Vu+ Team Image - VTi 14.0.x mit Sony Bravia nicht kompatibel

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Vu+ Team Image - VTi 14.0.x mit Sony Bravia nicht kompatibel

      Liebes Team,

      Vu+ Team Image - VTi 14.0.x ist mit Sony Bravia nicht kompatibel.

      Nach dem Hochfahren ist das Bild schwarz und nichts wird mehr angezeigt.

      Diese Erkenntnis hat mir viel Kopfzerbrechen und Zeit gekostet.

      In Summe für den Kreuztest:
      2 Sony Bravia,2x LG Tvs,1x Samsung TV, 4 F-Stecker (von billig bis sauteuer)
      3 Vu+ Zer0, 1x He@d Ixuss One, 1x Mut@nt HD60 4K,
      3 HDMI Kabeln

      Rückstieg auf VTi 13.0.11 und alles funkt wieder


      Liebe Entwickler, bitte VTi 14.0.x beim nächsten Update die Sony Bravia Reihe berücksichtigen :)


      Danke
      Ale

      The post was edited 1 time, last by alegraat ().

    • alegraat wrote:

      noch alte HD ready Modelle
      Dann die Auflösung der Box auf 720p einstellen.
      Würde mich aber wunden wenn nach einen Neuflash, ohne
      dass man selbst nachhilft, nicht diese Auflösung schon voreingestellt wäre.
    • alegraat wrote:

      Vu+ Team Image - VTi 14.0.x ist mit Sony Bravia nicht kompatibel.
      Das VTI ist auch nicht für den Sony Bravia, sondern für die VU+-Box
      sorry couldnt resist...


      Die meisten HD-Ready Geräte konnten zumindest 1080i darstellen
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!

      The post was edited 1 time, last by GaborDenes ().

    • Vu+ Team Image - VTi 14.0.x mit Sony Bravia nicht kompatibel

      Die meisten der schrottigen 32 Zöller, die es aktuell noch gibt, haben bloß ein HDready Panel, können aber fast garantiert mit FullHD Quellen umgehen, sonst müßte man ja gewarnt werden.
      Trotzdem könnte die unübliche Auflösung die Ursache des Problems sein, wurde schlicht vergessen zu berücksichtigen.