MP 4 Videos nicht auffindbar

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • MP 4 Videos nicht auffindbar

      Hallo zusammen,


      ich habe einige Videos mit meinem Smartphone Samsung Galaxy S5
      erstellt. Nun sind welche auch auf dem TV Gerät normal anzuschauen,
      andere Video´s sind aber so gedreht, dass das Bild seitlich auf dem TV
      angezeigt wird, also WAAGERECHT und nicht Senkrecht. Die Dateien sind nun auf der HDD meiner Vu- Solo 4K. Bilder finde ich aber ich finde keine Videos zum abspielen. Muss da ein besonderes PPLUG IN installiert werden oder kann die Box keine MP4 abspielen??


      Wie kann man das Problem läsen und das Video so gerade rücken, dass ich es auch über dem TV mir anschauen kann. Ich habe das mal mit dem VLC Player versucht zu drehen, da aber wird das Bild sehr klein angezeigt, spich wie in einem Quadrat. Das Bild wird beim drehen kleiner. Wie kann man solche Videos drehen, so dass diese den Bildschirm füllen und dann dauerhaft abspeichern??

      Danke
    • Drehen kannst du das Video z.b. mit der Soko 4k (könntest mal dein Profil aktualisieren).

      Installiere dir
      opkg install ffmpeg

      dann ausführen:
      ffmpeg -i "video_in.mp4" -c:a copy -vf "transpose=1" video_out.mp4
      (im Uhrzeigersinn)

      oder

      ffmpeg -i "video_in.mp4" -c:a copy -vf "transpose=2" video_out.mp4
      (gegen den Uhrzeigersinn)

      EDIT:
      mp4 Dateien werden bei mir über die Movielist (Menü --> Aufnahmen wiedergeben) , wie alle anderen Filme auch, angezeigt. Dazu muss nichts installiert werden.
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und fördern ein genaueres Lesen

      The post was edited 1 time, last by hajeku123 ().

    • @hajeku123

      super, dass ich da nicht selber drauf gekommen bin mit MENÜ - Aufnahmen anzeigen. Ich bin über die taste an der Fernbedienung dahin gekommen. Da wurden mir die Daten komischer weise nicht angezeigt,.

      Noch eine Frage: Kann man es so hinbekommen, dass einem die JPEG Bild auf den gesamten Bildschirm angezeigt werden??

      Ich schaue mir bilder unter ERWEITERUNGEN - Bildbetrachter an.

      Ist es möglich, dass man diese Bilder in dem vollen TV Format anschauen kann, dass der sichtbare Bildschimrm komplett ausgefüllt ist``
    • Wenn die Bilder nicht in 16:9 aufgenommen wurden, kannst du sie nur verzerrt oder gezoomt (und damit mit Bildverlust) auf einem 16:9 TV darstellen.

      Versuche es mal, in dem du am TV ein anderes Bildformat einstellst.
      VU+ UNO 4K SE mit DVB-C FBC-Tuner & 1TB Samsung 850 EVO SSD
      VF Kabel Deutschland Smartcard G09 mit Vodafone Premium HD & Sky HD Komplett inkl. UHD


      „How to": Vodafone Kabel Deutschland mit der VU+
    • schau dir mal das Plugin PictureCenterFS an

      allerdings werden Bilder auch hier nicht gestreckt/gestaucht oder über die Screenränder hinaus angezeigt
      ============================================================================================
    • Guten Abend zusammen,

      ich habe heute mehrfach versucht, mit dem ffmpeg eine Videodatei zu verdrehen.

