Wiedergabe von zwei Festplatten - kompliziert?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Wiedergabe von zwei Festplatten - kompliziert?

      Hallo,
      eine neu georderte Uno 4kSE soll eine interne und eine über USB angeschlossene Festplatte haben.
      Meine Frage: Kann man auf die Aufnahmen von beiden Platten einfach über die entspr. Taste auf der Fernbedienung zugreifen, am liebsten über das Directory "letzte Aufnahmen"?
      Oder geht es nur über Menue - Erweiterungen - Media-Player - ..... (was für meine Kundschaft etwas kompliziert ist)?

      VG
      df0021
    • Wie macht man das?

      The post was edited 1 time, last by hgdo ().

    • hab selber 4 externe hdd an der box. leider werden aufnahmen auf externe laufwerke nicht in den letzten aufnahmen angezeigt. also entweder über "verzeichnis-hangelei" oder über einen sym-link wovon ich allerdings eher abraten würde denn wenn die externe hdd im standby ist dauert jeder aufruf der filmliste oder emc dann ein paar sekunden bis die externe aktiv ist.

      eine option wäre die parallele verwendung der filmliste und des emc jeweils mit einem anderen standard home verzeichnis. also im emc bspw. die externe hdd und in der filmliste /hdd/movie
      VU+ Duo 4k SE - immer aktuellste Image-Version :)

      Vera F. Birkenbihl †
    • Um die "Gedenkminute" beim öffnen der Filmliste zu vermeiden, reicht es aus, die Symlinks auf die externen Platten eine Ebene tiefer in einen Unterordner zu stecken.

      Das heißt dann allerdings, dass beim Navigieren zu einer der externen Platten ein weiterer Klick erforderlich ist.

      Ich habe in der Filmliste meine externen Laufwerke auf Farbtasten gelegt. Damit kann ich zwischen der internen Hauptplatte und den externen Platten schnell hin und her schalten.
    • Yepp, habe ich auch so gemacht

      Habe in meiner Movieliste ein Verzeichnis Archive und da drin sind dann die Symlinks auf externe und NAS HDDs untergebracht.,
      Dann dauert nur noch das Wechseln in das Verzeichnis Archive länger, wenn man wirklich auf die anderen HDDs gehen will.

      Mit Lesezeichen kann man das vermutlich verhindern, aber bei mir wären das zuviele Lesezeichen, die ich mir nicht merken könnte.

      Es ist auch praktisch mit den Symlinks, wenn man Dateien verschieben will z.b. auf das NAS ins Archive, dann ist das Ziel einfach auswählbar.
      Geht das mit Lesezeichen auch?

      The post was edited 1 time, last by anudanan ().

    • Kann man diese dann auch als Ziele beim Verschieben von Filmen verwenden?
      Oder muss man dann durch den Dateibaum navigieren, um die Ziel HDD zu finden
    • tantalos wrote:

      Erstens würde ich nichts über den Mediaplayer, sondern über die VTI eigene Aufnahmeliste: Klick
      Diese kannst über die PVR Taste abrufen.

      Ja, das wird benutzt (VTi - "kompakte Listenansicht"). Und leider kommt man damit nicht an die Aufnahmen auf einer USB-Platte.
      Das mit dem Farbtsten und einzelnen Laufwerken sieht praktikabel aus, nur muß ich noch herausfinden, wie es geht. Gibt es ein WIKI dazu?
      VG
      df0021

      Edit by hgdo: Zitate bitte nicht einfach in den Text kopieren, sondern die Zitatfunktion des Boards verwenden!

      The post was edited 2 times, last by hgdo ().

    • RickX wrote:

      Um die "Gedenkminute" beim öffnen der Filmliste zu vermeiden, reicht es aus, die Symlinks auf die externen Platten eine Ebene tiefer in einen Unterordner zu stecken.
      OT aber evtl. interessierts künftig auch den Fragesteller ;) :
      Greift die Box bei Start von z.b. EMC dann auch nicht auf NAS und/oder externe Box zu?
      Bzw. beim Schalten der Box in den Standby.
      Meine NAS wachen immer kurz auf, wenn ich die Box schlafen schicke. Ist ja auch nicht optimal.
      Grüße und einen guten Verlauf, der SattSeher

      --------------------------------------------------------------
      Skin: Fluid Next
      Empfang: Astra 19.2
    • Ich denke, das hat andere Ursachen

      Das mouten und umouten der Netzwerklaufwerke ist auf jeden Fall eine Kommunkation mit dem NAS Geräten. Ob die da immer die HDDs hochfahren müssen, hängt davon ab, was dort im Cache an Daten von den HDD liegt oder auch nicht.
    • satt-seher wrote:

      Greift die Box bei Start von z.b. EMC dann auch nicht auf NAS und/oder externe Box zu?
      Ich nutze die VTi-Aufnahmeliste und nicht EMC.
      Genau um die Gedenkminute für die NAS-Verbindungen zu vermeiden, habe ich die Sym-Links zu den AutoFS-Ordnern in einen Unterordner gesteckt. Das funktioniert bei mir. Wenn ich die Aufnahmeliste öffne, muss nicht auf die schlafenden Platten im NAS gewartet werden.

      Ob das Einfluss auf die Vorgänge beim Runterfahren hat, kann ich nicht sagen. Bei mir muss beim Runterfahren nicht auf das NAS gewartet werden. Das kann aber davon abhängen, was man alles auf dem NAS liegen hat...
    • RickX wrote:

      Bei mir muss beim Runterfahren nicht auf das NAS gewartet werden. Das kann aber davon abhängen, was man alles auf dem NAS liegen hat...
      Hier auch nicht aber die Platten im NAS springen jedesmal beim Schalten von Standby (nicht DS) an.
      Grüße und einen guten Verlauf, der SattSeher

      --------------------------------------------------------------
      Skin: Fluid Next
      Empfang: Astra 19.2
    • vom normalen Standby zum On Zustand spring dein NAS an?
      Das ist komsisch

      Hast du irgendwas, was im NAS zugegriffen wird, Picons, Timeshift oder so etwas
    • df0021 wrote:

      Und leider kommt man damit nicht an die Aufnahmen auf einer USB-Platte.
      Wieso nicht?
      Ich kann mit der movielist durchs gesamte Filesystem der VU+ blättern, ist zwar umständlich, aber es geht. Um genau diesen Umstand rauszubekommen sind symbolische Links, bzw. Lesezeichen vorgeschlagen worden.


      df0021 wrote:

      was für meine Kundschaft etwas kompliziert ist
      Das Gehalt, das du dafür kassierst, spendest du doch sicher ans Forum? :happy1:
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!
    • anudanan wrote:

      vom normalen Standby zum On Zustand spring dein NAS an?
      Das ist komsisch

      Hast du irgendwas, was im NAS zugegriffen wird, Picons, Timeshift oder so etwas
      nö, nur Filme und Serien. Zumindest, was die VU betrifft.
      Und, es passiert beim Schalten ins Standby. Hört man eben spät abends immer gut, wenn ich ins Bett gehe.

      Aber das führt hier evtl. doch zu weit. Wollte den Thread nicht kapern.
      Evtl. kann das wer in einen eigenen Thread verschieben !?
      Grüße und einen guten Verlauf, der SattSeher

      --------------------------------------------------------------
      Skin: Fluid Next
      Empfang: Astra 19.2