Plugin das doppelte Aufnahmen verhindert

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Plugin das doppelte Aufnahmen verhindert

      Hallo liebe Forumisten,

      gibt es ein Plugin, das sich "merkt", welche Filmtitel irgendwann schon einmal aufgenommen wurden obwohl diese nicht mehr auf der Festplatte gespeichert sind?

      Danke für Tipps und Gruß,

      sonia
    • seit VTI 13.0.5 ist das im System integriert. Laut Profil hast du noch 13.0.3.
      Solltest mal Dein System aktualisieren.

      Musst nur die VTI Datenbank aktivieren. Bei den Timern gibt es die Option "Aufnehmen auch wenn Aufnahme bereits in Datenbank ist" = NEIN setzen.
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und fördern ein genaueres Lesen
    • und, wenn es um Serien geht, macht das auch der Serienrecorder.
      Da kannst bei Bedarf auch ziemlich gut definieren, was aufgenommen werden soll.

      Beides funzt natürlich erst bei künftigen Aufnahmen ;)
      Grüße, der SattSeher

      --------------------------------------------------------------
      Skin: Fluid Next
      Empfang: Astra 19.2
    • geht auch mit alten Aufnahmen.
      Muss nur die Datenbank neu aufgebaut werden.

      Dazu Menü drücken —> Aufnahmen wiedergeben —> noch einmal Menü drücken

      Da gibt es dann recht weit unten den Punkt „Datenbank neu erstellen“
      ( oder so ähnlich)

      Ob das auch für den Serienrecorder gilt kann ich nicht sagen

      System aktualisieren über
      Menü —> VTI —> Software Update
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und fördern ein genaueres Lesen
    • hajeku123 wrote:

      Musst nur die VTI Datenbank aktivieren. Bei den Timern gibt es die Option "Aufnehmen auch wenn Aufnahme bereits in Datenbank ist" = NEIN setzen.
      Das funktioniert nicht so, wie von @sonycom007 gewünscht.

      Wenn man eine Aufnahme löscht, verschwindet die auch aus der Datenbank und wird erneut aufgenommen.
    • hajeku123 wrote:


      Bei den Timern gibt es die Option "Aufnehmen auch wenn Aufnahme bereits in Datenbank ist" = NEIN setzen.

      Diese Funktion ist mir bekannt, aber, wie hgdo richtig gelesen hat bin ich auf der suche nach einer etwas anderen Lösung die kein dauerhaftes Speichern einer Aufnahme voraussetzt.
    • Ich gebe Euch Recht. Da habe ich leider falsch gelesen.

      Dennoch sollte theoretisch, wenn die Aufnahme über Filesystem (z.b Filezilla) gelöscht wird, die Aufnahme in der Datenbank bleiben und dann durch die Timer bei der Aufnahme ausgeschlossen werden.
      Wenn die Datenbank irgendwann mal reorganisiert wird, wären die bislang "gemerkten"Aufnahmen natürlich weg. Um das Problem zu vermeiden, müsstest du dann in Abständen die Datenbank per Aufgabe sichern.

      Das habe ich so noch nicht getestet, kannst ja mal berichten, ob das so funktioniert.

      Dennoch verstehe ich den Sinn nicht.
      Wenn eine Aufnahme in der Datenbank vorhanden ist, aber nicht mehr auf der Festplatte, verliert man schnell den Überblick und wundert sich irgendwann, warum die Sendung bei erneuter Timer Programmierung nicht aufgenommen wird.
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und fördern ein genaueres Lesen
    • Genau das habe ich heute getestet und 5 Minuten nach Löschen der Aufnahme per FTP wurde dennoch erneut aufgenommen.
    • hajeku123 wrote:



      Dennoch verstehe ich den Sinn nicht.
      Wenn eine Aufnahme in der Datenbank vorhanden ist, aber nicht mehr auf der Festplatte, verliert man schnell den Überblick und wundert sich irgendwann, warum die Sendung bei erneuter Timer Programmierung nicht aufgenommen wird.

      Den Sinn kann ich dir gerne erklären: Ich nehme Sendungen vorzugsweise nur einmal auf. Sehr Gutes archiviere ich dauerhaft, Gutes schaue ich mir einmal an und lösche sie dann. Sie werden nicht archiviert.


      Im Lauf der Jahre erinnere ich mich erst beim Beginn einer Sendung, dass ich sie schon mal gesehen habe und mir die Aufnahme hätte sparen können. Daher wäre es schön, wenn die VU ein "Gedächtnis" hätte, in dem abgespeichert ist, was sie schon einmal aufgenommen hat, was aber nicht unbedingt archiviert ist.


