HLG HDR nur mit DVB-S2X Tunern???

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hallo.

      Bei TravelXP ist auch das HDR Icon. Der Verstärker lässt die Signale so durch.

      Gruß,
      Dog6574
    • Ich zitiere hier einfach mal einen Auszug aus dem Test, dem @robertx66 verlinkt hat:
      Die native Auflösung beträgt 1920 x 1080 Pixel. Trotzdem können Bildinhalte mit bis zu 3840 x 2160 Pixel zugeführt und projiziert werden, dank der so genannten e-Shift-5-Technologie.
      und weiter unten im Test:
      Um eine störungsfreie Signalverbindung zu erhalten, empfehle ich ein optisches HDMI-Kabel, denn alle anderen HDMI-Kabel ab fünf Meter verursachen hier Störungen, sobald ein UHD-Bildsignal mit 60 Hz anliegt gelingt mit diesen alten HDMI-Kalben kein Bild!

      Und hier nochmal eine Erklärung, was "native Auflösung" bedeutet:
      Eine Auflösung, die exakt der physikalischen digitalen Auflösung, sprich der Pixelzahl eines Anzeigegerätes entspricht, wird als native Auflösung bezeichnet. Nicht jedes Display verfügt über eine feste Pixelzahl, deshalb kann z.B. bei Röhrenmonitoren keine native Auflösung angegeben werden.
      computerbild.de/glossar/Native-Aufloesung-4778038.html

      Und hier nochmal etwas zur e-Shift Technologie:
      So funktioniert die e-Shift-Technologie: Da die D-ILA-Chips des JVC nur eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixel nativ besitzen, kann der Projektor UHD-Content nicht mit voller Auflösung darstellen. Die UHD-Auflösung beträgt nämlich 3840 x 2160 Pixel. Kurz, die Auflösung von UHD ist viermal höher als von Full-HD. Nun wendet JVC einen cleveren Trick an. Der Projektor nimmt die volle UHD-Auflösung entgegen und projiziert die Hälfte der acht Millionen UHD-Pixel. Dafür wird das Bild zweimal dargestellt. Einmal unverändert und einmal um 0,5 Pixel diagonal verschoben. Der Shift (englisch „verschieben“) geschieht so schnell, dass das gesunde menschliche Auge davon nichts mitbekommt und die beiden Teilbilder als ein einziges Bild wahrnimmt.

      Kommt auch aus dem Testbericht: rehders.de/test-jvc-dla-x7900-…ektor-fuer-4k-3d-und-hdr/
      Vu+ Ultimo 4k 2TB HDD FW: VTi 14.0.X an Sony KD-65XF9005; Denon X3400H an Teufel Ultima 40 Mk2 Surround; XBox One X
      Sky Komplett (v14) mit HD+ (HD02); Fuba DAA 850 mit Spaun SMS 51808 NF

      The post was edited 1 time, last by John Striker ().

    • New

      Ich kapituliere..Meine Technik ist zu 100% in Ordnung. Das Kabel zum Beamer ist nur 1 m lang weil ich einen extra Technik (BWR) habe. Es kommt 4K am Beamer ja an aber leider kein HLG. Vom BR Player klappt das ja auch.

      Gruß,
      Dog6574
    • New

      Normaler Blu-ray Player oder UHD Blu-ray? Und auch mit UHD Disc getestet?

      JVC und die Tester, die es sich mit der Firma nicht verscherzen wollen verschleiern gerne, dass der Projektor kein echtes UHD bzw. 4K Gerät ist.
      VU+ UNO 4K SE mit DVB-C FBC-Tuner, VU+ Turbo USB DVB-T2 HD-Tuner & 1TB Samsung 850 EVO SSD
      VF Kabel Deutschland Smartcard G09 mit Vodafone HD Premium Plus Cable & Sky HD Komplett


      „How to": Vodafone Kabel Deutschland mit der VU+
    • New

      Ja der Panasonic 424 ist auch im Hause und dieser läuft sehr gut und zeigt auch HDR an.
    • New

      Hallo.

