Kein HbbTV möglich

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Kein HbbTV möglich

      Bei mir erscheint seit gestern, nach dem Drücken der roten Taste, die Meldung:

      MIME-Version: 1.0
      Content-Type:
      text/plain;
      charset-UTF-8

      Was bedeutet das? Warum kann ich keinen HbbTV empfangen?

      Kann jemand mir helfen?
    • ES liegt an der WLAN-Verbindung. Aber wenn ich diese dann wieder am Laufen habe, dann wird nach jedem Aufruf der HbbTV dieser wieder verloren.

      Edit:
      Leider bin ich noch nicht weiter gekommen. Am WLAN liegt es nicht. Der darüber stehende Fernsehen kann WLAN empfangen.
      Ohne ein Mittunen meinerseits gestern einfach ausgefallen.

      The post was edited 1 time, last by NaseDC ().

    • Kein HbbTV möglich

      Nur wenn die Box je Wlan-Verbindung hat und andere Netzwerkzugriffe funzen, liegt es nicht am Wlan und ich habe auch keinen Plan, was da falsch laufen könnte.
      Ansonsten könnte Deine Box oder der Wlan Stick 2,4ghz Kanäle über 11 oder bei 5ghz üher 48 im Gegensatz zum Router nicht unterstützen.
      Als ich kürzlich die Übernahme der Einstellungen des Mesh Clients vom Master deaktiviert und am Client 2,4ghz deaktiviert hatte, brauchte die Solo4k (und nur die) nach dem Kaltstart immer mindestens ne halbe Stunde, um sich anzumelden, trotz gut erreichbarem Router und obwohl nun es keinerlei Unsicherheiten mehr gab, über welchen Router und welches Band das gehen soll. Es gab sowohl Fehler wg Netzwerk als auch SSID und Passwort, irgendwann stand die Verbindung aber trotzdem von alleine, auch wenn es ne Stunde dauerte.
      Ich hab einfach alles rückgängig gemacht und keine Probleme mehr trotz Ätherverschmutzung und umständlichem Routen vom Mesh Client (der bloß als LAN-Repeater nötig ist) zum Router.
    • Wenn eine permanente Netzwerkverbindung nicht gewährleistet ist, kann HBBTV nicht funktionieren. Warum sich die Box nicht dauerhaft per WLan mit Router & Intenet verbinden kann muss man rausfinden. Wobei WLan die "unstabielste Lösung" ist. Die Box z. B. in einen "Blechrack" würde es u. U. eine ensprechende "Abschirmung" gegen WLan geben.

      The post was edited 1 time, last by Radar ().