Support-Ende für Windows 7

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Es ist ja richtig, dass das offizielle Upgrade-Angebot von Microsoft schon lange ausgelaufen ist, aber so lange das Update noch geduldet wird, würde ich das auch ruhig annehmen. Was hat man zu verlieren?
    Die Windows 7 Lizenz hat man ja schon, für das Update hat man nichts bezahlt und im schlimmsten Fall muss man dann doch eine neue Version kaufen, nur halt nicht heute, sondern später.

    Wenn ich eine Lizenz kaufen müsste, dann würde ich diese nicht bei Microsoft direkt kaufen, da sie dort zwar zu 100% legal, aber eben auch viel zu teuer ist.
    Ich würde mir eine DSP (oder auch Systembuilder oder SB) Version von einem seriösen Händler kaufen. Die ist zwar etwas teurer als die Versionen, wo man nur einen Key bekommt, dafür ist das aber eine richtige Lizenz mit allen Bestandteilen, die zu einer Lizenz gehören: Key, Datenträger und Echtheitszertifikat. Ein Key ist nämlich noch lange keine Lizenz.

    Gruß,
    Stefan
  • @Träumer: Beim großen Fluss werden preiswerte Win10 Lizenzen angeboten. Diese sind entweder OEM- oder Volumen-Lizenzen. Letztere werden an Firmen/Schulen/Hochschulen ausgegeben (wobei die einzelnen berechtigten Rechner auch identifizierbar sind). Diese können laufen, zumindest, solange diese Firma oder Schule noch existiert oder nicht auf ein anderes Betriebssystem umsteigt oder - was am häufigsten passiert - das Limit der Lizenzanzahl erreicht ist. Dann funktioniert das nicht mehr. OEM-Lizenten sind durchaus legal und auch okay. Leider sieht man den Billigangeboten meistens vorher nicht an, ob sie zur ersten oder zweiten Kategorie gehören (man sollte ruhig einmal dazu die Rezensionen, vor allem die negativen, auf der Webseite des großen Flusses lesen). Wenn man eine gültige Win7-Lizenz hat (ich hatte Win7 Ultimate), wird problemlos ein Upgrade durchgeführt - bei Win7 Pro oder Ultimate auf Win10 Pro, bei Win7 Home auf Win10 Home. Win Enterprise ist möglicherweise ein spezieller Fall (sieh oben).

    PS: Wenn einem Win10 partout nicht gefällt, kann man aus Win10 heraus innerhalb einer bestimmten Frist leicht zu Win7 zurückkehren.
    LG,
    jazzy

    The post was edited 1 time, last by jazzcrab ().

  • Also wenn einem Windows 10 nicht gefällt, dann sollte man lieber zu einem Mitbewerber wechseln als zu Windows 7 zurück zu gehen. Es gibt ja genug Auswahl. Jeder mag das ja für sich entscheiden.
    Ich für meinen Teil nutze Windows 10 seit dem ersten Tag und kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: Niemals wieder Windows 7 oder 8, wenn man einmal die Stabilität und Performance sowie die problemlosen Updates bei Windows 10 genossen hat.

    Gruß,
    Stefan
  • Mein Windows 7 lief auf meinen PCs sehr stabil, wurde allerdings auch ständig gepflegt.
    Wer mit seinem PC nicht online geht, für den wird das auch noch weiterhin ein sehr gutes
    Betriebssystem sein. Windows 8 bzw. 8.1, naja..., meinerseits keine Diskussion darüber.

    Da aber in diesen Tagen der offizielle Support für Windows 7 endet (was ich schade finde)
    und alle meine PCs online sind, habe ich mich zwangsläufig für Windows 10 entschieden
    und bis heute nicht bereut. Sicherlich hat auch das BS seine Macken, aber welches System
    hat das nicht. :D
    Greetings from Father Of Darkness

    Fragen gehören ins Forum; keine Beantwortung via PN!
  • hgdo wrote:

    Leider nicht mit Windows 7 Enterprise.
    Das stimmt nicht mehr.

