Vu+ duo2 Aufnahmen laufen nicht

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Vu+ duo2 Aufnahmen laufen nicht

      Hallo zusammen,
      Wenn ich per App (VU+ PlayerHD oder DreamPlayer) von Smartphone oder Tablett auf meine aufgenommen Filme über meine Duo2 zugreife, laufen diese einfach nicht. Die Duo2 nutzt ein NAS als Speicher. Vom Receiver aus lässt sich hingegen alles abspielen. Wenn ich von meinem Handy aus die NAS App öffne und auf die Filme direkt zugreife, kann ich den Player zum Abspielen der Filme auswählen. Dort laufen die Filme dann komischer Weise auch mit dem DreamPlayer.
      Hat jemand eine Idee warum das nicht direkt aus dem DreamPlayer heraus geht? Gibt es ein Problem mit der Weiterleitung des Films von der Duo2 aus auf mein Handy? Bei direktem Zugriff auf das NAS funktioniert es ja.

      Ich habe was rausgefunden: ich hatte im Dream Player für den Port „Sender“ und „Aufnahmen“ 8002 angegeben, hab das jetzt auf 443 geändert und die Aufnahmen laufen jetzt bei direktem Streaming. Leider geht das Transkondieren immer noch nicht. Transkodieren funktionier nur beim Live Fernsehen.

      Weiß jemand wie ich es hinbekomme Aufnahmen transkodiert zu schauen?

      Anmerkung: Receiver stürzt jetzt regelmäßig ab wenn ich ein paar mal ne Aufnahme starte. Oben läuft das das Netzwerksuchsymbol durch und er reagiert auf nix mehr.

      The post was edited 1 time, last by Danlion77 ().

    • Ich glaube ich habe ein grundsätzliches Problem mit den Ports. Ich habe in meinen Receiver eine Portfreigabe konfiguriert, dass ich von extern auf meine Vu+ zugreifen kann.
      Könntet ihr euch mal eine Einstellungen meines Dream Players ansehen, evtl. ist da was falsch:

      Verbindung:

      84.XXX.XXX.XX (meine IP Adresse) Port: 9XXX (entspricht über eine Freigabe im Router 443)

      HTTPS verwenden ist abgehakt

      Anmeldung erforderlich ist entsprechend ausgefüllt

      Streaming:

      Receiver:
      84.XXX.XXX.XX

      Port (Sender:) 9XXX (entspricht 443)
      Port (Aufnahme:): 9XXX (entspricht 443)

      Anmeldung erforderlich ist abgehakt

      Https für Aufnahmen verwenden ist abgehakt

      Transcoding verwenden:
      hier habe ich den Port 9YYY angegeben (entspricht dem Port 8002).

      Anmeldung erforderlich ist abgehakt
    • Was bedeutet für dich abgehakt. Nicht selektiert oder selektiert.

      Wie stehen denn die passenden openwebif Einstellungen auf der Box

      Normalerweise macht man HTTPS ja mit Authorisierung
      Beim Streamen selber hängt das von der Einstellung ab, ob du die brauchst oder nicht

      Bei mir funktionier dreamplayer mit HTTPS und Authorisierung und das Transcoding geht auch, ebenso direktes Streamen.

      Ohne Transcoding muss man aber normalerweise den Port 8001 für das LIVE streamen verwenden, nicht den HTTPS Port. Bei Aufnahmen geht der HTTPS Port, weil das openwebif das kann

      The post was edited 1 time, last by anudanan ().

    • Ich meine natürlich selektiert.

      Ich habe in openwebif Https aktiviert und zwar auf Port 443. Ebenso ist die Authentifizierung für HTTPS aktiviert und für das Streaming.

      Wie ist den bei dir der Port für die Sender und wie für die Aufnahmen ?
    • Sender direct Streaming Port habe ich 8001
      Aufnahmen direct habe ich Port 443

      Transcoding habe ich auf Port 8002

      Alles mit Authentisierung.

      Tut auch alles.

      Was geht bei dir jetzt genau noch nicht?
    • Ich habe die App jetzt mal für den internen Zugriff abgeändert (Port von 84.Xxx nach 192.168.xxx) um die Ports zu prüfen.


      Das der Streaming Port 8001 ist wusste ich nicht. Mein Transcoding Port ist die 8002.
      Die Sender funktionieren mit deinen Einstellungn. Wenn ich allerdings auf Aufnahmen gehe hängt sich mein DUO2 auf. Das Suchsymbol fürs Netzwerk ( lila weis grau) läuft dann kontinuierlich oben und die Box reagiert nicht mehr ...

      Hast du https aktiviert? Ich habe das überall angewählt ...

      warum laufen bei dir die Aufnahmen über 443 und die Sender über 8001. Warum nicht beides mal die 8001?

      Habe jetzt beides mal auf 8001 geändert. Die aufgenommenen Filme laufen sowohl direkt als auch transkodiert. Jetzt bekomme ich allerdings beim Streamen des Fernsehprogramms die Fehlermeldung, es wäre kein Tuner mehr frei ...

      Anbei nochmal meine Einstellungen in der App:
      Receiver 192.168.178.2.
      Port: 443
      Https verwenden: angewählt
      Anmeldung erforderlich: Daten eingetragen

      Streaming:
      Receiver: 192.168.178.2
      Port Sender: 8001
      Port Aufnahmen: 443
      Anmeldung erforderlich: angewählt und Daten eingetragen
      Https für Aufnahmen verwenden: angewählt
      Transcoding verwenden: angewählt
      Transcoding Port: 8002
      Anmeldung erforderlich: angewählt
      Transcoding Parameter ändern : angewählt


      Ist das so richtig ?

