Wie kann die Qualität des Aufnahme-Codecs angepasst werden?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Wie kann die Qualität des Aufnahme-Codecs angepasst werden?

      Hallo,
      ich habe einen neuen Fernseher Samsung 55" Q7 mit 4K-Panel.
      Sehr schönes Bild bei Youtube-4k-Testvideos.

      Nun habe ich 2 Fragen:
      Wichtig: Wie (und wo) kann man den Codec, der für die Aufnahmen zuständig ist, einstellen? Ich weiss, es handelt sich immer um einen Kompromiss zwischen Qualität und Grösse der Aufnahme.
      Platz wäre genug, also kann ich etwas mehr Qualität vertragen.
      Ist so etwas möglich?

      Unwichtig: Das Abspielen von abgespeicherten 4K-Aufnahmen von Youtube läst die Box zwar zu, hängt aber, eventuell weil es zu viele Daten sind.

      Hinweis: Ich bin mit der VUDuo2 zufrieden und möchte nicht auf eine 4k-Box wechseln.
      Vielen Dank.
      Alle sagten, das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es einfach gemacht.
    • Da gibt es nichts einzustellen, weil die Box nichts codiert. Die Aufnahmen werden so weggeschrieben, wie sie vom Sender kommen.

      Ach so, es geht dir um YT - dennoch.
      Eventuelle Ratschläge gebe ich nach bestem Wissen und Gewissen aber ohne jede Gewähr. Bei Fragen fragen.

      The post was edited 1 time, last by Dibagger ().

    • Wichtig: Wie (und wo) kann man den Codec, der für die Aufnahmen zuständig ist, einstellen? Ich weiss, es handelt sich immer um einen Kompromiss zwischen Qualität und Grösse der Aufnahme.
      Platz wäre genug, also kann ich etwas mehr Qualität vertragen.
      Ist so etwas möglich?
      Was willst da einstellen?
      Die Box nimmt den Transportstream so auf, wie er gesendet wird.
      Oder glaubst etwa, du kannst ein vom Sender kommendes Signal in 1080i/Bitrate 10000 irgendwie "verbessern"?
      - - - Beitrag wurde mit Deppentalk erstellt. - - -
    • bew100 wrote:

      Unwichtig: Das Abspielen von abgespeicherten 4K-Aufnahmen von Youtube läst die Box zwar zu, hängt aber, eventuell weil es zu viele Daten sind.
      Die Duo² kann doch gar kein 4K.
      ┌─────────────────────────────────────────────────────┐
      "Zwei unterschiedliche Kanäle zur selben Zeit. Wahnsinn. Moderne Zeiten." M. Reif
      └─────────────────────────────────────────────────────┘
    • Dibagger wrote:

      Da gibt es nichts einzustellen, weil die Box nichts codiert. Die Aufnahmen werden so weggeschrieben, wie sie vom Sender kommen.

      Ach so, es geht dir um YT - dennoch.
      Danke, auch an die Anderen. Soweit habe ich gar nicht gedacht.
      Es wird der TS aufgezeichnet, wie er vom Sender kommt. Was logisch ist, denn HD auf ZDF braucht mehr Platz als HD von RTL als HD von Sky.
      Somit stellt sich meine Frage nicht und hier kann zu.
      Danke.

      (Was erneut beweist, das 4K-Displays zwar eine schöne Sache sind, aber für die Fernsehwelt von heute in Deutschland absolut noch viel zu früh. Und über Kabel geht sowieso (noch) nichts.)
      Alle sagten, das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es einfach gemacht.
    • Um 4k (und HDR) schon jetzt zu nutzen, wird man bei Netflix, Amazon und Apple fündig. Ansonsten einen UHD-Bluray Player anschaffen und entsprechende Disks besorgen. Im TV wird UHD erst in 3-x Jahren ankommen und da auch nicht breitflächig.