Anleitung zum Einrichten des externen Zugriffs auf die VU+?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Anleitung zum Einrichten des externen Zugriffs auf die VU+?

      Hallo,

      ich besitze seit vergangener Woche eine Duo 4K, komme von einem Humax über einen Technisat Receiver.

      Nun suche ich nach einigen Stunden des Einrichtens eine Möglichkeit über das Internet aus der Ferne auf meine vu+ zugreifen zu können - wie so viele. Und wie so viele, finde auch ich immer nur Bruchstücke, die mal mehr mal weniger aktuell sind, aber keine vollumfängliche Anleitung, wie ich das am zielgerichtetsten hin bekomme.

      Mein Ziel:
      Streamen von Live-TV und Aufnahmen
      sowie das Programmieren von Aufnahmen

      Gibt es hierzu irgendwo eine Schritt-für-Schritt Anleitung? Falls nein, nach was muss ich konkret suchen um voran zu kommen?

      Was benötige ich alles? VPN reicht? Oder auch noch einen DNS-Server? Portfreigabe? Oder ist das alles überholt und bei der Duo 4K läuft das mittlerweile deutlich einfacher?

      Die "Erste Schritte" Anleitung im Wiki ist wirklich toll und hat extrem die Einrichtung des Receivers vereinfacht. Aber bei der Einrichtung des Netzwerkzugriffs finde ich gar keinen Zugang/gar keine Idee nach was ich suchen soll.

      Im heimischen Netzwerk habe ich VU+ PlayerHD ausprobiert, aber finde selbst im heimischen Netzwerk befindlich, die Duo 4K nicht. Diese ist per LAN an die Fritzbox 7490 angeschlossen.

      Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.
    • 1: OpenwebIF (findest du unter Erweiterungen) in etwa so einstellen wie am Bild unten, Port, bei mir 180 kannst du selbst frei wählen. Speichern
      2: Root PW vergeben bzw. ändern (Vti/Vti Panel/VTI Systemwerkzeuge/ root PW ändern) Speichern

      3: im VU Plus Player IP Adresse der Box, Port wie im Openwebif vergeben, Passwort wie in Punkt 2 eingeben, Streamingport=8001

      4: Sollte jetzt funktionieren, für Zugriff von aussen, am besten via VPN, an den Einstellungen musst du dafür nichts ändern.

      Viel Glück ;)


      Edit nach einstellen von Punkt 1: und 2: eventuell Box neu starten.
      Files
      • OpenwebIF.jpg

        (236.18 kB, downloaded 365 times, last: )

      The post was edited 1 time, last by ronaldze ().

    • Ich habe nun die Anleitung wie beschrieben umgesetzt, leider nicht mit vollkommenen Erfolg. Im Heimnetzwerk erkennt die App die VU+ und ich kann Port und Passwort eingeben und mich verbinden, alles prima.
      Wenn ich die App aber beende, verliert sie die Einstellungen und ich muss die VU+ erneut suchen und alles eingeben.

      Des Weiteren habe ich auch eine VPN eingerichtet (was wirklich nicht so ganz Ohne ist - trotz Fritzbox ganz schön aufwändig). Im Smartphone unter VPN habe ich alle Daten eingegeben und erhalte dort den Status "verbunden". Dennoch finde ich, gehe ich danach in die App, keine VU+ benötige ich da jetzt noch einen DNS Server oder...?

      Kann meinen Beitrag leider nicht bearbeiten, deshalb ein neuer.

      Mit Dream EPG funktioniert es im Heimnetzwerk problemlos und die App speichert auch die Einstellungen.
      Ebenfalls per VPN geht es nun. Das Problem war, dass sobald ich im Heinetzwerk bin und dann das WLAN wieder ausschalte, man manuell mit dem VPN verbinden muss, da es sonst nicht geht. Geht das auch irgendwie automatisch? Also "Wenn WLAN nicht aktiv, dann via VPN"? Oder muss das jedes mal erneut verbunden werden?

      Weitere Frage. Kann ich eine Sendung, die gerade aufgenommen wird, zeitversetzt auch über ein Android Device gleichzeitig mit der Aufnahme anschauen (so dass man beispielsweise Werbung überspringen kann)?

      Soweit so gut. Alles geklärt.
      Dauerhafte VPN Verbindung geht nicht so einfach aufgrund wechselnder IP der Fritbox. Also stets manuell verbinden, feste IP zulegen oder entsprechende App dafür nutzen (noch nicht probiert - und ob das so sicher ist?).

