Kein TV, Tuner bleibt hängen nach dem Abspielen einer Aufnahme

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Kein TV, Tuner bleibt hängen nach dem Abspielen einer Aufnahme

      Hallo,

      ich wende mich nun an euch, da ich von einem Fehler regelrecht verfolgt werde und ich dessen Ursache gern beheben möchte. Ich hatte in der Vergangenheit dazu schon einiges beim BP Forum geschrieben, dort war man bereits sehr bemüht mir zu helfen, jedoch brachte bisher noch nichts die dauerhafte Lösung.
      Folgendes Problem: Box wird (jedesmal) neu eingerichtet, läuft ca. 6 Wochen völlig fehlerfrei, dann plötzlich, wenn ich vom ansehen einer Aufnahme von der internen HDD zurück komme zum Live-TV anschauen, sind die Tuner plötzlich tot (also eingefroren) und wachen auch bei einem Neustart der Box nicht mehr auf. Nur ein Ausschalten und für ein paar Minuten Stromlos machen, lässt die Tuner wieder "mithochfahren". Bis zum nächsten ansehen einer Aufnahme... komme ich zurück zum TV wieder sind die Tuner tot. Der Empfang wird in diesem Zustand mit SNR 0 % angezeigt, im Normalfall habe ich SNR 87 - 97 % Empfang und nein an der Satanlage liegt es nicht, ich habe es am selben Kabel mit meiner Edision Box getestet = alles ok. Auch die Tuner sind richtig konfiguriert (Unicable). Über die Zeit habe ich alle "äusseren" Einflüsse geprüft und sehe den Fehler in der Software. NUR WARUM tritt der Fehler plötzlich ohne Änderungen meinerseits nach einigen Wochen auf und bleibt dann? Getestet habe ich die 14.0.1, 14.0.2 und aktuell die 14.0.3 letztere komplett neu aufgesetzt und nur die Bouquets aus der alten übernommen. Das lief seit August bis vergangenen Samstag völlig fehlerfrei und nun ist der TUNER-WACHT-NICHT-MEHR-AUF Fehler schonwieder da. Was kann ich tun? Könnte sich jemand mal die angefügten Log-Dateien ansehen und kann mir was dazu sagen? Oder werden andere Dateien benötigt? Laut dem Oscam-Log, sind die Tuner heute früh um 0:19Uhr wieder eingefroren, falls die Info wichtig ist. Eine Datei ist mit dem Datum 1970, da waren die Tuner wieder weg und die Box hat keine Daten bekommen.
      Ich würde gern die Ursache finden, denn wenn ich die Box wieder neu aufsetze, wird der Fehler wie in der Vergangenheit wieder kommen, ich hatte nur immer ein paar Wochen Ruhe davor....

      Vielen Dank schonmal im Voraus.
      Files
      VU+ uno 4k se mit den DVB-S2x Twin FBC Tunern, mit VTI 14.0.05, Oscam 11546, Astra 19,2 mit Unicable, interne HDD, Wenn sie rennt, dann rennt sie...
    • ... Danke, dass werde ich gleich mal versuchen und berichte dann nach einer Weile ob es funktioniert hat. Frage an @tantalos ist das eine Vermutung von Dir, oder hast Du entsprechendes aus meinen Dateien sehen können?

      Viele Grüße.

      Es hat leider nicht funktioniert... Tuner sind wieder eingefroren.

      Tuner frieren ein, wenn ich A vom Aufnahmen ansehe zurück komme zum Live TV UND B wenn ich die Box neu starte auch dann fahren die Tuner nicht mehr mit hoch. Einzige Abhilfe ist, wenn ich bevor ich eine Aufnahme ansehe erst irgendeine Aufnahme starte (also Rec manuell starte), dann schlafen die Tuner während dessen nicht ein und sind noch da, wenn ich vom Aufnahme ansehen zurück komme...

      Das Wiedererwecken der Tuner funktioniert NUR wenn ich die Box Herunterfahre und sie für ein paar Minuten Stromlos mache, dann sind die Tuner beim nächsten Hochfahren wieder bestens da, bin ratlos...

