Alinghi DVB-T Relais defekt?.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Alinghi DVB-T Relais defekt?.

      Hallo, ich habe an meiner solo 4K neben den beiden DVB-S2 Tuner auch den DVB-C/T/T2 Dual Tuner eingebaut. Dazu habe ich das Axing DVB-T Relais mit einem Antennenkabel angeschlossen (da ich hinter der Box wenig Platz habe). Konfiguration Tuner I DVB-T2 Tuner J Kabel TV Wenn ich manuell drauf schalte dann funktioniert alles ich kann Kabel und auch Terrestrisch Sehen. Nun zu meinem Problem wenn ich über DVB-T2 etwas aufnehme funktioniert das Kabel Fernsehen nicht obwohl das mit dem Relais funktionieren soll.. Ist das Relais defekt? Oder ist das eine Einstellung? Oder muss ich bei DVB-T den mitgelieferten E Blocker mit anschließen?.
    • wenn es "manuell" durch Zappen zwischen Kabel- und Terr. Sendern klappt, funktioniert das Relais. Hast Du irgendwas mit "alternative Sender" konfiguriert? Du kannst aber nicht Kabel- und Terrestrisch sehen, sondern Kabel oder Terrestrisch. Der Doppeltuner hat ja nur einen Antenneneingang, wenn ich nicht irre. Andernfalls würde das ja ohne Relais funktionieren.

      The post was edited 1 time, last by Radar ().

    • Ich habe nichts mit Alternative Sender konfiguriert. Im OpenATV Forum ich von welchen gelesen diese haben mit diesen Tuner 1 Sender über DVB-T2 aufgenommen und über Kabel TV eins gesehen deshalb heißt es ja Dual Tuner. Ist das etwas was nur OpenATV kann?.
    • Blume78 wrote:

      Im OpenATV Forum ich von welchen gelesen diese haben mit diesen Tuner 1 Sender über DVB-T2 aufgenommen und über Kabel TV eins gesehen deshalb heißt es ja Dual Tuner. Ist das etwas was nur OpenATV kann?.
      Du beziehst dich sicher auf diese Aussage von Captain im OpenATV Forum?
      "zeitgleich geht dvb-t2 und dvb-c halt nicht aber mit openATV und ein BK weiche kann man das abwechseln nutzen
      das ist ein Exklusives Feature welches nur mit openATV geht"
      und hast sie vielleicht falsch verstanden? Alle anderen schreiben ja das immer nur ein Empfangsweg auf einmal geht.
      Für das was du möchtest hast du das falsche Gerät. Wenn du unabhängige Tuner für DVB-C und DVB-T2 nutzen möchtest
      hättest du so wie ich eine Vu+Ultimo 4K kaufen müssen.
      Kein gerät der Welt kann über einen Antenneneingang zwei verschiedene Empfangssignale zur gleichen Zeit
      verarbeiten,deshalb habe ich den DVB-T2 Dual Tuner ständig mit der Aussenantenne verunden und den DVB-C FBC Tuner
      ständig mit dem Kabelanschluss.
      Beide DVB-T2 Tuner sind eingerichtet und so könnte ich teoretisch eine Sendung schauen und eine aufnehmen.
      Open ATV kann das nicht anders, ;)
    • Danke für die Aufklärung ich nur Wissen alles OK ist hätte ja auch ein Defekt sein können. Das ist mir erstmal zu teuer mit der Box vielleicht wenn mein mal Defekt ist.
    • Keine Ahnung wie das mit einen Doppeltuner mit nur einen Antenneneingang funktionieren soll. Das Relais verbindet ja entweder mit der terr. Antenne oder mit den Kabelanschluss. Hat Dein TV keinen digitalen Kabeltune intus? Könntest vor dem Relais das Signal für den TV splitten.

      The post was edited 1 time, last by Radar ().

    • Blume78 wrote:

      Oder muss ich bei DVB-T den mitgelieferten E Blocker mit anschließen?.
      Das auf keinen Fall wenn du die Antenne mit den 5 Volt aus der VU+ versorgst. Und die sind ja notwendig damit das Relais zwischen DVB-T und DVB-C umschalten kan.
      Sollte die Antenne eine eigene Stromversorgung haben oder passiv sein, dann wäre der Einbau des DC Blockers nach dem Relais schon das richtige. Die 5 Volt mußte aber trotzdem einschalten.

      Parallel Antenne und Kabel auf einmal, ne geht nicht, bei nur einem Antennen-Eingang, aber das wurde ja schon mehrfach gesagt. Zu beachten ist auch Antenne und Kabel nutzen durchaus gleiche Frequenzen, da geht nur eines von beiden.

      Nutzt du den Sat-Tuner nicht?
      VF/KD Kabelanschluß
      VU+ Uno 4K SE ab sofort A.D.
      VF/KD Humax HDR 4100/1TB HDD
      TV: UE49NU7179
      AV-Receiver: Yamaha RX-V 500D
    • Wenn Sat-, Kabel- & DVB-T2- Empfang gleichzeitig erforderlich ist, dann bleibt nur die Ultimo 4K mit einen FBC-Sat, FBC-Kabel und den herkömmlichen DVB-T2-Doppeltuner. Wären in Summe dann insgesamt 18 Tuner. :) Darauf hat aber @luedenscheid schon hingewiesen.
    • Das ist schon richtig, wenn der Sat-Tuner genutzt wird, braucht man dann überhaupt Kabel Empfang?
      Weil man kann wenn über Antenne aufgenommen wird, ja auf Sat umschalten.
      Sicher, ist schon feine Sache alle Empfangsarten nutzen zu können, je nach Gerät hat das auch so einige Haken und Ösen. Z.B. bei der Solo 4K, wo der Sat-Tuner ja fest verbaut ist.
      Für nur Kabel und Antenne reicht auch ne Duo 4K.
      VF/KD Kabelanschluß
      VU+ Uno 4K SE ab sofort A.D.
      VF/KD Humax HDR 4100/1TB HDD
      TV: UE49NU7179
      AV-Receiver: Yamaha RX-V 500D
    • Peter65-1 wrote:

      auch so einige Haken und Ösen
      Meistens aber dann in Zusammenhang mit verschlüsselten Programmen, sofern man dafür ein CI-Modul benutzen muss. DVB-T2 sind nun mal alle Privaten verschlüsselt und nur per CI-Modul entschlüsselbar. Gut, man kann verschlüsselt aufnehmen. Aber irgendwann reichen vermutlich die 24 Stunden eines Tages nicht mehr um die "Massen" (Aufnahmeorgien) zu verarbeiten. :)
    • Radar wrote:

      Meistens aber dann in Zusammenhang mit verschlüsselten Programmen, sofern man dafür ein CI-Modul benutzen muss.
      In der Konstellation wie bei @Blume78 dürfte das auch bei unverschlüsselten Sender nicht funktionieren, wenn über egal welche Empfangsart über den DVB-C/T Dual Tuner was aufgenommen wird.
      Da hilft auch ein Dual-Tuner nicht.
      Oder aber Tuner J auch auf DVB-T umstellen, spart das Relais und umschalten auf einen anderen Sender wäre dann bei Antennenempfang möglich, kommt ein CI+Modul ins Spiel sieht es wieder etwas anders aus, dann ist die Frequenz worüber aufgenommen blockiert.
      VF/KD Kabelanschluß
      VU+ Uno 4K SE ab sofort A.D.
      VF/KD Humax HDR 4100/1TB HDD
      TV: UE49NU7179
      AV-Receiver: Yamaha RX-V 500D