Offtopic aus EPG Share 5 - Diskussion zu Opensource

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Offtopic aus EPG Share 5 - Diskussion zu Opensource

      dogfight76 wrote:

      Der Nachteil wenn ein Entwickler so geniale Sachen alleine entwickelt.
      Entwickler weg = Plugins sterben schleichend
      :(
      Ich verstehe ehrlich nicht, warum so ein Plugin nicht OpenSource ist.
      Der Entwickler möchte doch sowieso kein Geld damit verdienen.

      Gruß
      Janny

      The post was edited 1 time, last by hgdo ().

    • Warum sollte er seine Ideen denn jeden offenlegen?

      Abgesehen davon braucht es ja auch nen Server etc. auf dem auch ne Menge läuft.

      Mit Offenlegung des Plugins wäre es also nicht getan. Er müsste auch den gesamten Servercode open source machen.

      Ausserdem: Woher nimmst du das Wissen, dass er grundsätzlich kein Geld damit verdienen möchte?

      Es steht aber natürlich jedem frei etwas ähnliches zu programmieren und das dann open source zu machen.

      The post was edited 1 time, last by Knifte ().

    • Knifte wrote:

      Warum sollte er seine Ideen denn jeden offenlegen?
      Warum nicht? Letztendlich ist Python auch als Kompilat sehr gut als lesbar (die Ideen sind also eh offen).
      Es fehlen aber die Kommentare, Doku und vor allem die Historie.
      Ich finde es halt schade, das diese zugegeben gut gemachte Skin jetzt tot ist, nur weil Hmmmdada sie nicht mehr benutzt oder zumindest nicht mehr pflegen möchte.

      Knifte wrote:

      Mit Offenlegung des Plugins wäre es also nicht getan. Er müsste auch den gesamten Servercode open source machen.
      Genau, so wäre es gut.

      Knifte wrote:

      Ausserdem: Woher nimmst du das Wissen, dass er grundsätzlich kein Geld damit verdienen möchte?
      Ich habe nichts bezahlt.

      Knifte wrote:

      Es steht aber natürlich jedem frei etwas ähnliches zu programmieren und das dann open source zu machen.
      Das ist wohl immer so, aber kein gutes Argument.

      The post was edited 1 time, last by hgdo ().

    • Dazu ist niemand verpflichtet und davon abgesehen steckt da m.E. einiges an Programmierleistung drin, was er nicht jedem frei zur Verfügung stellen möchte.

      Natürlich ist der letzte Absatz in deinem Zitat ein gutes Argument, denn genauso sind Skin und Plugins von hmmdada entstanden.

      P.S.: Ich nutze weder Fluid, noch den Amazonskill, für EPGShare bin ich sehr dankbar, könnte aber zur Not auf eine alternative wechseln,falls nötig.
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!
    • OT
      Ich denke es sollte jedem Entwickler selbst überlassen sein, ob er seine intellektuelle Leistung open source macht oder nicht.

      Ich finde es toll von den Entwicklern, dass sie ihre Plugins zur Verfügung stellen, damit wir alle in den Genuss der Vorteile kommen, die diese Produkte bieten.

      Das man Geld damit verdient kann, halte ich für ein Gerücht. Es gibt Leute, die es für selbstverständlich halten, dass sie etwas dafür bezahlen (sprich: spenden) wovon sie einen Nutzen haben, aber diese Zahl hält sich massiv in Grenzen, wie es z.B. MacDisein geschrieben hat, der für seine Arbeit am Serienrecorder (mehrere tausend Downloads) immerhin ganze 25 Spender im letzten Jahr hatte. Die meisten hätten gerne alles umsonst, meckern dann aber rum, wenn mal was nicht funktioniert.

