Neue HDD notwendig - welche?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Neue HDD notwendig - welche?

      Hallo,

      Bei meiner VU+ Duo dürfte die HD defekt sein - sie wird nicht mehr gefunden.

      Also werde ich morgen eine neue kaufen. Größe 2TB - wie die bisherige HD.

      Mangels Ahnung weiß ich aber nicht WELCHE ich kaufen soll. Vom selben Hersteller werden für die unterschiedlichen Bedürfnisse höchst unterschiedliche Festplatten angeboten.
      Für Server, für PC, für NAS, und, und, und. Natürlich mit unterschiedliche Kosten.
      Wir nutzen die VU+ sehr intensiv - wäre es also klug eine höherpreisige (z. B. Servergeeignete) HD anzuschaffen - oder ist es völlig egal?
      Gleiche Frage für die angebotenen Garantiezeiträume. Die teuren Festplatten bieten auch schon mal 5 Jahre Garantie - halten die auch entsprechen länger oder ist in diesem Fall völlig vernachlässigbar?

      Wer es noch nicht bemerkt hat - ich bin auf dem Gebiet von keinerlei Wissen geplagt und frag halt lieber mal nach. ?(

      Besten Dank schon einmal fürs Lesen und für jede Antwort.

      The post was edited 1 time, last by wiesneul ().

    • Meine persönliche Meinung:
      im 21. Jahrhundert würde ich nur noch auf SSD`s setzen.... Geräuschpegel, Wärmeentwicklung, Stromverbrauch...
      2TB SSD`s sind mittlerweile erschwinglich geworden.

      z.B.
      Samsung MZ-76Q2T0BW Interne SATA SSD 860 QVO 2 TB 2,5 Zoll bis zu 550 MB/s gibt es z.Zt. für knapp über 200€
    • pampers66 wrote:

      Geräuschpegel, Wärmeentwicklung, Stromverbrauch...
      Nur im ersten Punkt bietet eine SSD gegenüber einer 2,5"-Platte Vorteile. Ein wichtiger Vorteil ist aber, dass es bei SSDs die SMR-Problematik nicht gibt.
    • Danke für Eure Antworten.

      Eigentlich dachte ich an eine 3.5 Zoll HDD.
      Gibt es Vorteile wenn ich eine 2.5 reinstecke - welche?

      @hgdo - bitte um kurze Info ob der SSD Vorteil auch bei einer 3.5 gegeben ist. Vor allem aber - was ist die SMR-Problematik?

      Nicht bös sein - in diesem Forum sind alle mit Fachausdrücken unterwegs die mir - zwar erfahrene Apple Userin, aber halt älteres Semester und mit der VU-Welt nicht vertraut - in aller Regel nicht bekannt sind. Der Insidersprech macht mir einige Probleme.
    • "was ist die SMR-Problematik"

      Paste and Copy brachte in vier Sekunden die Lösung (natürlich bei Tante Google)
      "Am Ende wird alles gut. Und wenn es noch nicht gut ist, dann ist es noch nicht das Ende".

      "Das Gegenteil von schlecht muss nicht gut sein - es kann noch schlechter sein".
    • 2,5" Platten sind in der Regel leiser und werden weniger warm.

      Gruß
      Databox
    • 3,5"-Platten mit 2 TB haben i.d.R. kein SMR. Wenn man sich eine für DVR empfohlene Platte mit 5400/min kauft, macht man nichts falsch. Mit ca. 60 € ist die gegenüber 200 € für eine SSD doch erheblich günstger.,
    • @Databox - vielen Dank

      @Privatier - Es ist immer eine Freude auf höfliche Anfragen ebenso höfliche Rückmeldungen zu bekommen - auch wenn keine Antwort enthalten ist ;)

      @Alle - Ist der Einsatz einer SSD (bei meiner Vu+ Duo) einer 3.5 Festplatte vorzuziehen? (Schneller? langlebiger?...) Bei der Suche hier im Forum stieß ich auf diesen Beitragsstrang (Duo2 HDD gegen SSD tauschen) wo die Sinnhaftigkeit des Tausches bezweifelt wird. Die Mehrkosten wären mit zwar egal, aber natürlich nur, wenn die Umstellung tatsächlch Vorteile bringt.

      Edit: Während ich das geschrieben hab kam offensichtlich die Antwort von hgdo. Damit sind meine Fragen vorerst beantwortet. Herzlichen Dank nochmals.

      The post was edited 1 time, last by wiesneul ().

