Eine mögliche Lösung für "WakeOnLan"

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Eine mögliche Lösung für "WakeOnLan"

      Hallo,

      da mich die fehlende WOL Funktion sehr gestört hat, habe ich mich nach Möglichkeiten umgesehen. Die Methode mit einer schaltbaren Steckdose gefiel mir nicht sonderlich, daher wollte ich kurz auf eine weitere Möglichkeit hinweisen.

      Ich verwende ein sogenanntes IR-Gateway (Infrarot-Gateway) in Verbindung mit meinem SmartHome System (FHEM). Es sollte aber auch mit Iobroker, OpenHAB etc. funktionieren.

      Als Hardware braucht man dafür im Fall von FHEM den sogenannten IRBlaster. Das ist eine kleine Platine mit 7 IR-LEDs, kreisförmig angeordnet und einem Wemos D1 Mikrocontroller. Das Ding klinkt sich ins WLAN ein und kann dann per FHEM Schaltbefehle empfangen und die entsprechenden IR Kommandos aussenden.

      Ich kann damit jetzt per Smartphone von jedem Ort der Welt meine VU+, den TV, die Deckenlampe, den Ventilator....so ziemlich alles was über eine Fernbedienung gesteuert wird, einschalten bzw. bedienen.

      Durch die kreisförmig Anordnung der LEDs wird eine extrem gute Ausleuchtung erreicht, sodass nicht zwingend eine direkte Sichtverbindung zum Gerät bestehen muss.

      Der eigentliche Grund für die Anschaffung des Gateways war die VU einschalten zu können, um beispielsweise von unterwegs Timer zu programmieren oder TV zu streamen. Einfach weils nice to have ist.

      Macht halt natürlich nur Sinn, wenn man bereits ein SmartHome System im Einsatz hat, das Ding läuft nicht standalone.

      Find es eine super Sache, vielleicht kann es ja jemand brauchen.
    • Interessante Idee, danke für den Beitrag. :thumbup:
      Mein "Smart-Home" beschränkt sich leider immer noch auf einige Heizkörperthermostate, die werden von der Fritzbox aus ( oder mit passender App ) gesteuert, so dass ich die Solo2 von unterwegs bei Bedarf noch immer mit der DECT 200 von AVM starte, um dann per App Zugriff auf die Box zu haben. Ist eine Krücke, funktioniert aber auch seit vielen Jahren. Irgendwann kommt mir auch mal FHEM ins Haus, dann werde ich Deine Lösung hoffentlich noch im Hinterkopf haben....
    • @Bytechanger:

      Der IR Code für den Einschalt/Ausschaltknopf der Duo4k lautet:

      Source Code

      1. [{"data":"C8052100C","type":"RC6","length":36}]

      Die fertige Platine habe ich aus dem FHEM Forum, dort hat die jemand angeboten. Er hat sogar Gehäuse dazu gemacht.