      Inzwischen wurden weitere Debug Dateien erzeugt, soll ich noch was anhängen??

      ich muss ergänzen: soeben habe ich mal 2 Tuner gleichzeitig angesprochen, durch das paralelle Abfordern von 2 Sendern verschiedener Satebenen (da brauch die Box ja dann 2 von 8 Tunern), also Ard HD am Tv und Tele5 HD über App über die Box>> bei dieser "Doppelanforderung" sind die Tuner aufeinmal wieder aufgewacht, aber normal ist das ja trotzdem nicht. Bei Einzelanforderungen z.B nur 1 Sender am TV oder App, wachen die Tuner nicht auf....
      Vielleicht ist diese Info noch wichtig?
      VU+ uno 4k se mit den DVB-S2x Twin FBC Tunern, mit VTI 14.0.05, Oscam 11546, Astra 19,2 mit Unicable, interne HDD, Wenn sie rennt, dann rennt sie...
    • Leider bin noch nicht weiter gekommen, der Fehler ist nach wie vor. Das erneute ansprechen der Tuner durch das belegen von 2 Tunern (wie bereits oben beschrieben) klappt auch nur mit Glück. Ich stelle z.B. den TV auf ARD HD und tippe dann über den DreamPlayer auf dem Handy bis zu 8 mal verschiedene andere Sender an, bis die Tuner aufeinmal erwachen.
      Ich habe gelesen, dass die Box die Tuner bei Nichtgebrauch (z.B. ansehen von Aufnahmen) abschaltet, um so noch mehr Strom zu sparen. Der Fehler tritt ja auch bei im Hintergrund laufenden Aufnahmen oder einem grad aktualisierendem EPG Refresh nicht auf, da bleiben die Tuner ja in Gebrauch. Also folglich, scheint der Befehl "Tuner Aufwachen ihr werdet wieder benötigt" irgendwie nicht ausgeführt zu werden oder nicht an der richtige Stelle anzukommen. Oder irgendein Timing passt plötzlich nicht mehr, was auch immer.

      Wo kann ich da nachsehen, was kann ich da tun...? Gibt es vielleicht einen Telnet Befehl welchen ich zum Test mal probieren könnte, sprich den Befehl zum Aufwachen mal händisch absende? Ich kenne mich aber mit Telnet so gut wie gar nicht aus.

      Bitte um Hilfe!

      Sollte mir hier tatsächlich niemand helfen können, würde ich die Box wiedereinmal komplett neu aufsetzen, dann, wenn der Fehler wieder nach ein paar Wochen von allein kommt, sende ich sie als Garantiefall retoure. Mit der Original-Soft kann ich die Box nicht testen, da sie dann so träge ist, dass es nicht wirklich geht.
      VU+ uno 4k se mit den DVB-S2x Twin FBC Tunern, mit VTI 14.0.05, Oscam 11546, Astra 19,2 mit Unicable, interne HDD, Wenn sie rennt, dann rennt sie...
    • SASCHA Sat wrote:

      Mit der Original-Soft kann ich die Box nicht testen, da sie dann so träge ist, dass es nicht wirklich geht.
      Das halte ich für ein Gerücht! Das OI hat mit Sicherheit nicht den gleichen Komfort wie das VTI, aber das es soo viel langsamer ist, stimmt nicht. Zum Testen reicht es allemale aus.
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!
    • Wenn sich das so darstellt, sieht das irgendwie nach einem Hardwaredefekt des Tunermoduls aus. Oder es ist nicht richtig eingebaut. Hast du schon mal die Box geöffnet und den Tuner ausgebaut und wieder eingebaut?
    • @GaborDenes Merkwürdiger Weise schon. Die VU Original läuft sehr träge hab ich schon 2 mal probiert, genau gesagt die Eingaben per Fernbedienung werden erst nach Wartezeiten von 5-8 sekunden angenommen und sind sehr hakelig und da ich bei mir erstmal die Tuner auf Unicable stellen müsste, würde das Stunden dauern. Mit VTI ist alles flüssig und harmonisch.

      @anudanan Daran hatte ich auch bereits gedacht, jedoch sagte man mir an anderer Stelle, ich soll die Box lieber nicht öffnen, wenn ich eventuell Garantieansprüche stellen will.
      VU+ uno 4k se mit den DVB-S2x Twin FBC Tunern, mit VTI 14.0.05, Oscam 11546, Astra 19,2 mit Unicable, interne HDD, Wenn sie rennt, dann rennt sie...
    • Mich würde trotzdem mal die Tunerkonfiguration genau interessieren, also per Screenshot oder der entsprechende Teil aus der Datei /etc/enigma2/settings
    • @dg4sj ich habe die Tunerkonfig als Auszug aus der Settings mal als pdf angehangen.
      Files
      • Tunerkonfig.pdf

        (17.08 kB, downloaded 9 times, last: )
      VU+ uno 4k se mit den DVB-S2x Twin FBC Tunern, mit VTI 14.0.05, Oscam 11546, Astra 19,2 mit Unicable, interne HDD, Wenn sie rennt, dann rennt sie...
    • Sieht für mich richtig aus. Du hast ein unicable GT LNB GT S3dCSS24 mit einem unicable Ausgang und 3 legacy Ausgängen, korrekt?

