Transcoding stream von VU+ Solo2 zu VLC/Solo 4K und vom DVBViewer zu Solo2

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Transcoding stream von VU+ Solo2 zu VLC/Solo 4K und vom DVBViewer zu Solo2

      Hallo zusammen,

      ich möchte einen trankodierten Stream von einer Solo2 zu VLC und Solo 4K streamen und einen transkodierten Stream vom DVBViewer zu einer Solo 2 streamen.

      Vorab schon einmal, die Probleme bei beiden Szenarien treten nur bei den transkodierten Streams auf.
      Bei der Solo2 und dem DVBViewer(MediaPC) sind jeweils zwei Sat-Leitungen angeschlossen.

      1. Szenario: Solo2 > VLC / Solo 4K
      Beim ersten Szenario wo ich den transkodierten Stream Port 8002 von der Solo2 zum VLC streame, schaltet der Ton beim Live TV(HDMI Ausgang) auf den Kanal des Senders der gestreamt wird. Das Bild des Live TV wird aber weiter angezeigt.
      Wie oben schon angemerkt, gibt es das Problem bei dem original Stream Port 8001 nicht. Es ist auch egal in welcher Qualität den Stream transkodiere.

      2. Scenario: DVBViewer > Solo2
      Beim zweiten Scenario möchte ich einen transcodierten Stream vom DVBViewer zur Solo2 streamen. Hier ist der Stream bzw. der Link über die Bouquets eingebunden.
      Auch hier gibt es mit dem untranskodierten Stream keine Probleme und das Bild wird angezeigt.
      Öffne ich den Stream über den VLC wird dieser auch wie gewünscht wiedergegeben.


      Meine Frage zu Scenario 1 ist, gibt es generell Probleme mit dem transkodierten Streaming bei der Solo2 oder sind hier eventuell Einstellungen verkehrt?

      Die Frage zu Szenario 2 ist, kann die Solo2 transkodierte Streams vom DVBViewer nicht wiedergeben oder fehlt hier noch ein Plugin und könnte es sein, dass dieses mit einer Solo 4K funktionieren würde?


      Ich hoffe ich konnte die beiden Probleme verständlich genug beschreiben. Wenn doch noch Informationen fehlen einfach Bescheid geben.

      Ich sag schon einmal Danke für die Hilfe.

      Schönen Gruß
      gross_wotan
    • Im Heimnetz würde ich 1:1Streamen und nichts treanscodieren. Im Vorfeld schon Mal ausprobiert? Transcoding eher für mobile Geräte. Vielleicht habe ich aber auch was falsch verstanden.

      The post was edited 1 time, last by Radar ().

    • gross_wotan wrote:

      1. Szenario: Solo2 > VLC / Solo 4K
      Wozu der VLC Player, kann dir nicht ganz folgen, wenn du von VU+ zu Vu+ streamst brauchst du keinen VLC Player, einfach nur am Client (Solo4k) unter Menü/Einstellungen/Kanalsuche-Externes Bouquet importieren, fertig. (Transcodierten Stream auf aus stellen)
    • Hallo,

      danke erst mal für die Antworten.
      Den VLC Player habe ich benutzt um das ganze zu testen. Denn wenn hier schon der Tonkanal bei dem Live TV gewechselt wird, dann passiert das über die andere VU Box ebenso.
      Transkodieren möchte ich den Stream aus dem Grund, weil die andere Box über VPN sich so verhält als ob Sie in meinem Netzwerk ist, aber über eine nicht so schnelle Internetleitung angebunden ist.
      Wenn ich die Bouquets einbinde dann bekomme ich ja auch einen Stream, welches die Bandbreite der Internetverbindung nicht schafft.

      Ich hoffe ich konnte die offenen Fragen beantworten.


      Gruss

      gross_wotan
    • Verstehe ich das richtig, eine der Boxen befindet sich nicht bei Dir zu Hause, sondern z. B. auf einen Campingplatz? Das VLC-Plugin Brauch es schon ewig nicht mehr auf den Boxen. Transcoding benutze ich nur in Zusammenhang mit mobilen Geräten. Muss Dir wer Anderer helfen.

      The post was edited 2 times, last by Radar ().

    • Hi,

      genau, die eine Box befindet sich wo anders und ist über VPN/Internet angebunden. Deswegen das Transcoding, weil die Leitung nicht so schnell ist.
      Ich benutze das VLC Plugin auf der Box nicht. VLC habe ich nur auf dem Rechner, im eigenen LAN zum testen des Streams benutzt. Und hierbei ist es halt dann so, dass beim starten des Streams der Ton im Live TV umgeschaltet wird(wie im ersten Post unter Szenario eins beschrieben).
      Ich dank dir trotzdem für deine Hilfe.

      Gruss
      gross_wotan
    • gross_wotan wrote:

      Beim ersten Szenario wo ich den transkodierten Stream Port 8002 von der Solo2 zum VLC streame, schaltet der Ton beim Live TV(HDMI Ausgang) auf den Kanal des Senders der gestreamt wird. Das Bild des Live TV wird aber weiter angezeigt.
      So hab jetzt Szenario 1 nochmals durchgelesen und so lansam verstehe ich worum es geht.
      1: du willst via VPN streamen, richtig ?
      2: du hast an der Client Box einen Sat-Anschluss, richtig ?
      3: wenn du einen Stream via VPN sehen willst bleibt das Bild das du von deinem Sat empfängst, der Ton kommt jedoch vom gestreamten Sender, richtig ?
      Sollte 1-3 so sein wie beschrieben, ist das seltsam, "aber", sollte Punkt 2 zutreffen und du hast einen Sat-Anschluss an der entfernten Clientbox dann würde ich dir zu anderen Alternativen raten, besonders dann, wenn der Upload zu Hause bzw. der Download an der Clientbox nicht schnell ist.

      Ist die Box an dem entfernten Standort deine eigene (Zweitwohnung, Camping, oder ähnliches) ?


      Welche Bandbreite ist verfügbar ? Download Client/ Upload zu Hause ?

      The post was edited 1 time, last by ronaldze ().

    • Hi,

      Zu 1: Ja, aber erst mal teste ich dieses via VLC am Rechner im eigenen Netz.
      Zu 2: An der Client Box wo ich hin streamen möchte, habe ich eben keinen Sat Anschluss. An der Client Box ist nur Kabel vorhanden. Und genau darum geht es, Sender die im Kabelnetz nicht verfügbar sind dort abzuspielen, ohne das es auf dem Live TV bei der streaming Box zu Problemen kommt.
      Zu 3: Genau so ist es.

      Also bis auf Punkt 2 hast du alles richtig beschrieben.

      Die Box steht in einer ähnlichen Wohnung, wo ich mich immer zwischendurch aufhalte. Die Verwaltung des Netzwerkes und Boxen wird von mir verwaltet.

      Gruß
      gross_wotan
    • Serverbox abhängig wie viele Tuner die intus hat und wie die Tuner mit Satsignal versorgt werden. Solo 2 z.B hat nur 2 Tuner. Wenn es dann für die beiden Tuner nur 1 Antennenkabel gibt, wären Restriktionen "vorprogrammiert".