      Letztlich sind das "Luxus-"Sorgen"" ;rolleyes: :)
    • hgdo wrote:

      Genau das habe ich heute getestet und 5 Minuten nach Löschen der Aufnahme per FTP wurde dennoch erneut aufgenommen.
      hat mir keine Ruhe gelassen und habe das mal selbst getestet. :D
      Irgend etwas scheine ich da anders zu machen...


      • Timer für 2 Minuten Aufnahme von der aktuellen Sendung "Das Erste" gesetzt --> hat aufgenommen (Eintrag steht auch in der DB)
      • Aufnahme unter /media/hdd/movie gelöscht (Direkt von der Festplatte mit mc)
      • weitere 2 Minuten Aufnahme von der gleichen Sendung als neuen Timer 5 Minuten zeitversetzt über OpenwebIF programmiert
      • Dann Menü --> Timer --> OK --> Option "aufnehmen auch wenn bereits in DB vorhanden" = NEIN eingestellt (steht bei mir Default auf JA)
      • Timer startet automatisch nach 5 Minuten und wird sofort als "beendet" markiert. (Keine Aufnahme auf der Festplatte)


      DEBUG Log
      Display Spoiler
      20:47:38.445 [e2-core] pipes closed
      20:47:40.000 [e2-python] [#----] VTiCore [TIMER]activating state 1
      20:47:40.010 [e2-python] [#----] VTiCore [MovieDB] search for existing media file with title: bc
      20:47:40.030 [e2-python] [#----] VTiCore [MovieDB] shortdesc movie ratio 0.216216 - 12 - 25
      20:47:40.041 [e2-python] [#----] VTiCore [MovieDB] extdesc movie ratio 0.032634 - 561 - 25
      20:47:40.042 [e2-python] [#----] VTiCore [MovieDB] shortdesc movie ratio 1.000000 - 12 - 12
      20:47:40.043 [e2-python] [#----] VTiCore [MovieDB] found movie with similiar short description -> skip this event
      20:47:40.066 [e2-python] [#----] VTiCore [MovieDB] extdesc movie ratio 1.000000 - 561 - 12
      20:47:40.067 [e2-python] [#----] VTiCore [MovieDB] found movie with similiar short and extended description -> skip this event
      20:47:40.068 [e2-core] find old format eServiceReference string
      20:47:40.069 [e2-python] [#----] VTiCore [TIMER]do not record, movie exists already
      20:47:40.069 [e2-python] [#----] VTiCore [TIMER]prepare failed: Movie already exists
      20:47:40.070 [e2-python] [#----] VTiCore begin_date: 20190604 2048
      20:47:40.071 [e2-python] [#----] VTiCore service_name: Das Erste HD
      20:47:40.071 [e2-python] [#----] VTiCore name:bc
      20:47:40.072 [e2-python] [#----] VTiCore description: Wunderheiler
      20:47:40.073 [e2-python] [#----] VTiCore [TIMER]Filename calculated as: '/media/hdd/movie/bc - Das Erste HD - 20190604 2048'
      20:47:40.074 [e2-python] next real activation isTue Jun 4 23:56:40 2019
      20:47:40.417 [e2-core] child has terminated
      20:47:40.418 [e2-core] pipes closed
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und fördern ein genaueres Lesen

      The post was edited 2 times, last by hajeku123 ().

    • Wie hast du die Aufnahme gelöscht, direkt (per FTP) auf der Platte oder über VTi? Edit: Frage hat sich mit deinem Edit übeschnitten


      Hast du nach dem Löschen die Datenbank aktualisiert?

      The post was edited 1 time, last by hgdo ().

    • Dass die Datenbank den Löschvorgang nicht mitbekommt ist ja Ziel der ganzen Übung.
      Auch wenn das Löschen per Filezilla/mc/Dateibrowser/Netzwerk o.ä nicht vorgesehen ist, ist es dennoch möglich.

      Der TE müsste sich dann nur Gedanken um das Löschen der Dateien machen, auch wenn das scheinbar offiziell nicht supportet wird.

      Die Datenbank habe ich nicht aktualisiert. Dadurch wären ja die gewünschten/gemerkten "Dummy" Einträge wieder weg.

      Ob das wirklich so praktikabel ist, sei mal dahin gestellt. Ist jedoch immerhin ein Weg, den Wunsch des TE zu erfüllen.
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und fördern ein genaueres Lesen
    • Es funktioniert so, wie von dir beschrieben, bei mir nicht. Auch ohne die Aktualisierung der Datenbank anzustoßen konnte ich nach Löschen einer Aufnahme per FTP einen neuen Aufnahmetimer erstellen, der auch ausgeführt wurde, obwohl eine in der Datenbank vorhandene Sendung nicht aufgenommen werden sollte.

