Umstellung von DVB-C auf DVB-T2

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Bovery wrote:

      Komisch, mir wollen die 16,99€ bzw. 17,50€ aus dem Kreuz leiern.
      Hab mir das mal angesehen bei PYUR, ne da steigt man nicht wirklich durch.
      Aber mal zu Vergleich, VF/KD, Kabelanschluß + die Privaten in HD, macht 18,99€


      Bovery wrote:

      Falls ja bestelle ich in einer Nacht und Nebelaktion die Freenet TV SmartCard inkl. CI+ Modul.
      Hm, Freenet Smartcard ist nicht, es gibt da nur das CI+Modul.
      VF/KD Kabelanschluß
      VU+ Uno 4K SE ab sofort A.D.
      VF/KD Humax HDR 4100/1TB HDD
      TV: UE49NU7179
      AV-Receiver: Yamaha RX-V 500D
    • Umstellung von DVB-C auf DVB-T2

      Es gibt auch Orte, wo die DVB-T2 Bouquets auf mehrere Sender verteilt sind. Das ist dann mit einer Dachantenne, nomahl ne Yagi-Richtantenne, gar nicht gleichzeitig empfangbar, für Zimmerantennen in Stabform ist das Signal gleichzeitig zu schwach.
      Meine ersten Gehversuche mit DVB-T mavhte ich mit ner Butterfly-Zimmerantenne(wohl elliptische Charakteristik). Konnte alles mehr oder weniger gut empfangen, mit französiche Sender als Bonus, doch nie gleichzeitig. Ich wollte damals die ÖR per DVB-T und die Privaten wie bisher analog im Kawel gucken(die damals grundverschlüsselt waren) , aber daraus wurde nix..
    • Corvuscorax wrote:

      Es gibt auch Orte, wo die DVB-T2 Bouquets auf mehrere Sender verteilt sind.
      Mißverständnis?
      Du meinst die gleichen Muxe auf mehreren Frequenzen, Kanälen, Transponder? Transponder gleich Kanal, dieser hat die entsprechende Mittelfrequenz.
      Allerdings sind auf diesen Muxen was die ARD Sender betrifft, die Region betreffend unterschiedliche Sender. Der ZDF Mux scheint überall gleich zu sein.
      Bei den Privaten in HD ist das wohl auch gleich, hab mal Sachsen und Berlin verglichen.

      ukwtv.de ist da durchaus hilfreich.
      VF/KD Kabelanschluß
      VU+ Uno 4K SE ab sofort A.D.
      VF/KD Humax HDR 4100/1TB HDD
      TV: UE49NU7179
      AV-Receiver: Yamaha RX-V 500D
    • Umstellung von DVB-C auf DVB-T2

      Ich meinte schon unterschiedliche Senderstandorte. Hab vor ca. nem Jahrzehnt, als es noch Grundverschlüsselung im Kabel und sich die Situation gerade durch die Einführung von CI+ verschlechtert hatte, in Saarbrücken einen Versuch mit einem Mischbetrieb aus Kabel analog und DVB-T unternommen. Ich konnte zwar als Bonus ein französisches Bouquet empfangen, aber nicht alle deutschen Sender. Bei den Restlichen musste die Zimmerantenne (Butterfly-Richtantenne) bouquetweise umpositioniert werden auf dem Fensterbrett. Und ich meine nicht um 90Grad verdreht, wg unterschiedlicher Polarisation.
    • Hm, vor einem Jahrzehnt, ist lange her, aber wenn von unterschiedlichen Standorten das gleiche oder anderes auf unterschiedlichen Frquenzen gesendet wird, dann muß man wohl die Antenne entsprechend ausrichten.
      Kann nur von Berlin berichten, bis zu 3 Standorte, aber aktuell da bei allen das Bouquet/Frequenz gleich. Einzig die Sendestärke könnte da einen Einfluß haben, was möglicherweise eine Antennenkorrektur erforderlich macht.
      VF/KD Kabelanschluß
      VU+ Uno 4K SE ab sofort A.D.
      VF/KD Humax HDR 4100/1TB HDD
      TV: UE49NU7179
      AV-Receiver: Yamaha RX-V 500D