Dunkleres Bild bei RTL UHD

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Dunkleres Bild bei RTL UHD

      Hallo
      Ich schaue im Moment auf meiner Solo 4k Fußall auf dem RTL UHD Kanal.
      Leider ist das Bild deutlich dunkler als bei RTL HD.
      Was kann das verursachen?
      Smart-TV über Fernseher wird in Top Qualität dagestellt.

      Hat jemand von Euch auch das Problem?
    • würde zuu gerne logisch sagen.. aber kann es nicht widerlegen :think1: aber wenn ich grad auf meiner Q7 auf UHD switsche nehme ich Dynamisch statt angepassten Standard und es ist besser also wirklich guuut . denke das es mit der Farbtiefe zu tun hat... k a
      ..Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts :whistling: :thumbup:
      .. assdigger & sugar blower :crazy1:
    • ich nehme mal an das jeder Fernseher eine Fernbedienung hat und jeder Fernseher hat auch ein Menü wo man auch die Bildeinstellung ändern kann. Auch dort kann man etwas einstellen und das Bild kann nach seinen Bedürfnissen eingestellt werden, nicht nur immer an der Vu rumspielen. :wall1:
    • :thumbup: Anpassungen sollte man immer am Endgerät machen..die VU im Basic nur so einstellen, das es mit den besten Vorgaben dazu loyft. bei mir ist es nur ein Knopfdruck - daher no prob - sogar gewollt. ich habe nur die Eingangsquellen eigens angepasst und sogar da muß ich nicht hin und her switchen - macht alleene… ich denke das das was ihr anspicht eher TV Können und Anliegen ist
      ..Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts :whistling: :thumbup:
      .. assdigger & sugar blower :crazy1:
    • den Farbunterschied sehe ich auch wenn ich das Bild über mein Heimnetzwerk ins Heimkino auf die Zero 4k spiele und dann auf einen UHD Beamer aufspiele.
      Genau der selbe Effekt wie beim TV im Wohnzimmer.

      Dann kann es ja nicht am TV liegen, oder?
    • ehrlich wüsste ich jetzt auch nicht was man bei der vu bzw vti einstellen kann das HD und UHD unterschiedlich steuert. ich hab jetzt nochmal beides angestellstet … als oUHD sat und HD sat und Kabel.. die HDs sind bei mir dunkler und alles angetestet mit eingestelltem Standard … und nuuu - steht deine Frage wieder offen.. :think1:
      ..Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts :whistling: :thumbup:
      .. assdigger & sugar blower :crazy1:
    • so was hatten wie doch letztens schon mal (Bild-)Vergleich RTL UHD und RTL HD...

      Unterstützen die Fernseher HDR, wo das Bild auf RTL UHD dunkler ist? Mein OLED erkennt das HDR Signal und das Bild ist heller und brillanter als das normale HD Signal
      Wir stehen vorm Abgrund, jetzt machen wir den nächsten Schritt :crazy3:
    • Bei meinen beiden OLEDs steht das Anzeigeprofil auf Standard für FHD und auch für UHD mit HDR (und ohne HDR).
      Trotzdem kann ich für beide Zuspielvarianten unterschiediche Werte für Helligkeit, Kontrast Farbe usw. einstellen. Es sind halt unterschiedliche Anzeigemodi.
      Also einfach mal bei UHD mit oder ohne HDR die Regler am TV bzw. Beamer bewegen, dann wird das Bild auch so, wie man es haben will.
      Ich gehe davon aus, dass das bei den anderen TV Herstellern ähnlich ist.
      Ich habe z.Bsp. bei Travel XP in UHD und HDR die FArbe auf 75 stellen müssen, wogegen bei FHD die Farbe bei nur 45 steht.
      Ob das RTL UHD richtig macht, siehe anderen Thread.
      Gruß
      normann
    • Dunkleres Bild bei RTL UHD

      RTL UHD war beim Fußball gestern in HDR. Wenn im TV kein HDR aktiv ist oder er es nicht unterstützt sieht das Bild halt bescheiden aus.


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
    • Dunkleres Bild bei RTL UHD

      Bei meinem Philips OLED musste ich dafür HDR Perfect auf Maximum stellen und schon war das Bild perfekt.
      Siehe Diskussion im hifi-forum.de

      Gesendet von meinem H8324 mit Tapatalk
    • Bei den LG OLEDs muss auch eine gewisse Firmware drauf sein sonst kommt es zu einer fehlerhaften HDR Erkennung. Das war ein Bug in einer Firmware.

      Dazu gibts hier irgendwo nen passenden Thread zu.

      Und Allgemein: Wenn UHD mit HDR nicht richtig erkannt wird, kommt halt ein dunkles Bild dabei raus.

      The post was edited 1 time, last by bimmler ().

    • Hatte mit meinem Panasonic OLED noch nie ein Problem. Hat immer alles schön brav erkannt und immer ein Lupenreines UHD (HDR) Bild dargestellt.

      Bin ich froh das ich mir den Panasonic gegönnt habe und nicht einen anderen Hersteller. Der läuft und läuft und läuft ohne Probleme.
    • Nimm bei deinem Fernseher die Energie spareinstellung raus.
      UHD braucht eine hohe Hintergrundbeleuchtung.
      Dann sieht das UHD Bild auch normal aus.
      Und wenn dein Ferseher nur eine maue Hintergrundbeleuchtung schaff sieht es schlecht aus.
      • Ultimo4K, 2xFBC-S2, SSD Crucial CT275MX3, FB7590, 1GB-LAN, DS918+, Samsung 4K Q6, Win10pro, Logitech Harmony 300.
      • ALPS BSTE4-101B, DigiDish45, HD02
      • Samsung A5 2017 non Root mit "DreamDroid"
      • IPads mit “Enigmote“
      VTI14.0.3
      + Feed install: Oscam+Buttler, MQB, EpgFresh, AutoTimer, SATfinder
      + BlueShadow FHD Skin
    • Dunkleres Bild bei RTL UHD

      Zwischen HDR und non HDR Sendern ist ein riesen Unterschied, der es allerdings auch erlaubt, fast alle Bildparameter am TV doppelt zu kalibrieren.
      Bei der unverschlüsselten Arte UHD Ausstrahlung in HDR im letzten Herbst waren aber Helligkeit oder Kontrast so daneben, daß es keine andere Möglichkeit gegeben hätte, als einen oder beide Parameter jedesmal anzupassen nach dem Umschalten. Das wäre nat. ne Zumutung im Wirkbetrieb, außerdem bin ich mir auch nicht sicher, ob der Regelbereich überhaupt ausgereicht hätte. Für mich im Freesat war das Phänomen dann ganz schnell wieder weg, samt ArteUHD, und lässt sich mit den zwei, drei HDR Testsendern nicht nachweisen.
    • lustig, die Box macht das Bild zu dunkel - ähm nein, zu hell
      enorme Bildqualitätsunterschiede zwischen 1080p und 2160p
      ============================================================================================
    • Dunkleres Bild bei RTL UHD

      Ich kann beides nachvollziehen. Zum Glück ist die ganze 4K Geschichte für mich noch wenig relevant und bei Ausgabe in 1080p gibt es keine Probleme. Es wäre sogar ein brauchbarer Workaround, 4K von der Box auf HD herunterskalieren zu lassen. Das klappt sogar mit HDR.