      Man könnte die .ts-Datei durch eine leere Datei mit gleichen Namen überschreiben. Dann sollte der Eintrag in der Datenbank erhalten bleiben, man hat aber den Platz auf der Platte wieder frei.
    • Da ich die Anzeige im EPG für gesehene Sendung mit Einführung der db klasse finde, habe ich mir vor einigen Monaten da etwas ausgedacht.
      Wie @hgdo schon erwähnte mit leeren .ts Dateien.
      Für jede gesehene Sendung erstelle ich eine leere .ts mit dem Namen der Sendung. Diese werden im Ordner "archiv1" auf dem Stick abgelegt. "archiv1" ist symb. verlinkt ins Movieverzeichnis somit wird er von der db eingelesen. War zu Beginn natürlich ein erhöhter Aufwand, aber jetzt hält sich das in Grenzen. Dann gibt es noch den Ordner "archiv2". Da werden die unterschiedlichen Schreibweisen der einzelnen Sendungen abgelegt,
      zb. Rambo 2, Rambo II oder "Die schrillen vier auf Achse, Die schrillen Vier auf Achse.

      The post was edited 1 time, last by schmetty2 ().

    • Vorschlag, Idee (?)
      - Einträge 'gesehen' werden in der db nicht entfernt auch wenn keine Aufnahme dazu gefunden wird (evtl Verwendung optional), evtl ein zusätzliches flag für 'als Aufnahme vorhanden'
      - das Recordmenü müsste einen zusätzlichen wählbaren Eintrag 'als gesehen speichern' enthalten, damit man ohne Aufnahme diese Einträge anlegen kann (zB bei früher schon gesehenen Filmen), flag ließe sich idealerweise auch im EPG und/oder per MQB setzen
      - sehr schön, wenn diese Markierung auch in Programmlisten, Infobar usw. zur Verfügung steht
      - bei live schauen lässt sich 'gesehen' ja nicht so einfach autom. abspeichern, weil sonst zB Nachrichten in kurzer Zeit ungezählte Einträge verursachen, wenn es aber die Möglichkeit einer Unterscheidung gäbe könnte man zumindest bei Filmen wie bei der Wiedergabe nach x% einen Eintrag speichern lassen

      sind alles rein theoretische Überlegungen, die sicher noch besser gestaltbar sind
      aber viele Dinge fangen ja so an, wenn da jemand die Zeit und Kenntnisse hat könnte sicher etwas feines draus werden
      ============================================================================================
    • shadowrider wrote:

      Vorschlag, Idee (?)
      - Einträge 'gesehen' werden in der db nicht entfernt auch wenn keine Aufnahme dazu gefunden wird (evtl Verwendung optional), evtl ein zusätzliches flag für 'als Aufnahme vorhanden'
      - das Recordmenü müsste einen zusätzlichen wählbaren Eintrag 'als gesehen speichern' enthalten, damit man ohne Aufnahme diese Einträge anlegen kann (zB bei früher schon gesehenen Filmen), flag ließe sich idealerweise auch im EPG und/oder per MQB setzen
      Das wäre sicher für viele User eine sinnvolle Erweiterung der db, wobei ich da noch eine automatische Sicherung mit einbauen würde. Ich kann mich noch an die Anfänge erinnern, glaub VTi 11 war das, da hatt ich ne Solo2 und die db wegen Platzgründen auf nem Stick, da ist Box beim Aktualisieren der db oft abgestürzt und die db war hin.
      Ich habe mit meinem Weg mittlerweile Altlasten zu 99% nachgepflegt. Es kommen nur noch neue Filme hinzu. Außerdem brauch ich die .ts Files auch für die Filmverwaltung, die ich mit @kashmir s (R.I.P) MovieBrowser mach.
    • Bei mir funktioniert es genau so, wie @sonycom007 sich das wünscht. Ich habe gerade mal meine DB gecheckt. Da sind zig Einträge drin. Monate alte Aufnahmen, die schon längst nicht mehr auf der Festplatte vorhanden sind.
      Allerdings nutze ich EMC. Wenn eine Aufnahme angeschaut ist, wird sie am nächsten Morgen automatisch in den Papierkorb verschoben. Dort wird sie nach einem weiteren Tag ebenfalls herausgelöscht. Aber auch beim manuellen Löschen im EMC verbleibt der entsprechende Eintrag in der DB.

      Ich dachte immer, das wäre auch Sinn und Zweck der Datenbank. Dass dort alles gespeichert bleibt, auch wenn die Aufnahme gelöscht wurde.
    • Keine Ahnung, warum es bei mir funktioniert und bei scheinbar allen anderen nicht. Ich mache nichts besonderes. Ich nutze lediglich EMC. Vielleicht liegt es daran. Wenn ich gestern nicht durch Zufall auf diesen Thread hier gestoßen wäre, hätte ich angenommen, dass es bei jedem so funktioniert.