    • SSD ist obwohl erschwinglich benannt wird zu teuer gegen eine HDD.
      Ich nutze z.b. Die interne Festplatte nur zur Aufnahme, bei Gefallen geht die Aufnahme danach auf ein NAS, daher genügt bei mir z.b. Eine DVR taugliche HDD
    • eine Anmerkung noch von mir: Ich hatte seiner zeit meine "normle" Festplatte in meiner Duo² gegen eine SSD getauscht, weil:
      Bis dahin hatte ich zusätzlich noch einen USB-Stick nur für Timeshift an der Duo² stecken, da die "herkömmliche" Festplatte immer eine Weile gebraucht hat bis sie hochgelaufen bzw. angelaufen ist.... da sind gern mal so 5 bis 10 sekunden vergangen.
      Mit einer SSD passiert sowas nicht, die ist einfach da und betriebsbereit. Den Stick für Timeshift konnte ich so einsparen und an den freigewordenen USB-Anschluss steckt jetzt mein Enigmalight. In dem Anderen ein USB-Kabeltuner. Timeshift läuft jetzt ohne zu warten problemlos mit der SSD.
      Jetzt könnte natürlich der Hinweis kommen, das man wärend der Betriebszeit der VU+ auch die "normale" Platte immer laufen lassen könnte....
      Aber: Das geht auf die Lebensdauer (Mechanik hält nun mal nicht ewig, siehst du ja an deiner Platte) und leise sind die auch nicht wirklich....
    • Ich habe bisher sehr gute Erfahrungen mit Seagate BarraCudas in meinen Boxen gemacht. Sind überall noch die Ersten drin. Im NAS nutze ich IronWolf, aber auch mit WEsternDigital machst du nix verkehrt

      The post was edited 1 time, last by huwenduwel ().

    • pampers66 wrote:

      Timeshift läuft jetzt ohne zu warten problemlos mit der SSD.
      Bleibt die Frage ,"wie lange".
      SSD ist Flash Speicher und der kann bekanntlich nicht unendlich lange neu beschriebben werden. Werden Daten nur gelesen ist das wohl kein Problem, aber beim Timeshift ist das wohl anders.
      Und wenn permanent Timeshift betrieben wird kann man wohl mit der kurzen Anlaufzeit der HDD leben. Zumal der Preis für eine gute 1 TB SSD mehr als doppelt so hoch ist wie bei einer HDD.
      Wenn man „Over Provisioning“ verwenden könnte würde das wohl helfen die Lebensdauer der SSD zu verlängern.
      Nicht jeder Käse kommt aus Holland, mancher kommt aus Bayern... :8)
      „Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.“ K.T.
      „Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung.“ W.B.

      UNVEU!
    • schon seit über 3 Jahren. Und nein, kein permanent Time-Shift.
      Preise sind relativ.... wie teuer waren einst die herkömmlichen 2 TB mechanischen Platten ? Wesentlich teurer als zur Zeit die 2TB SSD`s ....

      Für mich persönlich überwiegt das Pro einer SSD ...
      Für Backupsysteme oder Platten mögen mir auch die "herkömmlichen" Platten ausreichen....

      Ironie on:/ Diese haben aber keine Zukunft. Genau so wenig wie Biergläser oder das Internet /Ironie off :happy1:
    • Letztstand:

      Ich habe nun die VU geöffnet und die HD entnommen. Dabei habe ich gesehen, dass zwei "Elkos" stark ausgebeult sind und ganz offensichtlich auch eine Flüssigkeit ausgetreten ist.

      Die HD dann mal probeweise am Mac angehängt und das typische Klicken einer defekten HDD gehört.

      Also alles wieder zusammengefummelt und nochmal probeweise an das Netz. Nun geht gar nix mehr. Das Gerät stellt sich tot.

      Ob und inwieweit die beiden Probleme zusammenhängen ist mir natürlich völlig unklar.
      Also geht es morgen mal zum Händler - das ist sicher die beste Lösung in so einem Fall.

      Danke nochmals für Eure Bemühungen.Vu+-Duo2.jpg

      The post was edited 1 time, last by wiesneul ().

    • Eine defekte Duo sollte man selber reparieren oder gar nicht. Reparatur beim Händler lohnt dich bei dem alten Schätzchen nicht mehr.
    • ... ist ja ne DUO² .... ich sag mal, entweder selbst die Elkos tauschen, oder ein neues Netzteil probieren:

      hm-sat-shop.de/ersatzteile/net…y-fuer-ultimo-/-duo?c=157

      Die 44€ wäre sie mir noch wert.... als zweit- oder drittgerät....
    • Ich entschuldige mich schonmal dafür,das ich diesen Thread kapere,bin auch am überlegen,ob ich mir eine SSD einbaue.....bringt das eigentlich was beim Bootvorgang oder wird das komplett aus dem Flash gemacht?
      Danke schonmal
    • Gebootet wird aus dem Flash.

      Es wird dann zwar auch die HDD gemountet, aber das geht schnell
    • pampers66 wrote:

      2TB SSD`s sind mittlerweile erschwinglich geworden.
      Eine gute 2TB SSD kostet immer noch mind. 180 Euro.
      Dafür gibt es locker eine 6 TB HDD.
      Und was die Wärmeentwicklung angeht, bei Beanspruchung wird die SSD auch ziemlich warm. Und der Stromverbrauch bewegt sich wohl eher in Bereichen über die man nicht nachdenken muss... ;)
      Wenn die Möglichkeit da ist würde ich immer eine 3,5 Zoll HDD vorziehen.
      Und für Videoaufzeichnung ist eine SD einfach "PVDS"... :8)
      Soll aber jeder für sich entscheiden.

      Anbei noch was zur Temperatur SSD im Vergleich zur HDD:
      Files
      • hdd.JPG

        (25.61 kB, downloaded 20 times, last: )
      Nicht jeder Käse kommt aus Holland, mancher kommt aus Bayern... :8)
      „Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.“ K.T.
      „Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung.“ W.B.

      UNVEU!