Festplatte Toshiba Canvio USB 3.0 wird nicht erkannt

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Festplatte Toshiba Canvio USB 3.0 wird nicht erkannt

      Ich habe noch eine alte Canvio USB 3.0 (750 GB, v63600-b) Festplatte. Diese läuft auch bei zero 4k und bei der zero hervorragend. Jetzt wollte ich die Platte mal an die uno 4k hängen, aber sie wird überhaupt nicht erkannt. Ich habe es mit Ext4, Ext2 und mit NTFS probiert, ohne Erfolg. Da ich im Augenblick zwei uno 4k habe, habe ich es natürlich bei beiden Boxen probiert, es geht einfach nicht. Die Fesplatte wird auch an allen anderen Geräten (PC, TV) anstandslos erkannt, nur eben nicht bei den uno 4k Boxen.

      Woran kann das liegen? Kann ich da irgendetwas tricksen? Müsste man da irgendwelche Treiber besorgen?

      VIelen Dank für die Hilfe!
      "Wozu Socken, sie schaffen nur Löcher"
      A. Einstein

      Kein Support via E-Mail! No email support!
    • Festplatte Toshiba Canvio USB 3.0 wird nicht erkannt

      Das vorhandene Format muss die Box selber erkennen. Wenn Du also die alten Daten übernehmen wolltest, hast die HD jetzt evtl 3x unvollständig formatiert. Hab ich schon gehabt, der Inhalt ist sofort weg, eine Bestätigung der Neuformatierung bleibt aus und die Platte ist unformatiert. Wnn hier aber nicht mal gemounted wurde, ist noch alles wie vorher.
    • Ich habe die Platte zig mal mit verschiedenen Tools formatiert. Egal ob ich EXT4, NTFS, ESVat nehme, die Platte wird von den uno 4k Boxen einfach nicht erkannt.

      Gibt es irgendein Tool, welches auch versteckte Partionenen (evtl. sogar verschlüsselte) anzeigt?
      "Wozu Socken, sie schaffen nur Löcher"
      A. Einstein

      Kein Support via E-Mail! No email support!
    • Die HDD läuft aber an?
      Im Gerätemanager, wo man die initialisieren kann, taucht die nicht auf?
    • Sie läuft an, Ja. Aber im Gerätemanager ist sie nicht zu sehen. Startet man dann die Box neu, kann es sogar vorkommen, dass die Platte nicht angeht. Auf anderen VU Boxen läuft sie, wie auch an Rechnern, Fritzbox, TV Geräten.
      "Wozu Socken, sie schaffen nur Löcher"
      A. Einstein

      Kein Support via E-Mail! No email support!
    • Auch egal, welcher USB Port der uno4k genutzt wird?

      Wenn es nicht geht, würde ich tippen, dass die noch soviel Strom braucht, dass die uno4k das nicht liefern kann. USB3.0 kann zwar 0,9 A liefern und im Datenblatt der HDD steht auch 0,9A maximal, aber vielleicht genehmigt die sich doch manche höhere Peeks als 0,9A und wenn die uni4k da dicht macht, klappt das nicht.
    • Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass die zero 4k mehr Strom liefert und läuft die FP ja. Es ist auch egal, welchen USB Port ich bei der uno 4k benutze.
      "Wozu Socken, sie schaffen nur Löcher"
      A. Einstein

      Kein Support via E-Mail! No email support!
    • Vorstellen kann ich mir viel ;)

      hängt ja letztendlich davon ab, wieviel Reserven die Boxen bzgl Stromlieferung noch so haben. Das hat ja erstmal nichts damit zu tun, ob ein Modell größer oder kleiner ist,

      Du könntest das testen mit einem aktiven USB Hub, ob es damit geht, falls du so etwas irgendwo hast. Wenn es damit klappt, liegt es an der Stromversorgung.

      Sonst klemme sie an die Box, wo sie funktioniert und nutze die von den uno4ks dann über das Netzwerk

      The post was edited 1 time, last by anudanan ().

    • Festplatte Toshiba Canvio USB 3.0 wird nicht erkannt

      Das mit der Stromversorgung geht in die richtige Richtung. Ein aktiver Hub kann aber theoretisch sogar noch weniger Strom an den Ports ausgeben, aber mindestens die 0,9A für Usb3. Und aktive Usb3 Ports sind immer noch relativ selten und teuer,zumindest im Laden. Mit einem Y-Kabel müsste es dann klappen. An der Box geht dann ein Usb3 verloren, wenn hinten zwei sind wie bei mir. Sonst nur über besagten Hub. Der sollte dann lediglich ein Netzteil haben, das wenigstens zwei Ports mit der Nennleistung versorgen kann, Hubs mit zu klein dimensioniertem NT gibt's nämlich auch.