Stark schwankende Empfangswerte (Senderabhängig)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Stark schwankende Empfangswerte (Senderabhängig)

      New

      Hi Leute,

      habe meine Anlage auf Unicable umgerüstet (im Endeffekt nur meinen Kathrein EXR2908 gegen einen EXR1942 ausgetauscht).
      Konstellation: Kathrein CAS90 => 2x LNB UAS584 => 8x Sat Kabel auf => EXR1942 Multischalter =>
      1. Abgang DG (direkt auf Vu+ Duo4K) => AtileHD (HD) Skin => VTI 14.0.5 inkl. aller Updates
      2. Abgang EG (direkt auf Vu+ Duo2) => AtileHD (HD) Skin => VTI 14.0.5 inkl. aller Updates

      Nun habe ich folgendes beobachtet:
      bei SAT.1 HD habe ich folgende Prozentanzeige (95% / 1%):
      SAT.1HD.jpg

      bei RTL HD habe ich folgende Prozentanzeige (91% / 90%):
      RTLHD.jpg

      Was kann hier die Ursache sein?
      Beide liegen auf Horizontaler Ebene. Aber warum solch fallende Werte.

      Verbaut ist ein CI+ Modul von SKY inkl. V15 Karte (CAID 0x98d)
      Files
      • Tuner Duo4K.PNG

        (56.76 kB, downloaded 9 times, last: )

      The post was edited 2 times, last by Rainbird-1 ().

    • New

      Du versorgst den FBC-Tuner mit 2 Unicable-Stammleitungen. Daher darf Tuner B nicht mit Tuner A verbunden werden. Auch nicht, wenn für Tuner B eine andere SCR-Frequenz verwendet wird. Unterschiedliche Transponder durchaus unterschiedliche SNR-/ u. AGC-Anzeigen. War mit den alten System sicher auch so. Zudem, nur Tuner A & Tuner B konfiguriert. Restliche Tuner derweil komplett arbeitslos.

      The post was edited 1 time, last by Radar ().

    • New

      @dhwz schrieb:

      Nochmal zusammengefasst für E2-Boxen:
      SNR wird angezeigt und ist das einzige verlässliche Argument um einen einwandfreien Empfang zu gewährleisten.
      AGC wird angezeigt, sagt aber im Prinzip nicht wirklich etwas aus.
      BER wird von den wenigsten Tunern ausgegeben und daher auch nicht
      angezeigt in der GUI, die BER würde einem zusätzlich zur SNR anzeigen ob
      man hier noch etwas optimieren könnte.
    • New

      Radar wrote:

      Du versorgst den FBC-Tuner mit 2 Unicable-Stammleitungen. Daher darf Tuner B nicht mit Tuner A verbunden werden. Auch nicht, wenn für Tuner B eine andere SCR-Frequenz verwendet wird. Unterschiedliche Transponder durchaus unterschiedliche SNR-/ u. AGC-Anzeigen. War mit den alten System sicher auch so. Zudem, nur Tuner A & Tuner B konfiguriert. Restliche Tuner derweil komplett arbeitslos.
      Ich versorge jeden Receiver mit einem Kabel!
      Der EXR1942 hat zwei Abgänge. Jeder Abgang geht an einen Receiver (Duo4K bekommt 4SCR zugewiesen; Duo2 bekommt 2SCR zugewiesen)
      in den Konfigurationen LNB1 jeweils Astra; LNB2 jeweils Hotbird

      Duo4K
      Tuner Duo4K.PNGHier habe ich Tune A-D konfiguriert (jeweils andere SCR)


      Duo2
      Duo2.PNG

      Tunerkonfiguration aus dem Wiki

      Ich denke ich habe dies oben dargelegt mit 1. Abgang und 2. Abgang
      Oder habe ich jetzt etwas falsch verstanden?

      The post was edited 3 times, last by Rainbird-1 ().

    • New

      Noch ein kurzer Hinweis von mir zum AGC. Ich hatte nach dr Umrüstung auf Unicable einen (fast) konstanten AGC Wert von 1 - 2 %, nachdem ich immer über 95% bei meinem Technisat-Multischalter hatte. Da ich vermutete, dass der Jultec einen höheren Ausgangspegel hat und ich mich hier im Forum vergewissert hatte, habe ich ein Dämpfungsglied zwischen Unicable-Matrix und VU gemacht, beim höherdrehen der Dämpfung Dämpfung springt der AGC Wert von 1-2% auf über 95. Lies mal hier. Ich gehe davon aus, dass die Signalstärke bei Dir gerade an der Schwelle liegt, dass die automatische Verstärkung (AGC) gerade aktiv wird, also alles in Ordnung ist!
    • New

      Okay. Ausfälle kann ich keine verzeichnen, daher denke ich dass technisch alles soweit passt.
      Mir geht es ebenso, dass ich kein Messgerät habe um dies Messtechnisch einzustellen.
      Mein vorheriger EXR2908 lieferte hier ca. 79% (AGC).

      Viele Sender liegen momentan mit dem EXR1942 ja auch bei 96% nur andere wiederum bei 1% oder 2%.
      Die SNR liegt durchweg bei 90-98%

      The post was edited 2 times, last by Rainbird-1 ().

    • New

      Radar wrote:

      Überlesen, dass es 2 Boxen sind.
      Dacht ich mir, die Konfig müsste ja aber so passen, oder?
      Ich kann halt meinem DVB-S2X FBC Dual Tuner der Duo4K nur 4SCR zuweisen,
      da der Kathrein EXR1942 nur 4SCR pro Abgang zur Verfügung stellt, ansonsten
      hätte ich diesen mit 8SCR betreiben können.

      The post was edited 2 times, last by Rainbird-1 ().

    • New

      Bestenfalls könnte man die Stammleitung die zur Duo² führt (diodenentkoppelt) splitten und die restlichen 2 SCR's noch der Duo 4K zuführen. Würde ich aber nicht machen. Tuner der Duo 4K müssten dann auch anders konfiguriert werden. Keine Verbindung zwischen Tuner B und Tuner A.

      The post was edited 1 time, last by Radar ().

    • New

      Weiß jemand zufällig wie ich die untere Leiste bzw. die Meldung "not detected Softcam" wegbekomme?
      Ich habe keine Softcam installiert!

      VTI => Einstellungen - GUI => ECM-Infos anzeigen (auf "Nein" stellen hat nichts gebracht)