Wiederholte kurze Aussetzer bei Aufnahmen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Wiederholte kurze Aussetzer bei Aufnahmen

      Ich habe das Problem, dass bei Aufnahmen seit ein einigen Wochen wiederholt Bild- und Ton-Aussetzer stören. Man sieht an diesen Stellen für eine Sekunde eine Blöckchen-Bildung und der Ton hakt kurz.

      Dieses Verhalten habe ich beim Live-Schauen nicht, ein Problem mit dem Sat-Empfang kann man also wohl ausschließen. Bei meiner Festplatte handelt es sich um eine Seagate BarraCuda 2TB 2,5 Zoll (ST2000LM015), intern in meiner Duo 4K verbaut. Ich habe bereits nach einem Firmware-Update für diese Festplatte gesucht, konnte aber leider nichts finden.

      Ist dieses Verhalten typisch, wenn die Festplatte kaputt ist? So alt ist sie eigentlich noch nicht, sie ist gerade mal ein Jahr alt. Nach so kurzer Zeit darf sie ja eigentlich noch nicht kaputt sein? Oder ist das vielleicht sogar ein bekanntes Problem der Duo 4K?

      The post was edited 2 times, last by Puddies ().

    • Du wirst mit einer SMR HDD als Arbeits HDD auf Dauer nicht glücklich werden. Interne 2,5 Zoll HDDs mit mehr als 1 TB sind als aktuelle Modelle nur noch als SMR HDDs zu bekommen.

      Bis 1TB wird du noch etwas finden können, was CMR macht und daher unproblematisch ist.

      The post was edited 2 times, last by anudanan ().

    • Das klingt ja schlecht... Was kaufe ich mir am besten, wenn ich mindestens 2TB haben möchte? Gibt es da keine Alternative?

      The post was edited 1 time, last by Puddies ().

    • wenn du sie noch bekommst eine St2000LM003 (wurde bis 2015 gebaut), diese habe ich selber und tut gut, oder

      Toshiba MQ-Series 3TB, SATA 6Gb/s (MQ03ABB300)

      oder

      Toshiba MQ-Series 2TB, SATA 3Gb/s (MQ01ABB200)


      Bei WD könntest du auch noch ältere finden, achte auf Cache < 128MB

      Bei 1TB findest du auch noch einige
      , aber auch do mit Cache < 128MB

    • Sind SSDs nicht problematisch wegen des Permanent Timeshifts? Dadurch wird ja permanent auf der Platte geschrieben, was die Lebenszeit einer SSD stark verkürzt, oder liege ich da falsch?
    • Hallo an alle
      Ich habe eine
      Seagate ST2000LM015 Barracuda 2 TB interne Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll) 128 MB Cache, Sata 6 Gb/s)
      verbaut. Seid September 2018.

      Habe auch das gleiche Problem
      Wiederholte kurze Aussetzer bei Aufnahmen
      da steht nichts von SMR und PMR oder CMR.

      The post was edited 1 time, last by ditschi1691 ().

    • Du brauchst nicht so zu schreien, einfach nur lesen... die Platte macht SMR, das ist das gleiche Problem wie beim Threadersteller und wie im oben verlinkten Thread.
      Mit der Platte wirst du nicht glücklich werden...
    • Ich schreie nicht. Habe höflich nachgefragt. Also mal halblang.
      In dem Thread ist die Rede davon das die "ST2000LM003" gut funktionieren soll.
      Laut Amazon ist aber die "ST2000LM015" der nachfolge Typ.
      Das wäre dann ja eine verschlechterung.
    • Die ST2000LM015 wird immer als Nachfolger der St2000LM003 angepriesen, aber ist der die SMR Technik definitv was die Performance angeht, schlechter. Sie ist natürlich noch kleiner, weil sie eine Scheibe weniger hat, aber das spart natürlich auch Produktionskosten.

      Leider kehrt keiner der Hersteller wirklich heraus, dass diese SMR Technik, die fast nur noch verbaut wird bei größeren 2,5er HDDs, wirkliche Nachteile mit sich bringt. Statt dessen wird mit einem großen Cache geprotzt. Den braucht eine SMR HDD aber, um überhaupt die Nachteile etwas ausbügeln zu können. Manchmal wird von Archive oder Backup HDD gesprochen, aber als Kunden versteht man auch nicht, was das bedeutet.
      Für mich ist das eine vollkommenes Versagen der HDD Hersteller, die Kunden wirklich aufzuklären, was diese Technik bedeutet und wofür man diese nutzen aber insbesondere nicht nutzen kann. Vermutlich will keiner damit anfangen, die Nachteile zu erzählen, man will ja schließlich möglichst viel Umsatz machen. Gruselige Entwicklung finde ich.

      Hier gilt tatsächlich der Spruch, früher war alles besser :(

      The post was edited 1 time, last by anudanan ().

    • Puddies wrote:

      Sind SSDs nicht problematisch wegen des Permanent Timeshifts? Dadurch wird ja permanent auf der Platte geschrieben, was die Lebenszeit einer SSD stark verkürzt, oder liege ich da falsch?
      Die Frage hier scheint leider untergegangen zu sein.

      @c_w Du hattest ja SSDs vorgeschlagen. Sind die tatsächlich trotz permanent timeshift geeignet oder leidet die Lebensdauer dann sehr?
    • anudanan wrote:

      Die ST2000LM015 wird immer als Nachfolger der St2000LM003 angepriesen, aber ist der die SMR Technik definitv was die Performance angeht, schlechter. Sie ist natürlich noch kleiner, weil sie eine Scheibe weniger hat, aber das spart natürlich auch Produktionskosten.

