Zugang mit Filezilla geht nicht mehr

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Zugang mit Filezilla geht nicht mehr

      Hi,
      vielleicht hat ja einer eine Idee, wo ich nach gucken kann, was das Problem ist.
      Bin immer ohne Probleme mit FileZilla auf meine vu+ uno 4k se gekommen. Auf einmal bekomme ich folgende Info in FileZilla: Verbindungsversuch fehlgeschlagen mit "ECONNREFUSED - Verbindung durch Server verweigert".

      Was ist denn da passiert? Warum wird der Zugang verweigert? Habe am Router nichts geändert. vu+ hat nach wie vor die gleiche feste ip-Adresse in meinem Netzwerk. Openwebif funktioniert ohne Probleme. Glaube, das einzig neue ist, dass ich in meinem Laptop Windows 10 auf die neueste Version 1903 upgedatet habe.

      Irgendjemand eine Idee?
    • Hallo,
      mach mal einen kompletten Neustart beim Receiver
      kleine mädchen schwänzen die schule, grosse mädchen schulen die schw..... :D

      VU DUO2 1T+ HDD, VU UNO 1T+ HDD, VU Solo 4K,VU Zero 4K, Philips 65Zoll, Philips 55Zoll 8-o
    • tom1159 wrote:

      "ECONNREFUSED - Verbindung durch Server verweigert"
      heißt in den meisten Fällen, das der FTP-Server nicht läuft, bzw. auf einem anderen Port läuft
      Hast du zufällig mit dem Transcoding-Plugin rumgespielt? Das ist bekannt dafür, das es die config zerschiesst.
      es geht um:
      /etc/inetd.conf. die so aussehen solte:

      Source Code

      1. #
      2. # Internet server configuration database
      3. #
      4. # If you want to disable an entry so it isn't touched during
      5. # package updates just comment it out with a single '#' character.
      6. #
      7. # <service_name> <sock_type> <proto> <flags> <user> <server_path> <args>
      8. #
      9. #:INTERNAL: Internal services
      10. #echo stream tcp nowait root internal
      11. #echo dgram udp wait root internal
      12. #chargen stream tcp nowait root internal
      13. #chargen dgram udp wait root internal
      14. #discard stream tcp nowait root internal
      15. #discard dgram udp wait root internal
      16. #daytime stream tcp nowait root internal
      17. #daytime dgram udp wait root internal
      18. #time stream tcp nowait root internal
      19. #time dgram udp wait root internal
      20. ftp stream tcp nowait root /usr/sbin/vsftpd vsftpd
      21. telnet stream tcp nowait root /usr/sbin/telnetd telnetd
      22. 8001 stream tcp nowait root /usr/bin/streamproxy streamproxy
      23. 8002 stream tcp nowait root /usr/bin/transtreamproxy transtreamproxy
      Display All
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!
    • Danke erst mal für eure Antworten.

      Benutzername ist unverändert root ohne Kennwort. Neustart beim Receiver habe ich auch schon versucht. Seltsam ist ja, dass ich bei meinem Laptop unter Netzwerk die vu+ uno 4k se angezeigt bekomme und so auch Zugang zum rootverzeichnis und somit allen Verzeichnissen / Dateien habe.

      Mit dem Transcoding-Plugin habe ich nichts gemacht, das kenne ich gar nicht. Ich werde mir aber mal später die inetd.conf. anschauen.
      Wie kann ich denn überprüfen, ob der FTP-Server überhaupt läuft?

      LG. Thomas
    • Hallo

      Der Zugang über Windows Explorer funktioniert ja noch. Also kopiere das angehängte File nachdem Du es entpackt hast (checkFTP.sh) auf der Box z.b. unter rootfs nach /hdd
      Danach nimmst Du einen File Explorer auf der Box und gehst durch die Ordner auf das File und führst es aus.
      Die Anzeige auf dem Bildschirm sollte dann so aussehen:

      1_0_19_283D_3FB_1_C00000_0_0_0.jpg

      Wenn dem so ist, dann läuft der ftp server auf dem standard port.
      Files
      • checkFTP.zip

        (189 Byte, downloaded 1 times, last: )
      LG skamm71

      "Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht."
    • hi,
      in meiner inetd.conf. ist nur eine Zeile:
      8002 stream tcp nowait root /usr/bin/transtreamproxy transtreamproxy

      Komisch. Was ist denn da passiert? Was kann ich denn da jetzt machen?

      LG. Thomas
    • Schau dir noch einmal #4 an.

      Du öffnest die benannte Datei über Windows mit Notepad++ !!!!
      Löscht bei dir alles raus und trägst die letzten vier Zeilen aus dem Quellcode ein.
      Danach Box neu starten.
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und fördern ein genaueres Lesen