      Mit den oben angegebenen Einstellungen stürzt die Vu+ beim Versuch einen aufgenommenen Film zu streamen ab. (Netzwerksuchbalken läuft)
      Beim Versuch einen aufgenommenen Film transkodiert zu schauen bekomme ich Inder App eine Fehlermeldung.

      The post was edited 1 time, last by Danlion77 ().

    • Stürzt die Box auch ab, wenn du den http Port 80 für die Aufnahmen machst, kannst ja mal mit und ohne auth probiern

      Bei mir gebt beides, 80 und 443 je nach Einstellung im openwebif mit und ohne auth

      Ich habe das mit den unterschiedlichen Ports für Live Tv und aufzunehmen immer einverstanden, dass das Enigma selber den Port 8001 anbietet für live streaming und dass die Aufnahmen dann Sache des Webif ist. Wenn man Boxen vernetzt und live streamten remote nutzen möchte von einer Box, dann geht das ja auch über 8001, aber remote Aufnahmen laufen bei Enigma ja ganz anders durch Zugriff über das Netzwerk über nfs oder Samba/Cifs

      Das transcoding von beiden tut bei mir mit 8002, alllerdings verwendet mein openpli Image einen anderen trancoding Proxy als das VTI. Wie das genau mit transcoding von Aufnahmen beim VTI tut, kann ich nicht sagen
    • Mit 80 geht es auch nicht.
      Hab’s eben nochmal probiert, da lief auf einmal die Aufnahme, beim transkodierten Übertragen bekom ich ne Fehlermeldung.

      Die Vu+ hängt sich allerdings auf wenn ich vorher das Fernsehbild übertrage und anschließend ne Aufnahme starten möchte.

      Wahrscheinlich sind die Einstellungen von meinem NAS als Festplatte falsch. Hat jemand sein System auch über ein NAS als Speichermedium verbunden, wo die App funktioniert?

      The post was edited 2 times, last by Danlion77 ().

    • bei mir hängen 2 x 4 bay Nassysteme ebenfalls im Netz und die uno4kse hat da alle Volumes gemountet und auch hdds von zwei anderen Boxen bei ist im Haus, ich kann mit Dreamplayer problemlos auf von diesen entfernen Hdds die Aufnahmen Abspielen, sowohl direkt über 80/443 oder über 8002 für transcoding

      Hast du mal versucht, ob alles es tut,wenn du alles ohne authentisieren machst?

      The post was edited 1 time, last by anudanan ().

    • Also würdet ihr sagen, dass meine Einstellungen korrekt sind?
      Ich hab die Authentifizierung deaktiviert. Momentan funktioniert fast alles stabil.
      Das transkodierte schauen von aufgenommenen Filmen bringt die Fehlermeldung: „das Video kann nicht angespielt werden ... „ .

      Woran könnte das jetzt liegen?

      Noch eine Bitte: könntet ihr euch mal die Einstellungen von der Netzwerkfreigabe meines NAS anschauen? Evtl. liegt ja da das Problem: (Einstellungen > System > Netzwerk > Freigaben Verwaltung > Freigaben Verwaltung > WDMyCloud ( mein NAS))
      Aktiv: aktivieren
      Lokaler Freigabename : WDMyCloud
      Freigabetyp: CIFS-Freigabe
      Server IP: 192.168.178.2
      Server-Freigabe: Filme
      Als Netzwerkfestplatte verwenden: Nein
      Freigabeoptionen: rw
      Benutzername: guest
      Passwort: *
      Art der Verbindung: klassisch

      The post was edited 1 time, last by Danlion77 ().

    • Kann ein Duo2 User bestätigen, dass beim VTi mit der Duo2 das transcodierte streamen von Aufnahmen klappt?
      Wenn ja, dann vermutlich ja auf Port 8002.
      Oder gibt es da ein Problem mit dem streamproxy?
      @Danlion77
      Du hast nutzt dafür doch auch Port 8002 oder?

      The post was edited 1 time, last by anudanan ().

    • Ja genau, ich nutzte den Port 8002 zum transcodieren. Mit dem Live TV Bild funktioniert es auch. Mit aufgenommenen Filmen leider nicht ... es hat aber schon mal funktioniert .... ich teste mal aus wie da die Einstellung war ....

      Gibt es bei meinem NAS noch ne andere Einstellung in der Vu + die fehlerhaft sein könnte?

      The post was edited 1 time, last by Danlion77 ().

    • Heute geht das Streamen aufgenommener Filme mal wieder nicht mehr.... ich verstehs nicht ...

      Kann es sein, dass es daran liegt, dass ich die Freeware Version von DreamPlayer habe ?

      Wenn ich auf „autofs“ stelle findet meine Vu+ mein Laufwerk nicht mehr ....
    • Ich sehe mein NAS noch und das Unterverzeichnis „ Filme“.
      Wenn ich das Verzeichnis öffne fehlt aber das Unterverzeichnis „Elternfilme“ nur noch „Kinderfilme“ sind da. Ach wenn ich auf klassisch zurück stelle !!!!!!! Wo ist mein Verzeichnis hin?

      Hab’s geschafft die Verzeichnisse zu finden:-)

      Wenn ich aber auf „autofs“ umstelle finde nur noch mein NAS (WDMyCloud). Wenn ich dass Verzeichnis /Media/net/mycloud/ öffne fehlen die Unterverzeichmisse
    • Nochmal langsam:

      1. Hängst du die Freigabe per "klassisch" ein, lautet der Pfad media/net/WDMyCloud.
      Dort kannst dann alle Unterordner sehen, richtig?

      2. Hängst du die Freigabe per "autofs" ein, lautet der Pfad media/net/autonet/WDMyCloud.
      Siehst dort die Unterordner?
      - - - Beitrag wurde mit Deppentalk erstellt. - - -