      Mit dem 424 und dem Beamer klappt ja hdr..ich warte nun erst mal ab. In ca. 10 Wochen wird ein weiterer TV in 4K aufgebaut. Mit dem teste ich noch mal.

      Gruß,
      Dog6574
    • New

      HDR ist nicht gleich HDR, denn bei HDR handelt es sich lediglich um den Überbegriff für die Technik welche mit unterschiedlichen HDR Standards realisiert werden kann...
      Bei einer UHD Blu-ray z.B. kann der HDR Standrad HDR10, HDR10+ oder auch HDR DolbyVision zum Einsatz kommen, was der jeweilige Player am Ende ausgibt, hängt von den jeweiligen technischen Eigenschaften des Gerätes ab, welche HDR Standards der Player unterstützt, der Panasonic 424 z.B. unterstützt HDR10 und HDR10+ und bei HDR10 schaltet der Beamer dann automatisch in den HDR Modus.
      Beim Broadcasting jedoch (TV) wird i.d.R. HLG HDR eingesetzt und dazu findest Du beim JVC noch spezielle Einstellungen im Menu, ST.2084 (für UHD-BD) bzw. Hybrid Log (für HDR Sendungen), möglicherweise schaltet der Beamer hier nicht automatisch um.
      Im übrigen müssen auch zwischengeschaltete AV Verstärker die diversen HDR Standards unterstützen, der Marantz SR 7010 unterstützt von Hause aus nur HDR10, jedoch kein DolbyVision und kein HLG HDR, dazu gab es jedoch ein FW Update.
      Ist die FW auf dem Marantz aktuell ?

      Die Ultimo kann HLG ausgeben, auch ohne die neuen DVB-S2X Tuner, ein HDR Empfang wird jedoch dort nicht signalisiert, das macht stets das Endgerät (Beamer / TV), dazu muss aber auch bei der Ultimo in den Systemeinstellungen bei der Signalausgabe der erweiterte Farbraum aktiviert sein, ich vermute mal, das ist so der Fall

      The post was edited 1 time, last by Holzkopf65 ().

    • New

      Hallo.

      Ja die Firmware ist auf dem Marantz drauf. Heisst das ich muss einfach nur ST2084 wählen?

      Gruß,
      Dog6574
    • New

      Hallo.

      Der HDMI Farbraum steht auf Auto und die HDMI Farbtiefe steht auch auf Auto. Soll ich das verstellen?

      Gruß,
      Dog6574
    • New

      wer sich für 4000 €, oder auch mehr einen Projektor kauft sollte auch die Bedienungsanleitung lesen, teure Geräte lassen sich kaum ohne diese betreiben. UHD-Blu-Ray haben ein anderes HDR/HLG/Dolby Vision Format als TV-Sender, somit auch einen anderen Farbraum. Warum gibt es wohl im Menu Deines Projektors verschiedene Einstellungspunkte? Sch…… auf teure Technik, lerne Gebrauchsanweisungen zu lesen, dann bekommst Du eventuell auch mal ein vernünftiges Bild an die Wand. Lese hier im Forum auch etwas über den Farbraum der Vu Boxen.

      The post was edited 1 time, last by marflow53 ().

    • New

      schau einfach mal in die BDA des X7900, die Einstellmöglichkeiten und deren Funktionen sind dort beschrieben.

      so sollte z.B. im "Picture Mode" HDR ausgewählt werden
      dazu findet man dann die Fußnote: wenn ein HDR Signal erkannt wird, wird der Bildmodus möglicherweise automatisch auf HDR geschaltet


      ebenso sollte man mal einen Blick auf die gewählte Einstellung des Eingangsegels am X7900 werfen, dieser sollte nicht auf Standard stehen.

      an der VU (Ultimo 4K / Solo 4K) habe ich bei der Signalausgabe mit den Einstellungen 12bit und 4:2:0 die besten Erfahrungen gemacht, das muss aber nicht bei jedem so auch der Fall sein