    Ich hab mein (legales) Windows 7 Enterprise mit dem kostenlosen Tool problemlos auf Windows 10 Enterprise upgraden können.
    Es wurde fast alles übernommen und es waren kaum Nacharbeiten erforderlich.
  • hgdo wrote:

    Das stimmt nicht mehr.
    Ging vorher auch schon, aber wie gesagt musste man ein kleinen Trick anwenden.
    Ich hatte den Tipp von ein It`ler Kollege, bin da angemeldet.

    The post was edited 1 time, last by Petry1 ().

  • Ich finde es schon etwas befremdlich, wenn man hier im Forum nicht nach einer OSCam-Version mit IPv6-Unterstützung fragen darf, aber andererseits munter über Methoden diskutiert wird, wie man Windows 7 illegal nach Windows 10 updatet.

    Das kostenlose Update gab es nur für Home und Pro, aber niemals für Enterprise!

    Schon komisch....
  • Teddybär wrote:

    Das kostenlose Update gab es nur für Home und Pro, aber niemals für Enterprise!
    Da bist du offensichtlich nicht auf dem aktuellen Stand.

    Ich dachte auch, dass es das nicht gäbe, wurde aber eines Besseren belehrt. Ich habe das Update direkt von Microsoft heruntergeladen und dann ohne jegliche Manipulation das Upgrade von Enterprise gemacht. Die Aktivierung wurde online automatisch durchgeführt.

    Ich verwahre mich gegen den Vorwurf, etwas Illegales gemacht zu haben.
  • gsmgrufti wrote:

    Wenn die funktioniert ist es legal
    Das ist nicht richtig. Die Anleitung beschreibt den technischen Weg eine Windows 7 Installation auf Windows 10 upzugraden. Dadurch erwirbt man aber keine Lizenz.
    Für Windows 10 Enterprise gab es das kostenlose Angebot niemals.

    Ihr müsst unterscheiden zwischen einer technischen Anleitung und dem Erwerb einer Lizenz.
  • Fragt doch einfach euere Enterprise wo ihr die Lizenz her habt...dort werden die erzählen was für eine Lizenz die haben und was damit gemacht werden darf.
    Und inzwischen ist das MS auch ziemlich Latte, die machen ja jetzt eh hauptsätzlich das große Geschäft mit Azure, Office 365 und natürlich alle Firmen die Windows nutzen. Der Endverbraucher darf machen was er will, Windows aktiviert zu kriegen ohne gültigen Schlüssel ist Kinderspiel in Vergleich mit früher und sogar unaktiviert funzt das OS noch fast so gut wie mit Schlüssel (Hintergrund und Farbe lasse sich nicht ändern (mit Trick der Hintergrund schon) und es gibt ein Wasserzeichen).

    Ich nutze übrigens ganz normale Versionen, bezahlt und legal (meistens teuere SB Versionen, sicher kein OEM Zeugs (wie Lizengo und andere verkaufen) wo die falschen Geld dran verdienen), einfach weil ichs anständig finde. Ich will deren Software nutzen, die verlangen was dafür, ich zahle.
    Docendo Discimus
    KEIN SUPPORT PER PN!

    Bouquets edtieren? Picons verwalten? Thread (v18.0 released)

    The post was edited 1 time, last by Clemens ().

  • Bevor das hier wieder ausartet, ich habe den größten, nein meiner ist schöner .... 8) , bitte ich als TE einen Mod hier zu zu machen, alles wichtige ist gesagt, der Support für Win 7 ist beendet also
    :erledigt: *closed2*
    Andreas

    Ich weiß nicht immer wovon ich rede. Aber ich weiß das es richtig ist. (Muhammad Ali)

    quod erat demonstrandum

    The post was edited 1 time, last by Andreas_der_erste ().