      Meine Meinung dazu: wem es nicht gefällt, dass es für Plugins zeitweise mal keinen Support gibt, sollte einfach die Finger davon lassen oder sich selbst was bauen
      /OT
    • Außerdem sind die Plugins doch immer noch funktionsfähig...
      VMC läuft bei mir noch, Fluid Next eben so.
      EpgShare gerade nicht, aber das ist seit Hmmmdadas Abwesenheit schon 2-3 mal der Fall gewesen und nach ein paar Tagen lief es wieder, also bin ich jetzt auch guter Hoffnung.
      Ok Amazon Skill geht nicht mehr, ist schade aber auch kein Weltuntergang.
    • Ich weiß jetzt nicht, ob ich die letzten Kommentare auf mich beziehen sollte,
      denn, ich habe ja nie bezweifelt, dass
      • man sich selbst was bauen kann
      • die Finger von diesem Plugin lassen kann
      • Spenden sinnvoll sein kann
      • EPGShare noch funktioniert
      • man es dem Entwickler selbst überlassen sollte, ob er den SC public macht
      • es toll ist, dass die Entwickler die Plugins zur Verfügung stellen
      All das ist richtig, teilweise selbstverständlich und daher nicht der Mühe wert, es zu erwähnen.

      Dennoch bin ich der Meinung, dass ein OpenSource Projekt hier sinnvoller wäre.
    • Janny wrote:

      Dennoch bin ich der Meinung, dass ein OpenSource Projekt hier sinnvoller wäre.
      Das ist aber eine völlig andere Aussage als:

      Janny wrote:

      Ich verstehe ehrlich nicht, warum so ein Plugin nicht OpenSource ist.
    • Da ein Entwickler sehr viel Zeit in diese und ähnliche Projekte steckt und er das funktionierende Ergebnis der Community kostenfrei zur Verfügung stellt, habe ich überhaupt kein Problem mit seiner Entscheidung (closed/open), wie er mit seinem Werk umgeht. Nur als Nutzer sollte man sich einfach darüber im Klaren sein, wenn der Entwickler seine Arbeiten einstellt, das die langfristige Funktion der Software nicht mehr sichergestellt ist. Insgesamt betrachtet ist das auf beiden Seiten alles freiwillig.
      Im Versuch des Unmöglichen, ist das Mögliche erst entstanden. (Scherer)

      The post was edited 1 time, last by cascade ().

    • Hi,

      sehe ich etwas anders.
      Auch wenn ein Entwickler sein Plugin kostenfrei einer Community zur Verfügung stellt, hat er dieser gegenüber eine "gewisse" Verpflichtung/Verantwortung. Was ist mit den Usern, die bereits gespendet haben? Aus welchem Grund stellt er sein Projekt in die Öffentlichkeit und benutzt es nicht ausschließlich für sich selbst?
      Da stellen sich mir viele offene Fragen.
    • Jede App für das Smartphone kann jederzeit eingestellt werden, ob nun käuflich erworben oder "für lau" heruntergeladen. Mit dem Risiko lebt man nun einmal.
      Und das gilt entsprechend auch für Enigma2.
      Aber die richtig guten und dauerhaft erfolgreichen Sachen werden ja auch "bei uns" normalerweise recht lange supported. Ansonsten eben ausnahmsweise mal Pech gehabt...
    • fuldi wrote:

      hat er dieser gegenüber eine "gewisse" Verpflichtung/Verantwortung.
      :crazy4:

      Woraus ergibt sich die Verpflichtung? Aus deinem Wunschdenken...
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!
    • fuldi wrote:

      Hi,

      sehe ich etwas anders.
      Auch wenn ein Entwickler sein Plugin kostenfrei einer Community zur Verfügung stellt, hat er dieser gegenüber eine "gewisse" Verpflichtung/Verantwortung. Was ist mit den Usern, die bereits gespendet haben? Aus welchem Grund stellt er sein Projekt in die Öffentlichkeit und benutzt es nicht ausschließlich für sich selbst?
      Da stellen sich mir viele offene Fragen.
      Eigentlich wollte ich mich bei dem Thema raushalten. Aber das sehe ich völlig anders. Ein Entwickler hat überhaupt keine Verpflichtung! "Nur" weil jemand für ein Programm spendet kann er noch lange keine weitere Entwicklung / Support erwarten geschweige denn verlangen! Das Spenden sehe ich dann eher als "Dankeschön" / Anerkennung für die geleistete Arbeit.
      Wenn jeder Hobbyprogrammierer seine "Werke" ausschließlich für sich behalten würden, wären wir arm dran. Sei froh, dass es solche gibt, die "Teilen" und wenn sie dann keine Zeit mehr haben oder ein anderes Projekt im Vordergrund ist, dann ist es halt so.
      - How much for the Ape? -