      Die Datei liegt in dem Ordner: /media/hdd/movie/Videobotschaft/

      Die Datei selber heisst: Videobotschaft 1

      Ich weiss nun nicht, wie genau das ffpmeg genau funktioniert. Es ist ja kein sichtbares Plugin. ich habe das auch installiert, er sagte mir auch, dass das opkg install erfolgreich installiert hätte. Im telnet habe ich dann das hier eingegeben:

      ffmpeg -i "Videobotschaft 1.mp4" -c:a copy -vf "transpose=1" video_out.mp4

      ist da ws falsch?
    • Heval wrote:

      ffmpeg -i "Videobotschaft 1.mp4" -c:a copy -vf "transpose=1" video_out.mp4
      ist da ws falsch?
      nein, da wirst du vermutlich nach der Telnet Anmeldung nicht das Verzeichnis gewechselt haben. Somit findet ffmpeg das Video nicht.

      Versuch mal mit Verzeichniswechsel:

      cd /media/hdd/movie/Videobotschaft && ffmpeg -i "Videobotschaft 1.mp4" -c:a copy -vf "transpose=1" video_out.mp4

      oder mit direkter Pfadangabe

      ffmpeg -i "/media/hdd/movie/Videobotschaft/Videobotschaft 1.mp4" -c:a copy -vf "transpose=1" video_out.mp4

      Wenn beides nicht funktioniert, postest du die Ausgabe von ffmpeg lt. Variante 2
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und fördern ein genaueres Lesen
    • Guten Morgen @hajeku123

      ich habe mal den zweiten Link von Dir genommen und damit mal ausprobiert. Es hat drei oder viel Anläufe gedauert, bis dass es endlich fuinktioniert hat. Nun rattert die Box und es werden dauernd zweilen angezeigt. Ich denke, er verarbeitet das Video komplett jetzt in welcher Richtung überhaupt ?? Es sind ca. 800 MB, ich gehe davon aus, dass das jetz einige Zeit in Anspruch nehmen wird. Rendert dieser Befehl das Video?



      Was mir aufgefallen ist, wenn ich eine Datei ins Hauptverzeichnis überspiele, wird mir der Name teilweise nicht richtig angezeigt im FLASH FXP. Nach einer Umbennenung der jeweiligen Filmdatei oder auch des Ordners fiel mir auf, dass die Ordner über den TV Bildschirm teilweise nicht richtig angeziegt wurden. Ich nutze meine Festplatte nicht nur für Filme sondern auch als ARCHIV für andere Dateien. Das Wort Fahrräder wurde mir über den TV Bildschirm nicht angezeigt. Es wurde nur "Fahrrr...) angezeigt. Nachdem ich dann das Wort mit AE geschrieben habe (Fahrraeder) erst dann wurde mir das über dem TV Bildschirm auch korrekt angezeigt. Über FLASH FXP aber wird mir die Datei so angezeigt, wie ich diese auch angelegt habe.

      Zusätzlich denke ich, dass ich werde mir mal eine SSD zulegen zulegen werde. Die Reaktionszeiten werden ddann wohl wesentlich schneller sein als eine normale HDD. Ist die Vu Solo 4 K auch dafür geeignet?

      Danke vorab

      EDIT: gerade wollte ich meinen Beitrag editieren aber es kam der Hinweis, dass ich die Berechtigungen nicht hätte.....


      Nach einer gewissen Zeit wurde der Vorgang abgebrochen (denke ich....)

      Es erscheint folgendes::

      Past duration 0.648994 too large
      frame= 1920 fps=1.5 q=29.0 size= 68864kB time=00:01:03.18 bitrate=8927.7kbits


      Ich versuche es ein zweites Mal
    • Heval wrote:

      ich habe mal den zweiten Link von Dir genommen und damit mal ausprobiert.
      Damit wird (sehr wahrscheinlich) das resultierende Video im Flash abgelegt, was eher suboptimal ist. Irgendwann wirst du dich dann wundern, warum in deinem Flash kein Platz mehr ist. Besser ist die andere Variante, da würde das Video dort abgelegt, wo auch das Original ist, in deinem Fall also auf der Platte.
      Eventuelle Ratschläge gebe ich nach bestem Wissen und Gewissen aber ohne jede Gewähr. Bei Fragen fragen.