Aufnahmen urplötzlich weg - was nun?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Dibagger wrote:

      @BlackVoodoo

      Du hast die Dateisystemüberprüfung nur im Gerätemanager ausgeführt, oder?

      Es könnte sich lohnen, das nochmal mit Telnet zu versuchen: e2fsck -vf /dev/sdb1

      Vorher die Platte aushängen.

      Noch ein kurzes Update von mir:

      Ich hab jetzt die Dateiüberprüfung erneut über Telnet durchgeführt, dieses mal aber wie von dir beschrieben, hab ich die Platte vorher ausgehängt.

      Interessant dabei, dass er bei der Überprüfung der eingehängten Platte keine Fehler anzeigte (oder er machte auch nix, keine Ahnung).

      Jetzt, bei ausgehängter Platte zeigte er mir hunderte Block Fehler usw.... Bach diversen Meldungen (Pass 1, Pass 2 usw.) hängte sich die Platte mittendrin komplett auf und ich musste das Programm erneut starten. Fazit dieses Abbruch war dann, dass ich die Platte im Gerätemanager nicht mehr einhängen konnte. :thumbdown:

      Endergebnis: keine Chance, die Platte in irgendeiner Art und Weise einzulesen, die übrigen Daten auszulesen und zu sichern - rien ne va plus - somit wären dementsprechend alle meine Aufnahmen weg.

      Ich hab die Platte jetzt neu formatiert, initialisiert und partitioniert.

      Trotz allem vielen Dank an Alle für die Hilfe.
    • Bei sehr vielen Fehlern muss man e2fsck durchaus mehrmals hintereinander ausführen und dabei auch viel Geduld haben; das kenne ich auch. Das Neuformatieren hast du möglicherweise zu voreilig gemacht, aber das ist nun leider nicht mehr rückgängig zu machen.
      Eventuelle Ratschläge gebe ich nach bestem Wissen und Gewissen aber ohne jede Gewähr. Bei Fragen fragen.
    • BlackVoodoo wrote:


      hängte sich die Platte mittendrin komplett auf und ich musste das Programm erneut starten.

      Woran hast du gesehen, dass die Platte sich aufhängt ?
      Das kann schon mal eine Weile dauern und aussehen, wie wenn nichts passiert.
      An dieser Stelle eingreifen hat meistens böse Folgen.
    • BlackVoodoo wrote:

      dass er bei der Überprüfung der eingehängten Platte keine Fehler anzeigte
      eine eingehängte Platte läßt sich nicht prüfen

      Source Code

      1. root@vuultimo4k:~# fsck.ext4 /dev/sda1
      2. e2fsck 1.42.9 (28-Dec-2013)
      3. /dev/sda1 is mounted.
      4. e2fsck: Cannot continue, aborting.
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!