Festplattenprobleme

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Festplattenprobleme

      Hallo zusammen,
      Habe seit geraumer Zeit Probleme mit meiner VU solo SE V2. Benutzte bis jetzt immer (auch an der VU zero) drei Festplatte mit aktive Hub. Seit einiger Zeit tritt folgendes Problem auf:

      Fehlermeldung: Keine anzeigbaren Dateien auf dem Datenträger.

      Wenn ich in die "Aktuellen Informationen zur Box" schaue, versucht das System ständig neue Festplatten einzuhängen.

      Habe das neueste VTI Image geflasht (14.0.2_Kernel 3.13.05) und sofort trat der Fehler wieder auf. Habe auch schon gelesen, das wackelige USB Stecker die Ursache sein könnte. Ist aber alles fest.
      Wer hat schon ähnliche Probleme gehabt.

      Vielen Dank im Voraus für Hilfe.
    • Die werden zu wenig Strom bekommen. Wieviel Strom liefert denn das Netzteil am Hub?
      Nimm doch mal versuchsweise eine der Festplatte ab.

      jewa144 wrote:



      Fehlermeldung: Keine anzeigbaren Dateien auf dem Datenträger
      PS:
      Das muss übrigens nicht wirklich ein Fehler sein Entscheidend ist, ob die Platten eingebunden sind und du mit der Movielist o.ä oder mit einem Dateibrowser etwas auf den Platten finden kannst.
      Eventuelle Ratschläge gebe ich nach bestem Wissen und Gewissen aber ohne jede Gewähr. Bei Fragen fragen.
    • Die erste eingehangene Festplatte (HDD) hats jetzt zerstört. X( X( X( X(
      Konnte einige Filme mit File Scavenger retten. Hab jetzt nur noch zwei am Hub hängen. im Gerätemanager sind nur die zwei zu sehen (HDD1,HDD2). Sie sind ordnungsgemäß
      eingehangen und ich kann auch auf sie zugreifen.
      Die Box versucht aber weiterhin neue Laufwerke einzuhängen und die Fehlermeldung "Keine anzeigbare Dateien" kommt immer wieder.
      Was ist das nur. Ich bin am verzweifeln.
    • Nur eine Partition auf jeder Platte ?
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      KAPIERVORGANG beendet.

      Zubehör : Philips 46PFL-9705 / 37PFL-9604, Samsung HT-E6759W, Samsung SPF 107H-105P-87H, Qnap TS-251+, Harmony 650, Fritzbox 7490, Cisco WAP4410N, Netgear M4100-D12G, TPLink HS100/HS110/LB110
    • Was steht in /etc/devicemanager.cfg ?
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      KAPIERVORGANG beendet.

      Zubehör : Philips 46PFL-9705 / 37PFL-9604, Samsung HT-E6759W, Samsung SPF 107H-105P-87H, Qnap TS-251+, Harmony 650, Fritzbox 7490, Cisco WAP4410N, Netgear M4100-D12G, TPLink HS100/HS110/LB110
    • Inzwischen bin ich bei /dev/sdj.Ich fasse es nicht.
      Das steht in der etc/devicemanager.cfg:

      /media/hdd1:dbfb0084-f228-46f7-bf8d-aa87fb3a81aa
      /media/hdd2:e1a847bf-20ad-4d22-879e-58357b96ba41

      1_0_19_2B7A_3F3_1_C00000_0_0_0.jpg

      The post was edited 1 time, last by hgdo ().

    • Das wird meine nächste und letzte Handlung. Wenns nicht hilft aktiviere ich wieder mein VU zero. Da gabs nie Probleme. Trotzdem Danke.
    • Festplattenprobleme

      HDs brauchen in der Spitze immer mehr Strom, als Usb offiziell liefert,die Ports brauchen stille Reserven. Ne Usb3 wird an Usb2 ausgebremst und braucht dann weniger Strom(bei Flash dürfte der Effekt aber größer sein), aber immer noch mehr als ne alte Usb2 HD.
      Bei aktiven Hubs kommt es auf den Hub und sein Netzteil an. Es könnte auch daran liegen, daß der Hub an 5v Spannung an die Box liefert, spezifikationswidrig & gefährlich & nicht mal selten.
    • New

      Wie wir schon alle vermuteten, war der Hub dran schuld. Rausgenommen, die Festplatte direkt angeschlossen und alles läuft.
      kann denn ein Hub mit der Zeit kaputt gehen. Immerhin lief ja meine Konfiguration mit aktiven Hub, drei Festplatten und dem
      Pearl Display ca. zwei Jahre problemlos. Kennt jemand einen Hub, der wirklich sicher ist?
    • New

      Hub: digitus DA 70222, Netzteil 5V 3,5A.
      Hab jetzt grade mein Meßgerät nicht da um zu prüfen. Mit einem Enegiekostenmeßgerät konnte ich 13 W messen bei 4 angeschlossenen Festplatten.
      Ist aber sicher nicht besonders genau. Heute Abend weiß ich mehr.
    • Festplattenprobleme

      New

      Das reicht ja bei vier Ports kaum für die offiziellen 0,9A bei Usb3. 2,5" Usb3 Hds brauchen in der Spitze aber mehr, so wie auch die Usb2 Hds mehr als 0,5A. Jene dürften dafür fast nie Probleme an Usb3 haben.
      Ich hab sogar einen Usb2 Hub, dessen Netzteil völlig unterdimensioniert ist für die Versorgung aller Ports mit dem Maximum. Dazu verhinderte der Hub noch Tastatureingaben beim Booten des PC(Bios, Bootmenü) und die Tastatur war nicht etwa am Hub angeschlossen. Muss mal schauen, ob ich den schon weg geworfen habe oder das noch tun muß.

      The post was edited 1 time, last by Corvuscorax ().

    • New

      :D

      ... und ich wollte gerade schreiben, dass die 3.5A für 3 und erst recht für 2 Festplatten doch ausreichen sollten.
      Eventuelle Ratschläge gebe ich nach bestem Wissen und Gewissen aber ohne jede Gewähr. Bei Fragen fragen.

      The post was edited 1 time, last by Dibagger ().

    • New

      Hab den Hub durchgemessen. An allen 7 Ports Festplatten angeschlossen. Werden am Computer auch anstandslos erkannt. Spannung an den Ports konstant 5V. Und am Miniusb Eingang keine Spannung zu messen. Also soweit alles OK. Es ist allerdings ein USB 2.0 Hub. Werde mal einen neuen (USB 3) bestellen und weiter probieren.
      Vielen Dank an alle, die mitdiskutiert haben.