HDD wird plötzlich nicht mehr erkannt

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • HDD wird plötzlich nicht mehr erkannt

      Hi zusammen,
      meine Solo² erkennt plötzlich meine Intenso 1TB-2,5"-HDD nicht mehr. Im Gerätemanager ist nur noch der USB-Stick zu sehen und Aufnahmen (die eigentlch auf die HDD gehen sollten) gehen nun (automatisch) auf USB. Unter "Aufnahmen wiedergeben" wird auch der Inhalt des Sticks angezeigt. Wenn ich den Stecker abziehe und wieder anstecke, leuchtet die LED der Festplatte blau, sonst leuchtete sie bei Aufnahmen immer grün.
      Hat jemand ne Idee, wie/ob ich meine Aufnahmen noch retten kann?
    • Das ist eine externe USB-Festplatte? Wenn die Festplate abgesteckt hast reicht es nicht die wieder an zu stecken, muss vorher geprüft werden ob die eingehängt ist um Aufnahmen zu machen.
      OT und allgemein
      Interne Festplatten würde ich im laufenden Betrieb nicht ab- bzw anstecken wollen. Selbst externe USB-Festplatten sollten vor den Abstecken im Gerätemanager "ausgehängt" werden.
      /OT

      The post was edited 3 times, last by Radar ().

    • HDD wird plötzlich nicht mehr erkannt

      Blau steht bei diesen Intensos für Usb3. Ich habe auch immer Usb3 Transfers an der Solo4k. Wenn die Solo2 hingegen gar kein Usb3 hat, dann könnte blau sogar auf ein Hardwareproblem des Laufwerks hinweisen, die Reihenfolge beim Initialisieren des Laufwerks ist nämlich von gelb zu blau(bei 3,5" Intenso Memory Station und Memory Box zumindest).
    • Ja, ist eine externe 2,5"-Festplatte. Und wie gesagt, im Gerätemanager taucht sie gar nicht auf. Leider habe ich kein anderen Linux-System, um sie zu testen...

      Ich befürchte auch einen Totalschaden, dachte aber, es gibt vielleicht noch Tricks über den Hardwaremanager hinaus...
    • Wenn die Festplatte nicht mehr eingehängt werden kann, ist an der Box das Ende der Fahnenstange erreicht. Windows-PC kann man, sofern die Fetplatte mit EXT 3 oder 4 formatiert, zusätzliche Treiber installieren. Allerdings hat man da keine "Reparaturmöglichkeiten". "R- Linux" wär noch eine Option. diesbezüglich musst Dich aber im Vorfeld einlesen. Sofern die Daten/Filme keine grosse Rolle spielen, am Windows-PC einfach die "Partition" löschen und die Festplatte wieder an die Box. Im Gerätemanager dann versuchen ob die Festplatte wieder erkannt wird und die dann "initialisieren".

      The post was edited 1 time, last by Radar ().

    • An einem Windows PC kann man aber mit der Datenträgerverwaltung sehen, ob die Festplatte überhauzpt noch erkannt wird.
    • Danke euch.
      Ich habe die Festplatte jetzt an einen PC angeschlossen, da gab es eine Fehlermeldung, dass das USB-Gerät nicht erkannt wurde.
      Ich habe die Platte nun ausgebaut und direkt angeschlossen und nun kann ich mit Linux File Systems for Linux drauf zugreifen. War also scheinbar nur das Gehäse/der Anschluss kaputt.

      Linux File Systems for Windows meine ich natürlich ;)

      The post was edited 1 time, last by hgdo ().

    • songbird wrote:

      War also scheinbar nur das Gehäse/der Anschluss kaputt.
      Das muß nicht unbedingt sein, es könnten auch einfach nur Kontaktprobleme gewesen sein.
      Sicherheitshalber würde ich die Platte kopieren und dann wieder in die Box einbauen und formatieren, wenn sie dann wieder zu sehen ist.
    • HDD wird plötzlich nicht mehr erkannt

      Wenn die HD tasächlich Blau für Usb3 und Grün für Usb2 verwendet (ich habe oben versehentlich gelb geschrieben), dann ist der Usb/Sata Adapter wohl defekt. Gelb bzw Orange geben meine Intensos aus, wenn gar nichts angeschlossen ist, also auch bei Kontaktproblemen, ein stromloser Port bedeutet ja bloß grün. Und regelmäßiges Blinken in der jeweiligen Farbe HD Standby bei aktivem Port.
      Ein original Seagate oder WD 2,5" Drive wäre wohl jetzt ein Totalschaden, die haben Laufwerke mit nativem USB.
    • kapitaen52 wrote:

      songbird wrote:

      War also scheinbar nur das Gehäse/der Anschluss kaputt.
      Das muß nicht unbedingt sein, es könnten auch einfach nur Kontaktprobleme gewesen sein.Sicherheitshalber würde ich die Platte kopieren und dann wieder in die Box einbauen und formatieren, wenn sie dann wieder zu sehen ist.
      wieso würdest du das so machen? Ich habe die Platte jetzt provisorisch mit einem SATA auf USB-Kabel wieder angeschlossen. Wird sofort erkannt, als wäre nix gewesen