Kein Ton bei DD+

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Kein Ton bei DD+

      Hallo Leute!

      Die Ultimo4k (andere Boxen offenbar nicht) hat bekanntermaßen aktuell und auch schon unter VTI 13 ein Problem mit DD+. Siehe
      Tonprobleme bei DD+ oder
      Dolby digital Plus

      Es gibt einen Workaround (Downmix an, kurz warten bis Ton da, Downmix wieder aus) - aber der nervt auf Dauer ganz schön.
      Weil dieser Workaround zuverlässig funktioniert gehe ich mal von einem Software-Problem aus - weiß aber nicht, ob das am VTI oder der Hersteller-Software liegt - und frage hiermit mal die Runde, ob es dazu irgendwelche Neuigkeiten gibt.
    • Hast Du zufällig auch mal mit Backupsuite Einstellungen einer anderen Box aufgespielt, so wie ich?
      Ich habe mal testweise ein neues, sauberes Image aufgespielt, und meine Probleme(Tonaussetzer bei einigen und auf anderen Sendern gar kein Ton bei Dolby Digital mit Downmix aus) waren/sind weg.
    • Ich habe nie ein anderes Image oder settings aufgespielt und habe das Problem schon seit langer Zeit, da es aber kaum (für mich) interessante Sender mit DD+ gibt, kann ich das vernachlässigen. Sonstige Tonprobleme oder Aussetzer habe ich nicht.
      Wäre natürlich schön, wenn das gefixt würde.
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!

      The post was edited 1 time, last by GaborDenes ().

    • Entschuldigung, wenn ich mich hier einmische, und vielleicht hab ich es ja nur überlesen.

      Wo hakt es denn mit der Wiedergabe? Auf dem TV?

      Oder auf dem AVR? Wenn auf dem AVR, wie ist der denn mit der Box verbunden? Über den TV? Direkt am AVR? Optisch oder HDMI?

      Werde, offen gesagt, nicht so recht schlau aus der Fragestellung.
    • Ja, zum Beispiel RTL UHD, heute erst bei F1 wieder gemerkt. Das Problem wurde hier zwar schon oft angesprochen, zieht sich aber schon sehr lange hin. Ein UHD-Testsender hat auch die DD+ Probleme, dort wurden damals die ersten Meldungen über den Bug laut.
    • Formel 1 Sky UHD null Aussetzer. DD+ ist Core für Atmos später mal via TV. DD+ gibt es bereits unzählige BD's, besonders wenn man Atmos dann für Deutsch auf DD+ 7.1 runter geizt.

      ABER Ton HDMI Handshake bin auch ich nicht verschont= mehr als genug
    • M@rtin wrote:

      Ist bei meiner Box genau das gleiche (AVR)

      Ich glaube, ich habe die Einstellungen aus einer Duo2 importiert
      Das könnte es sein.
      Ich hatte meine Einstellungen auch immer importiert. Von Duo2 nach Solo4K und dann zur Duo4K.
      Ich weiß aber nicht, ob ich meine Probleme auch auf der Solo4K hatte.
      Wie gesagt testweise ein neues, sauberes Image aufspielen und testen.
      Backup nicht vergessen.

      The post was edited 1 time, last by TomKruhs ().

    • tom18055 wrote:

      Entschuldigung, wenn ich mich hier einmische, und vielleicht hab ich es ja nur überlesen.

      Wo hakt es denn mit der Wiedergabe? Auf dem TV?

      Oder auf dem AVR? Wenn auf dem AVR, wie ist der denn mit der Box verbunden? Über den TV? Direkt am AVR? Optisch oder HDMI?

      Werde, offen gesagt, nicht so recht schlau aus der Fragestellung.
      Ich habe hier ja nur meinen Senf dazu gegeben.
      Mein Problem war das hier:

      Bei einigen Sendern kein Ton bei Dolby Digital/DTS Downmix > aus.
    • Muss nicht, aber kann sehr wohl mit dem geschilderten Problem zu tun haben.

      Beispielsweise in Bezug auf die Verkabelung oder die Einschränkungen bei S/PDIF. Siehe meine Anfrage.

      tom18055 wrote:

      Entschuldigung, wenn ich mich hier einmische, und vielleicht hab ich es ja nur überlesen.

      Wo hakt es denn mit der Wiedergabe? Auf dem TV?