      Leider kehrt keiner der Hersteller wirklich heraus, dass diese SMR Technik, die fast nur noch verbaut wird bei größeren 2,5er HDDs, wirkliche Nachteile mit sich bringt. Statt dessen wird mit einem großen Cache geprotzt. Den braucht eine SMR HDD aber, um überhaupt die Nachteile etwas ausbügeln zu können. Manchmal wird von Archive oder Backup HDD gesprochen, aber als Kunden versteht man auch nicht, was das bedeutet.
      Für mich ist das eine vollkommenes Versagen der HDD Hersteller, die Kunden wirklich aufzuklären, was diese Technik bedeutet und wofür man diese nutzen aber insbesondere nicht nutzen kann. Vermutlich will keiner damit anfangen, die Nachteile zu erzählen, man will ja schließlich möglichst viel Umsatz machen. Gruselige Entwicklung finde ich.

      Hier gilt tatsächlich der Spruch, früher war alles besser :(
      Danke für die Antwort.
      Man kann es auch für Anfänger Normal erklären. :)
    • Hier noch einen Text, wo man nachlesen kann, wie SMR funktioniert, damit kann man sich das recht gut vorstellen

      Bei Aufnahmen immer wieder pixelbildung

      The post was edited 3 times, last by anudanan ().

    • Sind die Fehler in der Aufnahme oder nur bei der Wiedergabe (nicht immer an der selben Position) ?
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      KAPIERVORGANG beendet.

      Zubehör : Philips 46PFL-9705 / 37PFL-9604, Samsung HT-E6759W, Samsung SPF 107H-105P-87H, Qnap TS-251+, Harmony 650, Fritzbox 7490, Cisco WAP4410N, Netgear M4100-D12G, TPLink HS100/HS110/LB110
    • Die Fehler sind in der Wiedergabe. Bei ein und dem selben Film, immer an der gleichen Stelle.
      Bei einem anderen Film, an einer anderen Stelle.
      Sehr auffällig wenn ich die Aufnahme am PC, mit TS-Doctor, bearbeite.
      Die Aufnahme wurde mit Automove an mein NAS weitergeleitet, wo ich sie dann mit dem PC bearbeite.
    • Puddies wrote:

      Puddies wrote:

      Sind SSDs nicht problematisch wegen des Permanent Timeshifts? Dadurch wird ja permanent auf der Platte geschrieben, was die Lebenszeit einer SSD stark verkürzt, oder liege ich da falsch?
      Die Frage hier scheint leider untergegangen zu sein.
      @c_w Du hattest ja SSDs vorgeschlagen. Sind die tatsächlich trotz permanent timeshift geeignet oder leidet die Lebensdauer dann sehr?
      Habe ich keine Erfahrung mit, bei mir läuft Timeshift auf einem USB Stick.
      Ich würde vermuten, moderne SSDs verkraften das ganz gut, aber naja, wenn natürlich viel Geld für eine große, teure SSD investiert, dann will man das vll nicht ausprobieren ;)

      Ggf. auch einfach einen USB Stick verwenden?
    • Noch eine Frage an wiwowilli und Puddies.

      Die Aussetzer treten bei allen Sendern auf oder nur bei Sendern mit Verschlüsselung, Das könnte ja auch noch eine Fehlerquelle sein, wobei die HDD mit SMR schon ein guter Kandidat für die Ursache ist.

      Nur um sicher zu sein, dass es in die richtige Richtung geht.
    • anudanan wrote:

      Noch eine Frage an wiwowilli und Puddies.

      Die Aussetzer treten bei allen Sendern auf oder nur bei Sendern mit Verschlüsselung, Das könnte ja auch noch eine Fehlerquelle sein, wobei die HDD mit SMR schon ein guter Kandidat für die Ursache ist.

      Nur um sicher zu sein, dass es in die richtige Richtung geht.
      Bei allen.
      Nehme nur HD Sender auf. Auf interne HDD.
      Sehr häufig bei ZDF. Nehme Soko´s auf. Wo der Fehler öfter´s auftritt.
      SAT Schüssel wurde neu ausgerichtet. Signale Top.

      Habe am Anfang meiner VU auf Externe HD aufgenommen, was ich dann von dieser HD am PC bearbeitet habe.
      Bin der Meinung das ich da keine Probleme hatte.
      Erst seid ich mit der internen HDD Aufnehme und per Automove zur NAS sende, wurden die Probleme mehr.

      Nach durchlesen des ganzen Thread bin ich überzeugt das es von der (ST2000LM015) kommt.

      Bin jetzt auf der Suche nach einer 3TB internen HDD mit PMR Schreibmodus.
    • als CMR intern kenne ich nur diese
      Toshiba MQ-Series 3TB, SATA 6Gb/s (MQ03ABB300)

      Die ist aber zu hoch für die Schublade in der uno4kse, in der Duo4k passt sie mit Schublade rein. Du kannst sie aber ohne Schlitten einbauen, dazu musst du den Deckel abschrauben und die HDD dann so in den Schacht schieben, bis sie im Stecker sitzt. Dann am besten hinten noch etwas Gummipuffer drunterlegen.

      Habe ich mit einer ST4000LM024 so gemacht, die auch 15mm hoch ist. Die wird bei mir nur als Archive HDD auf einer zweiten uno4kse gebraucht, daher spielt da SMR keine Rolle. Darauf werden keine Aufnahmen aktiv aufgezeichnet.