Plötzlicher automatischer Senderwechsel

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Plötzlicher automatischer Senderwechsel

      Seit etwa 2 Wochen hat mein Solo4K ein seltsames Problem: Er schaltet einfach von sich aus auf einen anderen Kanal um.
      Das passiert mittlerweile recht sehr oft, einmal am Tag etwa. Man schaut zb Das Erste , und wie Geisteshand schaltet das Gerät einfach um auf zb MDR.
      Woran kann das liegen?
    • z.b. an einem Timer bzw. Umschalttimer oder jemand im Heimnetz, der streamt
      unangenehmer wäre ein auswärtiger Besucher auf der Box. Sind im Router Portfreigaben eingerichtet ?
      Grüße und einen guten Verlauf, der SattSeher

      --------------------------------------------------------------
      Skin: Fluid Next
      Empfang: Astra 19.2

      The post was edited 1 time, last by satt-seher ().

    • Frag mal die Familienmitglieder ob jemand über sein Smartphone/Tablet/PC auf die Box zugreift. Wenn jemand das macht und nicht nur die Fernbedienungsoption v. OpenWebInterface benutzt um Dich zu ärgern, sollte man z. B. in der VU App das so konfigurieren, dass bei einen Senderwechsel auf den Smartphone nicht auf der Box umgeschaltet wird. Ohne Netzwerkzugriff auf die Box, oder aktiven Umschalttimer bzw. aktiven "EPG-Refresh" schaltet die Box nicht von alleine auf einen anderen Sender. Eine weitere VU-FB mit der sowas gemacht werden könnte wird es ja im Haushalt nicht geben.

      The post was edited 2 times, last by Radar ().

    • Ich hatte das auch schon und das trat bei mir in Verbindung mit epgrefresh auf.
      Das habe deinstalliert, seitdem ist Ruhe.
      Vu+ Uno 4K SE
      BenQ W1110s
      Panasonic TH42PX60
      Denon AVR X4300H
      Teufel Concept 100
      Samsung BCD5500
      Vu+ Zero
      Vti14.0.6
    • curtisbeck wrote:

      und das trat bei mir in Verbindung mit epgrefresh auf.
      Dann war EPGRefresh falsch konfiguriert, üblicherweise läßt man das in der Nacht laufen, wo niemand vor dem TV sitzt.
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!
    • Viel wichtiger, als es nachts laufen zu lassen, ist die richtige Modus-Auswahl.
      EPGrefresh sollte nicht auf dem Hauptbildschirm laufen, sondern besser z. B. als Pseudo-Aufnahme.
      Dann sieht man nichts davon.

      Deinstallieren muss man es nicht... wäre ja auch schade, da EPGrefresh einen guten Job macht. Man muss es halt richtig einstellen.
    • @RickX:
      viele Wege führen zum Ziel :)
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!
    • Da es "plötzlich" auftrat, hatte ich Refresh gar nicht auf'm Schirm ;)

      Läuft bei mir seit Jahren täglich zwischen 4.30 und 5.30 Uhr ohne irgendein Problem.

      Ist aber auch ggf. eine Frage der Konfiguration von Refresh und der Anzahl angeschlossener Tuner.
      Grüße und einen guten Verlauf, der SattSeher

      --------------------------------------------------------------
      Skin: Fluid Next
      Empfang: Astra 19.2
    • ich denke es ist wie in #8 schon beschrieben, denn wenn nicht Pseudo--- eingestellt ist, passiert genau das. Oder die Timereinstellungen mal checken, auch da gibt es die Einstellung "vor der Aufnahme auf den Kanal wechseln"...?

      Gruß.
      VU+ uno 4k se mit den DVB-S2x Twin FBC Tunern, mit VTI 14.0.05, Oscam 11546, Astra 19,2 mit Unicable, interne HDD, Wenn sie rennt, dann rennt sie...
    • Plötzlicher automatischer Senderwechsel

      EPG Refresh konnte bei mir bei Ausführung im Hintergrund bewirken, daß auf den letzten Kanal im Bouquet geswitcht wurde, allerdings nur Video, Audio kam vom alten Kanal und der Letzte war auch noch in UHD, da war die Framerate ein bis zwei Bilder/s, aber nur in diesem "Splitmodus".
    • Hast du die Box nachts nur im Standby?
      Falls nicht solltest du noch "Aus dem Deep-Standby hochfahren" aktivieren (und "Nach EPG-Aktualisierung herunterfahren").
      Es sei denn ihr sitzt regelmäßig zwischen 3 und 6 Uhr vor dem Fernseher ;)
    • RickX wrote:

      Viel wichtiger, als es nachts laufen zu lassen, ist die richtige Modus-Auswahl.
      EPGrefresh sollte nicht auf dem Hauptbildschirm laufen, sondern besser z. B. als Pseudo-Aufnahme.
      Dann sieht man nichts davon.
      Soweit ich weiß, wird bei ´ner Pseudoaufnahme auch umgeschaltet. Ebenso bei Versteckt, PiP, oder Hauptbild. Ob man das alles bemerkt, hängt eigentlich nur davon ab, wieviele Tuner die Box hat, welchen Skin man benutzt hat und wie dementsprechend die PiP- bzw. PiG-Geschichte konfiguriert ist. Bei nur einem Tuner kannst du einstellen, was du willst. Das wird man immer mitkriegen.

      ... Dachte ich zumindest bis jetzt. Ich lasse mich aber gerne belehren ;)
    • Jo. Alles gut. Ich meine ja nur, es kommt auf mehr an, als nur auf die epgrefresh-Enstellungen . Mein Schwager hat ´ne Uno 4k, aber leider nur ein Satkabel. Der kann bei epgrefresh einstellen, was er will, der wird immer das Umschalten sehen ...

      The post was edited 2 times, last by HomeCoach ().

    • satt-seher wrote:

      Ist aber auch ggf. eine Frage der Konfiguration von Refresh und der Anzahl angeschlossener Tuner.
      Deswegen mein Hinweis oben. :whistling:

      Aber bei der Einstellung "Hauptbild" hat man eben immer das Umschalten. ;)
      Grüße und einen guten Verlauf, der SattSeher

      --------------------------------------------------------------
      Skin: Fluid Next
      Empfang: Astra 19.2
    • Ja, dem schließe ich mich an. Nur ein Tuner und kein Unicable = Box muss umschalten um den Refresh-Job zu erledigen! Habe selbst Unicable und somit mit der uno 4kse 8 virtuelle Tuner, da merkste nix bzw. kommt sich nichts in den Weg.
      VU+ uno 4k se mit den DVB-S2x Twin FBC Tunern, mit VTI 14.0.05, Oscam 11546, Astra 19,2 mit Unicable, interne HDD, Wenn sie rennt, dann rennt sie...
    • Ich nutze lieber nachts das Hauptbild, weil ich immer denke, bei eine plötzlich startenden Aufnahme während der epg Refesh Zeit( 2:00-500) könnte die Aufnahme ggfs sonst ins Leere laufen. Eine pseudo Aufnahme wird vermutlich nicht abgebrochen, wenn ein Timer starten will.

      Klar bei unicable für alle 8 Tuner ist das vermutlich egal, aber da ich zwei Sat Kabel habe, ist es nicht ganz egal, wegen der Beschränkung auf zwei Ebenen. Die Timer Konflikterkennung beim Setzen der Timer berücksichtigt vermutlich auch keinen durch pseudoausnahmen blockierten Tuner.
      bei Konflikten habe ich lieber die Aufnahme als einen erfolgreichen epg refresh Lauf

      The post was edited 1 time, last by anudanan ().