DUO 4K als Ersatz für Topfield und einige Fragen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • DUO 4K als Ersatz für Topfield und einige Fragen

      Hallo
      Habe 4 Topfields in verschiedenen Wohnungen und Räume, die nach und nach (gezwungenermassen) ersetzt werden müssen.
      Die DUO 4K scheint mir ein guter Kandidat dafür zu sein.
      2 Fragen:
      1. Kann ich die Topfield .ts Datei wandeln damit sie von der DUO abgespielt werden kann? Wenn ja, welches Programm kann das? Bin zwar mit Mac unterwegs aber zur Not geht auch ein Win Programm.
      2. Was für ein Aufnahmeformat verwendet VU+ und mit welchem Programm kann ich es schneiden und verarbeiten um es dann auf DVD/BR zu archivieren?

      Habe zwar die Suchfunktion in diesem Forum verwendet aber nichts passendes gefunden. Wenn es dafür schon passende Threads gibt reicht auch ein Link.

      Schon mal vielen Dank!

      P.S.: Ach ja, nachdem das bei Topfield immer so ein grosses Thema war: Was für Festplatten sind für VU+ frei gegeben?

      The post was edited 1 time, last by wolferl62 ().

    • Sehr schön, da HVEC / H.265 der Mac ja nativ verwendet dürfte es kein Problem sein meine bisherigen Topfield Formate auf der DUO zum Laufen zu bringen.
      Wenn du sagst alle Festplatten, dann dürften SSDs auch keine Probleme bereiten? Ich habe einen Sack voll Samsung 860 EVO die ich dafür hernehmen könnte.
    • Sorry, noch eine Frage:
      Nachdem beim Wiki kein Text hinterlegt ist, was ist der Unterschied zwischen einem DVB S2 FBC Twin und dem DVB S2X FBC Twin Tuner?

      Ich habe eine Satellitenanlage mit Multischalter und eh pro Platz nur 2 Anschlüsse.
      Bringt mir da ein DUO 4K eigentlich einen Vorteil gegenüber einem UNO?
      Ist der Unterschied wirklich nur der, das beim DUO der Tuner wechselbar ist und ein Zweiter eingebaut werden kann?

      The post was edited 1 time, last by wolferl62 ().

    • Meinst du du Uno, Uno 4K oder Uno 4K SE? Bitte gewöhn dir an, die Bezeichnungen der Boxen vollständig zu schreiben, damit keine Missverständnisse entstehen.
      Bei Uno 4K und Uno 4K SE kann der Tuner auch gewechselt werden. Es fehlt aber der zweite Steckplatz, der für dich wohl auch nicht wichtig ist.

      Wenn du nur Astra empfängst ,ist der Unterschied zwischen DVB-S2 und DVB-S2X ohne Bedeutung.

      The post was edited 1 time, last by hgdo ().

    • hgdo wrote:

      Meinst du du Uno, Uno 4K oder Uno 4K SE?
      Nachdem ich von der DUO 4K geschrieben habe mein ich natürlich die UNO 4k da die SE, so viel ich weiss, keinen Festplatteneinschub hat (ich hab ja nach passenden Festplatten gefragt) und es die UNO gar nicht mehr gibt.

      Trotzdem wäre es noch schön zu wissen was der ...X Tuner mehr oder anderes kann.
      Leider ist dieser Tuner im Wiki nicht aufgeführt.
    • wolferl62 wrote:

      da die SE, so viel ich weiss, keinen Festplatteneinschub hat (ich hab ja nach passenden Festplatten gefragt)
      Die Uno 4K SE hat definitiv einen Festplatteneinschub.
      Bin selbst erst vor ca. 1/2 Jahr von einem TF 2401 eco auf dieses Modell umgestiegen...
    • Und?
      Was ist dein Eindruck?
      Mein einziges Problem mit dem Topf war ja immer diese vollkommen träge Bedienung.
      Die Prozessorleistung hing ja um Jahre hinterher.

      hgdo wrote:

      Umgekehrt. Die Uno 4K SE hat einen Festplatteneinschub, die Uno 4K hat keinen (und auch kein Display)
      Sorry, ja, natürlich genau umgekehrt.

      Also, dann wird es eine UNO 4K SE mit Samsung 860 EVO 2TB.

      Danke für die Hilfe!

      The post was edited 1 time, last by hgdo ().

    • Sehr gut. Sie startet selbst aus dem Deep Standby ein wenig schneller als der Topf.
      Ansonsten bin ich da aber nicht sehr anspruchsvoll, da kein Poweruser. Ich möchte lediglich selbst entscheiden können, was ich aufnehmen darf, wie meine Sender sortiert sind etc.

      Ein Punkt, den man bedenken muss, ist, dass die Boxen mit VTI für jede Aufnahme einen Tuner belegen. Das bedeutet, dass ich in meiner Konstellation (Unicable, aber nur zwei Frequenzen für die Uno zur Verfügung) eben nur 2 parallele Aufnahmen machen kann, während der Topf in exakt der selben Anschlusskonstellation 4 schaffte. Hab mich aber daran gewöhnt und ist ja auch kein „Fehler“ der Uno - vielmehr hatte ich diese Info vorher überlesen. Mit 2 Kabeln vom Multischalter je Box solltest Du m. W. „nur“ auf 2 Satebenen beschränkt sein. Das wissen die Profis wie @hgdo hier aber besser...

      The post was edited 1 time, last by kaycee ().

    • Bezüglich der Aufnahmern kann es bei 2 Userbändern keinen Nachteil der Uno 4K SE gegenüber dem Topfield geben.

      Mit 2 Userbändern kann man 2 Tuner versorgen. Jeder Tuner kann einen Transponder empfangen. Wieviele Sender eines Transponders der Topfield aufnehmen kann, weiß ich nicht. Die Uno 4K SE kann alle Sender eines Transponders aufnehmen. Es können also je nach Transponder weitaus mehr als 4 Sender sein.
    • Sorry, ich meinte verschlüsselte Aufnahmen (habe Sky-CI-Modul). Dafür braucht‘s m. W. grundsätzlich jeweils einen Tuner pro Aufnahme, unabhängig vom Transponder.

      Der Topf konnte - auch mit nur 2 Userbändern - je Tuner zwei verschlüsselte Aufnahmen auf einem Transponder, also bis zu 4 verschiedene Sky-Sender gleichzeitig...
    • kaycee wrote:

      Sorry, ich meinte verschlüsselte Aufnahmen
      So was hab ich nicht, deswegen ist es mir auch nicht aufgefallen.

      Was ich bisher auch nicht gefunden habe, kann ich bei einer VU+ auch über eine am USB Bus angeschlossene Festplatte aufnehmen und wieder geben?

      Am Topf (2401) gingen Aufnahmen gar nicht und HD Sendungen haben bei der Wiedergabe häufig geruckelt.

      The post was edited 1 time, last by wolferl62 ().