Empfehlung neuer Unicable Aufbau in Wohnung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Empfehlung neuer Unicable Aufbau in Wohnung

      Hey Leute,

      ich bräuchte bitte ein paar Meinungen zu einem bevorstehenden Anlagenkauf.
      Ich ziehe demnächst um und brauche in meiner neuen Wohnung eine neue Satschüssel mit Unicable.

      Aktuell habe ich schon Unicable (mit diesem LNB ) und würde es auch in der neuen Wohnung gerne damit realisieren.

      Hardwarestand Receiver:
      Im WZ steht eine Solo2 (soll mit 2 SCR Frequenzen versorgt werden) im KZ irgendwann mal eine Vu Box (wenn Töchterchen alt genug ist) und im SZ steht eine kleine Zero. ORF ICE plus HD+ laufen in der Solo2.
      Also es würden die 4 SCR Frequenzen von EN 50494 im Grunde ausreichen, oder soll ich gleich einen LNB kaufen der EN 50607 kann? Würde ich dann noch weitere Hardware benötigen wenn ich das neuere Unicable nehmen würde?

      Schüssel hätte ich entweder diese oder diese genommen. (Was ist hier der Unterschied?)

      Geplant hätte ichs so:
      Die Schüssel kommt auf die Loggia, Kabel dann durch Wand ins WZ, dann weiter ins KZ und dann ins SZ. Es kommen überall diese Durchgangsdosen hin. In der letzten Dose brauch ich dann ja einen Abschlusswiderstand(dieser ok ? )
      Fertig. Simpel aber ausreichend. Wohnung gehört mir, ich verlege gerade die Kabel und setzte die Dosen...

      Was meint ihr? Wär das so realisierbar?

      Vielen Dank für eure Meinungen... :thumbsup:


      lg
      Es gibt nichts langweiligeres als ein komplettes und vollstaendiges System.
    • Sofern es mal eine Box mit FBC-Tuner gäbe, würden die SCR-Frequenzen nicht mehr reichen.
      So ein Tuner alleine "frisst" schon 8 SCR's.
      Z. B. f. d. Tochter die Zero, im SZ die Solo² und im WZ eine Uno 4K SE nach den Rotationsprinzip.
      Die eine Schüssel ist etwas "stabiler" (Befestigung, Arm & LNB-Befestigung), muss vermutlich auf einen Balkon nicht sein,
      wenn man nicht dauernd "dagegendonnert".
      In Bezug auf Unicable-Dosen kann ich Dir leider nicht helfen.
      Die letzte Dose muss aber eine "Enddose" oder halt eine Durchgangsdose mit zus. "Abschlusswiderstand" sein.
    • Hi, wir machen gerade fast das selbe, und nein ich bin kein Techniker darum nur rudimentäre Denkanstösse, die ich vom Fachmann erhalten habe.

      Bisher haben wir einen DUR UK104 im Einsatz (Mietwohnung) und den wollte ich eins neue Haus mitnehmen. Nun wurde mir nahegelegt, dass wenn ich es richtig machen will, ich lieber Wideband LNB an die Schüssel hängen soll und diese dann an eine Unicable Matrix/Multischalter weitergebe. Dieser verteilt dann das Signal im Haus.

      Durchgangsdosen habe ich keine sondern eine sternförmige Verteilung, daher muss ich hier leider passen.

      Realisierbar ist es natürlich über den Unicable LNB, die professionellere Lösung soll aber der Unicable Multischalter sein. Gebe diese Info auch nur unverbindlich weiter, aufgebaut ist das ganze noch nicht daher kann ich auch keine Erfahrung nennen.
    • Als Unicable Dosen kann ich dir JUL**C empfehlen. Die sind sehr gut in den Werten.
      *************************
      G02+G09+HD02 OSCam r11517 IPC m. Raspb
      VFKD-TV G02 + SKY G09 - GigaTV Box und Sky+ HD Receiver "No-Q" im Keller lagernd
      SKY SAT Komplett an 2x "Q" für SoD mit ZK
      SAT Unicable Inverto Matrix 19.2
      VFKD Int+Ph DL:200 UL:50
      (1) Ultimo4K SAT-FBC+DVB-C2 FBC
      (2) UNO 4K DVB-C-FBC
      *************************

      The post was edited 1 time, last by pologal2006 ().

    • d4f0rc3 wrote:

      Wideband LNB an die Schüssel hängen sol
      Nur für Astra 19,2° ist das aber nicht erforderlich. Nur wenn ich mehrere Sats empfangen möchte.
      Gruß

      Jürgen
      _________

      DUO 4K
      DVB-S2x (Seagate ST2000ML015/ext4) Fluid Next/Inverto IDLU-UST110-CUO1O-32P
      UNO 4K SE DVB-S2x (TOSHIBA MQ01ABD1/ext4) linearFHD/DUR-Line UK 124
      SOLO 4K DVB-S2 (TOSHIBA MQ01ABD100/ext4) Fluid Next/DUR-Line UK 124

      VTi 14.0.aktuell
      V13 und HD02 (Oscam) im Stinger


    • Hey,

      danke für die rasche Antwort.
      Falls mal eine FBC-Box angeschafft werden soll, braucht die dann zwingend 8 Frequenzen oder kann ich die auch mit nur 2 betreiben? Sollt ja eigentlich frei wählbar sein oder net?