      Oder auf dem AVR? Wenn auf dem AVR, wie ist der denn mit der Box verbunden? Über den TV? Direkt am AVR? Optisch oder HDMI?

      Werde, offen gesagt, nicht so recht schlau aus der Fragestellung.
      Zitat:

      "Aufgrund der zu geringen maximalen S/PDIF-Datenrate (20 Mbit/s) ist für neuere Audioformate wie Dolby Digital Plus oder DTS-HD ein Echtzeit-Downmix auf geringere Datenraten nötig bzw. es wird z. B. nur der im DTS-HD integrierte DTS-Kern übertragen. Mit entsprechend geringerer Tonqualität ist somit auch über S/PDIF eine Verwendung dieser Tonformate möglich.
      Die zu geringe S/PDIF-Datenrate erlaubt es ebenfalls nicht, bei PCM-Audio eine höhere Abtastrate als 48 kHz bei einer Dynamik von 24 Bit oder optisch 192 kHz auf mehr als zwei Kanälen auszugeben. Tonformate, die mehr benötigen und unverändert ausgegeben werden sollen, erfordern deswegen die Verwendung der HDMI-Schnittstelle.
      Die Bedeutung der S/PDIF-Schnittstelle nimmt aufgrund ihrer oben erwähnten Einschränkungen ab; HDMI ist in der Unterhaltungselektronik der etablierte Ersatz."

      Zitat Ende (Quelle de.wikipedia.org/wiki/Sony/Philips_Digital_Interface)

      Allerdings vergeht einem die Lust, Tipps zu geben oder zuhelfen, wenn man derart schlaue und wenig hilfreiche Beiträge wie Deinen liest.
    • Wenns es an der SP/DIF-Einschränkung liegen würde, könnte Ein-und Ausschalten des Downmix keine Besserung bringen.
      Es ist einfach so, das beim Ultimo4K DD+ nicht auf Anhieb ausgegeben wird; mein Onkyo zeigt an, das kein Eingangssignal anliegt. Bei anderen Quellen (z.B. auch bei der Solo4K kommt sofort ein Signal und es wird auch korrekt als DD+ angezeigt)
      Alles über HDMI, natürlich.
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!
    • Hab ich gestern bei F1 auch bemerkt.
      Bei Senderwechsel auf RTL UHD war Ton weg, Downmix kurz an gemacht, Ton da, Downmix aus gemacht, Ton bleibt da!!

      Gruß, Gschnoit
      Bildung ist etwas, was man ganz ohne Beeinträchtigung durch den Schulunterricht erwerben muss. (Mark Twain)

      VU+ Ultimo 4K, VU+ Solo 4K V 13.X.X; VU+ Duo², VU+ Ultimo - VTi, VU+ Duo - VTi V 11.X.X;
      SAT: Hotbird 13°, Astra 19,2°, Astra3 23,5°, (Astra2 28,2°) im Moment Türksat 42°

      The post was edited 1 time, last by gschnoit ().

    • Das Tonproblem gibt's auch im OoenATV, der Workaround mit Downmix an und aus wird von mir ebenfalls schon lange benutzt. Und nein, keine Settings von anderen Receiver übertragen, das passiert auch genau so mit einem "nackten" Image. Das Problem gibt's seit dem ich die Box habe (Ende 2017).
    • Vielen Dank! Besonders die Info, dass auch OpenATV betroffen ist bestärkt mich in der Meinung, dass das Problem bei der Original-Software zu suchen ist.
      Bezüglich der Fragen zur Um-Konfiguration kann ich verraten, dass ich Probleme mit den Anschlüssen, Kabeln, dem AV-Receiver und dem TV in der Sache ausschließen kann, weil es sich in jeder Konfiguration gleich verhält.
    • Geht wieder ohne Downmix an/aus, muß mit einem der Oktober-Updates gekommen sein.
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!
    • Bei mir auf RTL UHD weiterhin kein Ton nach hin und her schalten zwischen SeS UHD und RTL UHD Ton nicht mehr wiederbelebbar.
      Nur kompletter Neustart brachte Ton zurück.Log im Spoiler.Vieleicht kann ein Entwickler einen Fehler finden.

      Log.rtf.zip
    • Bei RTL UHD gibt es während des Standbildes/Infotafel keinen Ton, bis zur Formel 1 wird sich da nicht viel tun, denke ich...
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!