Vu+ selbst als NAS Server?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Vu+ selbst als NAS Server?

      Hallo,

      da ich an einem Standort keine NAS habe, jedoch die Vu+ Uno 4K samt 1TB HDD rund um die Uhr läuft, habe ich mir gedacht ob diese nicht selbst einfach ein komplett simpler "NAS Server" sein könnte?
      Bräuchte eigentlich wirklich nur die einfachsten Dinge wie z.B. CIFS Freigaben und DLNA Server oder ähnliches.

      Ist das möglich? Gibt's dafür vielleicht auch schon ein fertiges Plugin oder andere Ansätze?
    • Nur im Heimnetzwerk, oder auch für´s Internet?

      The post was edited 1 time, last by TomKruhs ().

    • Das habe ich mir schon angeschaut, aber das ist doch nur zum Einbinden von Freigaben von anderen Server auf der Vu+, oder??

      Ich möchte ja auf der Vu+ eigene Freigaben anbieten, welche andere Clients dann einbinden könnten und evtl. auch per DLNA wenn möglich.

      TomKruhs wrote:

      Nur im Heimnetzwerk, oder auch für´s Internet?
      Nur für's Heimnetzwerk.

      tantalos wrote:

      Der Samba Server ist bereits vorinstalliert und läuft, die Clienten brauchen sich nur mehr Cifs/Samba Protokoll verbinden.
      Ok, das habe ich fast vermutet. Nur bin ich da leider nicht so der Profi. Gibt's da auch ein WebInterface oder so für Dummies dazu?

      The post was edited 1 time, last by hgdo: 2 Beiträge zusammengefasst ().

    • Es gibt ja bei den plugins vom Feed noch den DLNA Server.
      Ich bin da aber nicht so vertraut mit.
    • Nach Installation vom DLNA Server und Konfiguration vom movie Verzeichnis brauchst es ca. 30 Minuten, bis die Aufnahmen über DLNA verfügbar sind.
      Kiste also einfach nach der Installation laufen lassen.
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt, sie fördern ein genaueres Lesen
      Debug Log aktivieren Putty Telnet Screenshots erstellen
    • hajeku123 wrote:

      Nach Installation vom DLNA Server und Konfiguration vom movie Verzeichnis brauchst es ca. 30 Minuten, bis die Aufnahmen über DLNA verfügbar sind.
      Kiste also einfach nach der Installation laufen lassen.
      Danke. Sollte ich den DLNA Server auf der box selbst dann eigentlich auch in dem Plugin "DLNA Browser" angezeigt bekommen? Ich kann es anders leider gerade nicht testen, da die box nicht vor Ort bei mir ist.

      Hab jetzt über eine Stunde gewartet, aber der minidlna Server erscheint leider nicht im DLNA Browser der Box. Sollte er das überhaupt? Eigentlich schon, oder?
    • Gestartet ist der Server ?
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      KAPIERVORGANG beendet.

      Zubehör : Philips 46PFL-9705 / 37PFL-9604, Samsung HT-E6759W, Samsung SPF 107H-105P-87H, Qnap TS-251+, Harmony 650, Fritzbox 7490, Cisco WAP4410N, Netgear M4100-D12G, TPLink HS100/HS110/LB110
    • Die Datenbank wurde auch erstellt ?
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      KAPIERVORGANG beendet.

      Zubehör : Philips 46PFL-9705 / 37PFL-9604, Samsung HT-E6759W, Samsung SPF 107H-105P-87H, Qnap TS-251+, Harmony 650, Fritzbox 7490, Cisco WAP4410N, Netgear M4100-D12G, TPLink HS100/HS110/LB110
    • Schau in der Datei /etc/minidlna.conf nach - unter "db_dir=....." steht der Datenbankpfad .
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      KAPIERVORGANG beendet.

      Zubehör : Philips 46PFL-9705 / 37PFL-9604, Samsung HT-E6759W, Samsung SPF 107H-105P-87H, Qnap TS-251+, Harmony 650, Fritzbox 7490, Cisco WAP4410N, Netgear M4100-D12G, TPLink HS100/HS110/LB110
    • Anscheinend passt mit dem DLNA Server eh alles, da er von anderen DLNA Clients eh gefunden wird. Nur der DLNA Client direkt auf der Box findet den Server auf der gleichen Box halt nicht, aber egal - wäre eh nur zum Testen gewesen.
    • mensa wrote:

      Hallo,

      da ich an einem Standort keine NAS habe, jedoch die Vu+ Uno 4K samt 1TB HDD rund um die Uhr läuft, habe ich mir gedacht ob diese nicht selbst einfach ein komplett simpler "NAS Server" sein könnte?
      Bräuchte eigentlich wirklich nur die einfachsten Dinge wie z.B. CIFS Freigaben und DLNA Server oder ähnliches.

      Ist das möglich? Gibt's dafür vielleicht auch schon ein fertiges Plugin oder andere Ansätze?
      je nachdem was du damit machen möchtest wäre auch das partnerbox-plugin eine option. das ist so ein bicßhen "für dummies" und ermöglicht es, medien von einer box auf eine andere zu streamen.
      VU+ Solo 4k - immer aktuellste Image-Version :)

      Vera F. Birkenbihl †