Transcodierter Stream in Bouquet Liste funktioniert nicht

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Transcodierter Stream in Bouquet Liste funktioniert nicht

      New

      Hallo!

      Ich habe mir meine Bouquets mit Sendern die gestreamt werden sollen erstellt. Gestreamt werden die Sender zuhause von meiner Ultimo 4K mit einem Anschluss von 40 Mbit/s Upload an meine Ferienwohnung mit Download 50 Mbit/s an meine Zero 4K.

      Der Eintrag in dem Bouquet "userbouquet.stream_from_home_.tv" sieht so aus:

      Source Code

      1. #NAME Sender von Zuhause Stream
      2. #SERVICE 1:0:19:81:6:85:FFFF0000:0:0:0:http://root:passwort@dyn.dns.de:8001/1:0:19:81:6:85:FFFF0000:0:0:0:Sky Sport 1 HD
      Das funktioniert eigentlich wunderbar. Die EPG Details usw. werden mir auf der zu empfangenen Box angezeigt und das Bild läuft auch. Allerdings ruckelt es schon mal häufig. Dann wollte ich den Stream Transcodieren und habe den Eintrag so abgeändert:

      Source Code

      1. #NAME Sender von Zuhause Stream
      2. #SERVICE 1:0:19:81:6:85:FFFF0000:0:0:0:http://root:passwort@dyn.dns.de:8002/1:0:19:81:6:85:FFFF0000:0:0:0:Sky Sport 1 HD
      Also von Port 8001 auf 8002. Allerdings läuft das nicht. Die Box gibt dann irgendwann eine Meldung mit Zeitüberschreitung aus.

      Wenn ich die URL

      Source Code

      1. http://root:passwort@dyn.dns.de:8002/1:0:19:81:6:85:FFFF0000:0:0:0:

      In VLC eingebe, dann dauert es ca. 16 Sekunden und das Bild ist da und läuft flüssig durch.

      Wieso funktioniert das mit dem Transcodierten Port auf der Box nicht?

      Danke!

      The post was edited 4 times, last by LevelOne2k ().

    • New

      Ist es denkbar, dass die zero4k den transcodierten Stream vom Codec her nicht kann?

      Du hast vermutlich im openwebif eingestellt, dass Streamen mit authentisierung laufen soll. Wenn du das ohne auth machst, geht das dann auch nicht?
      Passt zwar nicht ganz, weil es ja mit dem VLC klappt, aber probieren kannst du es ja mal

      The post was edited 2 times, last by anudanan ().

    • New

      Das habe ich schon verstanden. Ich meine, ob die zero4k vielleicht den gelieferten transcodierten Stream nicht abspielen kann.

      Was zeigt der vlc denn als Video und Audiocodec an, der da kommt?

      Der Prozessor In der zero4k kann nicht mehr alle Codecs abspielen, wie es die älteren Box noch können. Vielleicht spielt das ja eine Rolle
    • New

      Müsste vom Codec her passen

      Eventuell dauert das der zero4k zu lange. Wenn du sagst, es Dauer 16s, bis der vlc anfängt, ist das ja eine recht lange Zeit

      Wenn ich das bei mir mit der uno4kse und Openpli mache, kommt der transcodierte Stream im vlc oder auch in einer IOS App in etwa 8 Sekunden.

      Mit einem Receiver als Client habe ich das noch nicht probiert

      Wie lange dauert das denn, bis die zero4k die Fehlermeldung bringt und aufgibt?

      The post was edited 1 time, last by anudanan ().

    • New

      Mit VLC dauert es 11 bis 12 Sekunden bis das Bild da ist. Mit der App die ich benutze, dauert es auch 11 bis 12 Sekunden bis das Bild dann da ist.
      (habe gemessen).

      Die Meldung erscheint dann an der Box:
      IMG_4142.jpeg
      Es dauert 19 Sekunden bis diese erscheint.

      The post was edited 1 time, last by LevelOne2k ().

    • New

      Hast du mal ohne Authentisierung beim Streamen probiert? Mit vlc oder der App machst du aber auch aus dem Internet oder?

      Ichs gerade mal mit meinen beiden uno4kse probiert. Das klappt bei mir mit den transcodierten Streams, sowohl im Heimnetz als auch wenn ich ins Internet und wieder in meijn Netz gehe.
      Eine Zero4k habe ich hier nicht zum Testen
    • New

      Ich würde lieber noch mal unter 8001 also beim direkten Stream an den Stellschrauben drehen.

