Ton in Verbindung mit A/V-Receiver asynchron

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ton in Verbindung mit A/V-Receiver asynchron

      Hallo Leute,

      ich habe meine VU+ Solo per HDMI an einem Pioneer VSX-923 A/V-Receiver hängen.
      Der typische Anwendungsfall ist, dass der A/V Receiver die Signal per Passthrough an den Philips TV (ebenfalls per HDMI angeschlossen) weiterreicht.
      Jetzt habe ich häufig den Fall, dass der Ton gerade bei Dokus asynchron zum Bild ist.
      An der VU+ habe ich schon die Extrema (+- 1s) eingestellt, aber nichts davon hat eine Auswirkung auf die Verzögerung.
      Ich habe die Verzögerung sowohl bei DD als auch bei PCM ausprobiert.

      Was mache ich falsch?

      Gruß
      Dodger
    • Wenn du am Sat Receiver eine Verzögerung einstellen kannst dann hast du falsch konfiguriert. Der AVR übernimmt die Tonaufbereitung komplett. RTFM.

      wiki.vuplus-support.org/index.php?title=Audiomen%C3%BC

      Edit sagt das weiterreichen an den Philips ist hier nicht relevant -der bearbeitet ja nur das Bild ,nicht den Ton.

      The post was edited 2 times, last by robertx66 ().

    • Ton in Verbindung mit A/V-Receiver asynchron

      Ich hatte mit dem Vsx-923 noch nie Syncprobleme. Sehr wohl mit dem kleinsten Sony Receiver, den ich davor hatte. Der hatte nur eine Lipsync-Korrektur mit einer nicht änderbaren Festzeit, und die hat es voll gebracht.
      Weil der Vsx-923 zwar voll 4k-tauglich ist, aber kein Hdcp 2.2 unterstützt und weil mir fürs Fernseh meist die eingebauten LS reichen, hängt heute an den Hdmi Eingängen nichts mehr dran. Ich nutze ARC und Toslink und Koaxial für zwei Audiogeräte, und keine Lipsyncprobs via ARC.
    • @robertx66
      Natürlich gibt der Philips den Ton wieder, ist ja Passthrough. Wenn man RTFM macht, dann weiß man, dass Bild und Ton bei ausgeschaltetem Receiver durchgeschleift werden ;)

      Ausserdem gehe ich davon aus, dass der VU+ die Verzögerung auch über HDMI ausgibt, oder? Dann wäre es ja egal, was der AVR macht.
      Mich wundert eben, dass sich überhaupt nichts tut, wenn ich eine Verzögerung einstelle....

      Gruß
      Dodger