      Da hängt nur die VU dran?

      Wie macht sich das bemerkbar, wenn du schreibst, die Tuner sind eingefroren oder tot. Sind die dann in den Settings nicht mehr vorhanden?

      The post was edited 1 time, last by anudanan ().

    • Ok, das sieht mal alles unverdächtig aus, ausser dass VTI mit SCR 0 beginnt, aber solange SCR und Frequenz zusammenpassen ist alles gut.
    • Das mit dem Zählen ab SCR0 beim vti habe ich noch nie wirklich verstanden.

      Die zweite Frequenz bei dem LNB ist ja 1025Mhz. Die hat der TE ja auch verwendet mit SCR2

      Wenn VTI bei 0 anfängt und damit die 975Mhz meint, müsste dann bei 1025 nicht SCR1 anstatt 2 stehen?

      Oder wieso ist das egal? Oder zeigt das VTI bei einer 2 in der settingsdatei dann SCR1 an?
    • dg4sj wrote:

      aber solange SCR und Frequenz zusammenpassen ist alles gut
      und genau das wollte ich eben anmerken, ich weiß nicht ob es wichtig ist: in der Tunerkonfig ist mir soeben am TV im Box Menue aufgefallen, dass bei der Tunerkonfig die SCR und die Frequenz in der Box anders sind als auf dem Beipackzettel des LNB (um eine Stelle verschoben), obwohl ich im Menue das richtige LNB ausgewählt habe. Sprich auf der Box gibt es die SCR 0, diese hat aber die zugewiesene Frequenz der SCR 1 vom LNB-Zettel (der LNB-Zettel geht aber erst ab SCR 1 los und die Box ab SCR 0) so lief es immer wunderbar, deshalb hätte ich hier keinen Zusammenhang zum Fehler vermutet.
      VU+ uno 4k se mit den DVB-S2x Twin FBC Tunern, mit VTI 14.0.05, Oscam 11546, Astra 19,2 mit Unicable, interne HDD, Wenn sie rennt, dann rennt sie...
    • Das stimmt aber jetzt schon bei dir, der Eintrag mit dem .vco. sagt auf welche Frequenz der Tuner der Box gestellt wird und der Eintrag mit dem .scr. ist die Userband ID mit der der LNB angesprochen wird. Warum das bei VTI so ist wird wohl ein Rätsel bleiben. Aber ich kenn das aus meiner ehemaligen Firma, da gab es oft den Fall 0 mit 1 und 1 mit 2 verbinden, usw.
    • Soeben wurde das VTI 14.0.4 zum update angeboten. Während des Updates ist der Tuner aufeinmal wieder angesprungen, als das Update fertig war nach Neustart, gleich getestet und knapp 5 min eine Aufnahme angemacht, dann wieder zurück zum Live TV und Enttäuschung Tuner wieder eingefroren...
      VU+ uno 4k se mit den DVB-S2x Twin FBC Tunern, mit VTI 14.0.05, Oscam 11546, Astra 19,2 mit Unicable, interne HDD, Wenn sie rennt, dann rennt sie...
    • Soweit ich mitbekommen habe, unterstützt das neue VTI als Neuerung nur die neu Zero 2. Generation, Sonst stand da nichts in der Info
    • Manchmal wird der Buildlauf ja auch einfach für alle angeworfen. Können natürlich auch Kleinigkeiten sein, die dann doch anders sind und bisher nicht zu einem Buildlauf geführt haben. Picnic wird es genau wissen ;)
    • da waren u.a. für die Ultimo4K auch WLAN-Treiber-Updates, Python updates uvm dabei.
      Man kann übrigens vor dem Update nachschauen, was sich geändert hat, in dem man BLAU-GRÜN-BLAU drückt
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!

      The post was edited 1 time, last by GaborDenes ().

    • Vielen Dank für eure Hilfe, nun hab ich aber die Schn... voll :/ Ich mache die Box nun platt und setze sie neu auf, komischerweise brachte auch das Rückspielen des Kompletten Backups aus der vergangenheit, wo alles sauber neu eingerichtet war nichts. Also was soll´s. Ich überlege nur nehme ich das 14.0.1 oder doch gleich das neue 14.0.4, hmm.
      VU+ uno 4k se mit den DVB-S2x Twin FBC Tunern, mit VTI 14.0.05, Oscam 11546, Astra 19,2 mit Unicable, interne HDD, Wenn sie rennt, dann rennt sie...