      Die andere Frage stell ich bei Gelegenheit mal an der richtigen Stelle im Forum (-> Aufnahmen).
    • Die Fritzbox bringt doch DynDns mit, richte einen MyFritz-Account ein, dann geht es auch automatisch. Dürfte auch in der Beschreibung für VPN-Einrichten von AVM stehen.
    • FritzBox mit MyFritz und der eigenen VPN-Lösung ist doch perfekt erklärt von AVM selber. Einfach dsie beiden Anleitungen befolgen und dann läuft das ohne Probleme.
    • Hallo,würde gerne wissen,.....
      Ich habe auf meinem Sony Android mit der App MyFritz Zugang über Openwebif auf meine VU+Solo2.Es funktioniert alles bis auf das abspielen der Streams und der Aufnahmen.

      Beim drücken des Handysymbols kommt ein Abspielfenster eber kein Bild.
      Habe VLC Player und den BS Player auf dem Handy.
      Wie kann ich das einstellen?

      Habe das ganze Wochenende gesucht ,aber nichts gefunden.

      Vielen Dank!
    • Habe es ausprobiert.

      Bei HD eine einzige Ruckelorgie.

      Frage mich gerade, wie es die ganzen Payserver schaffen hunderte von Kanälen zu streamen,
      wenn wir nichtmal einen HD-Kanal hinbekommen?!
    • Ob es eine Ruckelorgie ist, liegt ja an 3 Faktoren:

      1. Upload-Geschwindigkeit bei dir Zuhause.
      2. Downloadgeschwindigkeit beim Gerät mit dem du streamst.
      3. Evtl. limitierende Faktoren wie VPN, die die vorhandene Bandbreote noch weiter reduzieren.

      Bei mir klappt das Streaming und Transcoding sehr gut.

      1. Und 2. Sollten halt mindestens 20 MBit/s betragen und nicht weniger.

      VDSL 50 mit 10 MBit Upload oder irgendein toller Kabeltarif mit 400 MBit Down und 10 MBit Up sind für das Streaming eher nicht zu gebrauchen.

      The post was edited 1 time, last by Knifte ().

    • Ich weiß micht wo @Knifte die Aussage hernimmt, mit 10 mb/s und angepasstem Transcoding kriege ich einen brauchbaren Stream hin, vor allem, wo etliche Sender nicht mal mit 10mb/s senden :)

      Allerdings wird da eher die FB zum Flaschenhals, die wohl laut diversen Posts hier im Forum, nicht die Schnellste odr Beste für VPN ist.
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!
      Kein Netzwerksupport bei manueller IP-Adress-Vergabe :-)
      Kein Support bei portforwardings/ Portfreigaben

      The post was edited 1 time, last by GaborDenes ().

    • Ich habe auch schon sehr oft mit meinem VDSL 50/10 mit transcoding erfolgreich ohne Störungen streamen können. Selbst mit 4 MBit/s als Transcoding Bitrate tut das. Normalerweise nutze ich da aber weniger. Nativ HD klappt allerdings nicht gut.
    • @GaborDenes bei dem 20 MBit bezog ich mich auf das Streamen (also ohne Transcoding).

      Mit Transcoding kann man auch mit 2-5 MBit schon sehr gute Eegebnisse (je nach Endgerät) erzielen. Und das schafft die FritzBox auch locker. Die schafft auch über 20 MBit/s.
    • Funktioniert es , wenn du dich physisch innerhalb deines Netzes befindest, also ohne VPN?
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!
      Kein Netzwerksupport bei manueller IP-Adress-Vergabe :-)
      Kein Support bei portforwardings/ Portfreigaben
    • Nein,geht auch nicht.

      Am Pc wird beim anklicken eine 3mu8 Datei runtergeladen.Beim draufklicken startet der VLC Player und es kommt sofort ein Bild.

      Beim Handy sehe ich nichts von einer 3mu8 Datei.Es startet ein Player und ein Symbol dreht sich einige male,ABER KEIN BILD.

      Danke
    • Dann solltest du das zuerst lösen, dann klappts vermutlich auch über VPN.
      Vllt hilft ja schon ein Update auf das aktuelle VTI 14.0.3
      Ich weiß nicht wie das mit dem verfügbaren Flash auf deiner Solo² aussieht, mach vor dem Update auf jeden Fall ein Image-Backup, dann kannst du schnell wieder zurück auf den jetzigen Stand, falls nötig.
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!
      Kein Netzwerksupport bei manueller IP-Adress-Vergabe :-)
      Kein Support bei portforwardings/ Portfreigaben
    • Womit machst du das mit deinen SMartphone?
      Mit dem Browser und dann einem Player?

      Es gibt verschiedenen APPs (abhängig von android, ios oder windowsmobile), die für smartphones auch angenehmer als die Brower Bedienung sind, damit funktioniert das recht gut

      Bei meinem iphone und auch Android Tablet habe ich das mit den Browsern auch nicht hinbekommen. Irgendwo klemmt es da immer. Mit den APPS geht das gut

      The post was edited 1 time, last by anudanan ().