      Du hast doch perfekte Verhältnisse. Der Stream hat doch normal in der Regel 8 - 12 MBit.

      Ich mach das genau so wie du mit dem gleichen Upload und Downloadraten. Nur ist der Client ein Fire TV Stick 4K.

      Frezzer hab ich so gut wie gar nicht.

      Vorher hab ich auch Transcodierte Streams verwendet....schlechtere Umschaltzeiten, schlechteres Bild und öfters hat sich meine Duo2 aufgegangen wenn zu oft zwischen den Kanälen gewechselt wurde.

      Wenn du dann nicht zu Hause warst, ging gar nichts mehr.
    • New

      Notfalls kann man ja auch die SD Sender streamen, wo es diese noch gibt, die sollten unkritischer sein.
    • New

      Ja, habe es auch ohne Authentifizierung getestet und es klappt nicht. Ich habe es mit VLC und der App nur mit LTE bzw. in einem fremden WLAN getestet.

      @bimmler, an welcher Stellschraube soll man bei 8001 drehen?
    • New

      Mmh, kann die Zero4k das denn wirklich nicht mit transcodierten Streams?

      Hast du eine andere Box, um das zu checken?
      Oder mit der ultimo4k mal versuchen, den transcodierten Stream über die URL selber abzuspielen, was eigentlich gehen müsste. Also auf die dyndns Adresse von sich selber streamen
    • New

      Mit einer Solo SE V2 kommt auch die Meldung. Wenn ich den Stream auf meiner Ultimo 4K abspielen lassen will, von der auch der Stream kommt, dann geht garnichts. Ich kann mich sozusagen scheinbar nicht selber streamen und empfangen.

      Ich habe es gerade auf ner Uno 4K von nem Kollegen getestet, auch hier geht es nicht und es erscheint die Meldung:

      Bildschirmfoto 2019-11-07 um 12.53.26.png

      The post was edited 1 time, last by hgdo: 2 Beiträge zusammengefasst ().

    • New

      Habs gerade mit der uno4kse auf sich selber auch probiert. Klappt da auch nicht. In der messagelog sehe ich zwar, dass der Streamingprozess was machen will, kommt aber nicht weiter. Da scheint das Tunen des Senders nicht zu klaopen, keine Ahnung warum, aber ist ja auch nicht wirklich eine sinnvolle Anwendung.

      Aber von meiner einen auf die andere uni4kse klappt es

      Warum es bei dir nicht klappt, ist mir ein Rätsel
    • New

      Das würde mich auch interessieren.

      Du kannst ja beim Importieren eines externen Bouquets festlegen ob es transkodiert wird oder nicht.
      Es "händisch" zu editieren ist sicher sehr aufwändig und birgt zu viele Fehlerquellen.

      Allein das Verschieben der Sender aus einem externen Bouquet ist nach meiner leidlichen Erfahrung auch nicht fehlerfrei:
      Ich habe lange Jahre immer gern mit dem Programm Dreramset meine Senderlisten gepflegt.
      Leider klappt das nicht gerade gut mit den IPTV-Streams, denn die Einträge werden vom Programm beim verschieben verändert.
      Bin jetzt bei Dreamboxedit angelangt wo es besser klappt.
      Leider erschließen sich mir da auch nicht alle Bedienelemente und erforderlichen Reihenfolgen.
    • New

      Ich hatte in meinem remote Bouquet einfach den Port 8001 durch 8002 ersetzt und dann klappt das lokal. Für den Test über das internet habe ich dann anstatt meiner lokalen IP der anderen Box meinen no-ip DNS Namen und ensprechenden Port für das Portforwarding eingertragen. Auch das ging von einer Box auf die andere problemlos. Nur Box auf sich selber geht nicht, muss aber auch nicht gehen.
    • New

      Für das Erste HD

      Display Spoiler

      #SERVICE 1:0:19:283D:3FB:1:C00000:0:0:0:http%3a//user%3apasswort@dyndnsname%3a8002/1%3a0%3a19%3a283D%3a3FB%3a1%3aC00000%3a0%3a0%3a0%3a:Das Erste HD (Wohnzimmer)^M
      #DESCRIPTION Das Erste HD (Wohnzimmer)^M