      Danke

      lg
      Es gibt nichts langweiligeres als ein komplettes und vollstaendiges System.
    • Dann bist du aber auf 2 Transponder eingeschränkt, nicht zu empfehlen.
      Gruß

      Jürgen
      _________

      DUO 4K
      DVB-S2x (Seagate ST2000ML015/ext4) Fluid Next/Inverto IDLU-UST110-CUO1O-32P
      UNO 4K SE DVB-S2x (TOSHIBA MQ01ABD1/ext4) linearFHD/DUR-Line UK 124
      SOLO 4K DVB-S2 (TOSHIBA MQ01ABD100/ext4) Fluid Next/DUR-Line UK 124

      VTi 14.0.aktuell
      V13 und HD02 (Oscam) im Stinger


    • Ja das ist klar, aber gehen sollte es ohne Probleme oder?
      Also ich mein, wenn's jetzt nur darum geht den richtigen LNB zu kaufen (unicable I oder II), dann würd ich gleich den zukunftssicheren nehmen, aber wenns dann doch mehr anzuschaffen gibt, bleib ich aktuell bei meinen 4 SCR's.

      Die Küche hat mein Budget schon gscheit gesprengt :whistling:
      Es gibt nichts langweiligeres als ein komplettes und vollstaendiges System.

      The post was edited 1 time, last by hgdo ().

    • Ja würde auch alle 8 Frequenzen nutzen, du kannst dann z.B. per IPTV plugin auch auf Handys oder Tablets streamen, bei 8 Frequenzen ist da alles möglich. Und einen LNB/Multischalter für mehr als 8 ist auch nicht viel teurer Edit by hgdo: unzulässigen Link zu Fremdshop entfernt. Bitte Boardregeln beachten!

      The post was edited 1 time, last by hgdo ().

    • Also reichts wenn ich nur den neueren LNB nehme?

      Hätt mir den vom Boardsponsor geholt: klick mich
      Es gibt nichts langweiligeres als ein komplettes und vollstaendiges System.

      The post was edited 1 time, last by hgdo: unnötiges (Komplett-)-Zitat entfernt ().

    • Also den kann ich beruhigt kaufen?

      INVERTO UNICABLE II LNB IDLU-32UL40-UNBOO-OPP ?

      Damit sollten keine Problem auftreten, auch wenn ich aktuell nur 3 SCR Frequenzen brauche...oder?
      Ist das richtig, dass die erste 4 SCR Unicable 1 und alle anderen dann unicable 2(Jess) sind?

      Solo2 und Zero sollten aber eh beides können.

      Danke

      lg
      Es gibt nichts langweiligeres als ein komplettes und vollstaendiges System.
    • Mit diesen LNB gibt es genügend "Reserven", sollten weitere Geräte,
      speziell mit einen FBC-Tuner, mal den Weg zu Dir nach Hause finden.
      Andernfalls würde die "einfache Variante" mit nur 4 SCR-Frequenzen auch reichen.
      Es sind 8 SCR-Frequenzen f. "Unicable 1".
      Spielt aber keine Rolle, sofern es im Haushalt keine Geräte gibt,
      die nur diese Unicable-Variante unterstützen.
      Auf jeden Fall brauch es für die beiden Boxen einen diodenentkoppelten
      2-fach-Verteiler. Bei der einfachen Variante, wenn ich nicht irre, ist
      der schon mit dabei.
      OT
      Ich pers. würde eher die Variante Quattro-LNB & Multischalter (in einen Raum) bevorzugen.
      Ist natürlich wesentlich teurer, aber der "sonnenbestrahlte" LNB
      nicht so mit Elektronik vollgepfercht.
      /OT

      The post was edited 2 times, last by Radar ().

    • Sehr gut. Schauen wir mal ob es so lange hält wie z. B. ein Quattro-LNB.
      Die haben den Ruf sehr langlebig zu sein. :)
      Bei den Quad- bzw. Octo-LNB's sieht das u. U. schon anders aus.

      The post was edited 2 times, last by Radar ().

    • Radar wrote:

      Mit diesen LNB gibt es genügend "Reserven", sollten weitere Geräte,
      speziell mit einen FBC-Tuner, mal den Weg zu Dir nach Hause finden.
      Andernfalls würde die "einfache Variante" mit nur 4 SCR-Frequenzen auch reichen.
      Es sind 8 SCR-Frequenzen f. "Unicable 1".
      Spielt aber keine Rolle, sofern es im Haushalt keine Geräte gibt,
      die nur diese Unicable-Variante unterstützen.
      Auf jeden Fall brauch es für die beiden Boxen einen diodenentkoppelten
      2-fach-Verteiler. Bei der einfachen Variante, wenn ich nicht irre, ist
      der schon mit dabei.
      OT
      Ich pers. würde eher die Variante Quattro-LNB & Multischalter (in einen Raum) bevorzugen.
      Ist natürlich wesentlich teurer, aber der "sonnenbestrahlte" LNB
      nicht so mit Elektronik vollgepfercht.
      /OT
      :D

      Alles klar, dann werd ich mir das mal bestellen. Verteiler brauch ich keinen, hab überall Durchgangsdosen geplant. An die letzte dann einen Abschlußwiderstand. Sollt passen.

      Danke

      lg
      Es gibt nichts langweiligeres als ein komplettes und vollstaendiges System.