      The post was edited 1 time, last by hgdo ().

    • GaborDenes wrote:

      Woraus ergibt sich die Verpflichtung? Aus deinem Wunschdenken..
      Hi,
      nein, es geht um die moralische Verpflichtung. Ist leider in unserer heutigen Gesellschaft "untergegangen".
      Trotzdem sollte man den Begriff moralischer Verpflichtung nicht über Bord werfen – sein Anwendungsbereich ist das, „was wir einander schulden“.
      Kennen leider viele nicht mehr, als Antwort wird immer gleich "zurückgehauen" . :(
    • Moralisch gesehen ist deine „ Forderung“ aber auch nicht ganz vorne angesiedelt. Und ja, es ist eine Forderung, oder wie würdest du dein „haben wollen“ bezeichnen?
      Memo an mich: Signatur einfügen!
    • fuldi wrote:

      GaborDenes wrote:

      Woraus ergibt sich die Verpflichtung? Aus deinem Wunschdenken..
      Hi,nein, es geht um die moralische Verpflichtung. Ist leider in unserer heutigen Gesellschaft "untergegangen".
      Trotzdem sollte man den Begriff moralischer Verpflichtung nicht über Bord werfen – sein Anwendungsbereich ist das, „was wir einander schulden“.
      Kennen leider viele nicht mehr, als Antwort wird immer gleich "zurückgehauen" . :(
      Warum veröffentlicht man etwas, das man eigentlich für sich selbst programmiert hat.
      1. Damit die Anderen es benutzen.
      2. Damit Andere für einen Bugs finden.
      3. Damit Andere Daten währen der Benutzung liefern, die man selber braucht (z.B. EPG Daten).
      Wenn man das also aus einem der oben genannten Gründe macht, weiß man, dass sich andere in ein gewisses Abhängigkeitsverhältnis begeben wenn man seine Software veröffentlicht. Daraus ergibt sich meiner Meinung nach schon eine minimale Verpflichtung zu transparenz.
      Klar gibt es immer Gründe warum man nicht mehr weiter machen kann oder will. Es wäre nur zumindest nett, wenn man den Nutzer nicht ganz im Unklaren über die Zukunft lässt. Eine Kurze Mitteilung "Folgende Dinge werden nicht mehr weiter entwickelt/werden ab nächstem Monat nicht mehr weiterentwickelt" könnte einem helfen den Umzug zu Alternativen zu planen / Alternativen zu suchen und nicht erst in ein Problem reinzulaufen und sich dann ganz schnell kümmern zu müssen.

      The post was edited 2 times, last by Vietwoojagig: Grammatik ().

    • fuldi wrote:

      Was ist mit den Usern, die bereits gespendet haben?
      Mit der Spende honoriere ich die bis dahin geleistete Arbeit und Zeit. Nicht mehr und nicht weniger. Ich habe noch nie für eine Spende eine Gegenleisung erwartet.
      Gruß

      Jürgen

      _________

      DUO 4K
      DVB-S2x (Seagate ST2000ML015) Fluid Next/Inverto IDLU-UST110-CUO1O-32P
      UNO 4K SE DVB-S2x (TOSHIBA MQ01ABD1) linearFHD/DUR-Line UK 124
      SOLO 4K DVB-S2 (TOSHIBA MQ01ABD100) Fluid Next/DUR-Line UK 124

      VTi 14.0.aktuell
      HD02 + V13 (Oscam) im Stinger