info Balken zu breit + Lösungsvorschlag

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Weißer Bildschirmrand oder Info Balken zu breit + Lösungsvorschlag

      Zuerst ein Danke an alle Entwickler - ihr leistet eine tolle Arbeit!

      Nach dem Update von Version 11.x auf die aktuelle 14.0.6 hatte ich das Problem, dass die beiden Info Balken (oben/unten) zu breit dargestellt wurden, die Kanalnummer und die Uhrzeit wurden abgeschnitten.
      Ich hab dann mit der Erweiterung für die GUI Positionierung die Breite reduziert, links und rechts neben den grauen Balken kommt noch ca. 1 Pixel breit das Bild durch = egal. Aber nach einem Neustart der Box war dann links und rechts ein 1 Pixel breiter weißer Streifen. Nach Vergrößerung vom GUI um einen Schritt (2 * Breite + 1* Links) war der Streifen weg, der Info Balken wurde wieder abgeschnitten.
      Das Verhalten ist reproduzierbar - entweder abgeschnittener Info-Balken oder weißer Pixel-Streifen seitlich (nach Neustart).

      Beim der Darstellung mit Pixel-Rand steht in \rootfs\etc\enigma2\settings unter config.plugins.UIPositionSetup 700 * 556 drinnen.

      Lösung: ich hab im \rootfs\usr\lib\enigma2\python\Plugins\SystemPlugins\UIPositionSetup in der Datei plugin.py die 4 Increments von 5 auf 1 geändert und kann das GUI jetzt fein positionieren.
      In der Settings Datei steht jetzt 692 * 554

      (Möglicherweise kommt das von einem Rundungsfehler - 1920 / 720)

      Box: VU Duo2+
      TV: Samsung F Serie

      mfg
    • bei meinem Samsung gibt es die Einstellung 16:9 oder Bildanpassung. Ich hab die 16:9 Einstellung gewählt, bei Bildanpassung bekomme ich mehr Inhalt auf den Schirm, das Senderlogo ist schon ziemlich weit reingerückt => sollte richtig eingestellt sein.
    • Danke für den Hinweis, ich hab das andersrum verstanden - 16:9 hab ich als native Darstellung interpretiert- und Bildanpassung als unnötige Verstellung.
      Insbesondere, weil bei meinen Samsung TV bei Empfang über den integrierten Tuner 16:9 aktiv, die Bildanpassung lässt sich nicht aktivieren.
      Nur bei Signalquelle HDMI ist die Bildanpassung möglich, ich hab aber die Standardeinstellung auch hier auf 16:9 gelassen.
      Wenn ich wahlweise zwischen Tuner und VU (ohne Overscan) umschalte, dann empfindet man die weiter reingerückten Logos als ungwohnt.

      Und bei ZDF HD sehe ich kleine Pixelmuster - nicht am Rand, sondern auf einer Fläche von 1cm2 - auf beiden Seiten knapp innerhalb vom Rand.
      Wird teilw. noch für Datenübertragung verwendet?
      hdtv-overscan-what-it-is-and-why-you-should-probably-turn-it-off

      Also seh ich dass so: ob man mit oder ohne Overscan schauen will, ist eine individuelle Entscheidung, und wenn sich das GUI fein positionieren lässt, sind alle zufrieden.

      Beim Skin hab ich den Standard - sollte also Vu_HD_1080P sein.
    • joschipp wrote:

      Also seh ich dass so: ob man mit oder ohne Overscan schauen will, ist eine individuelle Entscheidung, und wenn sich das GUI fein positionieren lässt, sind alle zufrieden.
      Klar ist das eine individuelle Entscheidung. Was aber nicht bedeutet, dass das Verkleinern der GUI, anstatt den Overscan abzuschalten, eine sinnvolle Entscheidung ist :)

      Der aktivierte Overscan ist letzlich eine fehlerhafte Einstellung am TV, da das Fernsehbild immer um ca. 6% gezoomt wird. Dadurch geht natürlich rundherum der äußere Bildrand verloren und, schlimmer noch, Du hast keine pixelgenaue Darstellung mehr, weil der Fernseher das eigentlich korrekt angelieferte Bild auf eine krumme Auflösung skaliert.

      Und dass das Senderlogo „ungewohnt“ erscheint, ist nicht verwunderlich, weil Du es wohl schon immer falsch eingestellt hattest.

      Lesestoff
    • Ich denke, beim Samsung wird sich der Overscan nur bei HD Material (und vermutlich sogar nur Full HD) deaktivieren lassen. Wenn du am TV einen entsprechenden Sender einstellst, sollte es auch über den internen Tuner gehen.
      VU+ UNO 4K SE mit DVB-C FBC-Tuner & 1TB Samsung 850 EVO SSD
      VF Kabel Deutschland Smartcard G09 mit Vodafone Premium HD & Sky HD Komplett inkl. UHD


      „How to": Vodafone Kabel Deutschland mit der VU+
    • Weißer Bildschirmrand oder Info Balken zu breit + Lösungsvorschlag

      Viele kennen das erstmalig von der Umstellung von FullHD auf nen 4K TV.
      Das GUI hat da in beiden Fällen ne FullHD Auflösung, bei 4K sind aber größere Ränder mit Artefakten vorhanden. Wenn man das GUI mit "Menü positionieren" aufzieht, wird bei FullHD was abgeschnitten am Rand und läßt man Ränder in 4K,die Artefakte verschwinden nämlich nach der Einstellung, selbst wenn nicht randlos aufgezogen wurde, dann kommen die Artefakte bei jeder Rückkehr von einer niedrigeren Auflösung wieder.
      Das könnte genau so auch bei den ganz kleinen Auflösungen laufen, aber weniger als FullHD habe ich genau 1x ausprobiert, um zu sehen was der Skin macht(wird unscharf).