Standby oder ausschalten mittels Kippschalter?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Standby oder ausschalten mittels Kippschalter?

      Moin,

      eine vielleicht etwas komische Frage an die Profis, und zwar:

      Ist es für die VU Box gesünder, sie einfach immer im Standby zu lassen (so dass sie noch die Uhrzeit und Datum anzeigt )
      bzw. im Tiefschlaf (dass nur die rote LED leuchtet) ?
      Mir sagte mal jemand, daß das Ausschalten mittels Kippschalter (dieser an der Rückseite der Box)
      für die Box nicht so gut sein soll und sie dadurch schnell kaputt geht. Also auch nachdem man sie natürlich
      zuerst ins Standby bzw. in den Tiefschlaf befördert hat.

      Das bezog sich damals auf die VU Duo aber soll angeblich auch bei den anderen Tunern so sein.
      Klärt mich doch mal auf :)

      Danke und Gruß aus Hamburg.

      Räupling
    • Bei mir laufen und liefen alle Box Jahrelang im Standby und keine Box hat ihren Geist aufgeben! ;)
      Also immer schön im Standby laufen lassen.


      Jan
      1 x VU+ UNO 4K DVB-C - 2 Tb Toshiba USB 3.0 VTi Image v 13.0.12
      1 x VU+ UNO 4K DVB-C - 4 Tb Seagate USB 3.0 VTi Image v 13.0.12
      Synology NAS
    • Deepstandby ist das „ordentliche“ ausschalten. Standby schaltet nur die Videoausgabe ab.
      Zum Wohl! Die Pfalz ;)

      :link1; Vu+ WIKI
    • Raeupling wrote:

      zuerst ins Standby bzw. in den Tiefschlaf
      es macht schon einen Unterschied ob einfacher Standby, oder Deepstandby. Im Deepstandby kannst du sie mit dem Kippschalter ausschalten. Im "normalen" Standby ist die Box noch an, nur die Video- und Audioausgabe sind abgeschaltet, da solltest du sie nicht mit dem Kippschalter ausschalten. Ist wie ein Computer bei dem der Monitor ausgeschaltet ist, aber der Computer ansonsten noch läuft.
      Sollte die Box im Betrieb mal hängen auch nicht gleich zum Kippschalter greifen, sondern den Ausschalter der Fernbedienung sehr lang, 15-20 sek, drücken, dann macht die Box einen Reset und fährt normalerweise wieder richtig hoch.
    • Wenn im Deep... die Box ganz ausgeschaltet wird kann keine Timeraufnahme gemacht werden, kein EPG aktualisiert werden.

      Außerdem muß dann immer auch per Schalter eingeschaltet werden ...

      Meine Boxen werden nie vom Strom getrennt. Wegen der paar Watt lohnt sich das auch nicht.
      Zum Wohl! Die Pfalz ;)

      :link1; Vu+ WIKI
    • Nicht das hier Missverständnisse entstehen:

      Im Deepstandby braucht die Box sehr viel weniger Strom als im Standby. Lediglich Standby und Vollbetrieb unterscheiden sich dahingehend nur marginal.
      Auch aus dem Deepstandby heraus macht die Box Aufnahmen oder aktualisiert das EPG, wenn man alles richtig konfiguriert hat, die Box geht dann automatisch vorübergehend in den Standby und erledigt die Dinge, danach geht sie wieder in den DeepStandby.
    • Hi,

      der Vergleich mit dem PC und ausgeschalteten Monitor ist super. Danke euch für die
      gute Erklärung. Auch das mit dem EPG- dachte nämlich immer, der wird fix aktualisiert sobald
      man sie aus dem Standby holt.
      Habe sie auch immer nur im Standby gelassen bis jetzt, eben weil mir das damals gesagt wurde,
      sie würde schneller kaputt gehen .


      Der Tiefschlaf irritiert mich sowieso, ich mag den Anblick der "nur roten LED" nicht. :D :D :D

      Und das Resetten mit der Fernbedienung wusste ich auch nicht. Danke !

      LG.
      Räupling
    • Meine Box ist eigentlich immer im Deep Standby, außer für EPGrefresh danach EPGShare und danach den Sereinrecorder (und natürlich wenn ich gucke ;) ). EPGrefresh weckt morgens die Box auf, nach angemessener Zeit wird EPGShare gestartet und danach der Serienrecorder, der die Box dann wieder in den Deep versetzt.
      Setzt man mal im Schnitt 4 Stunden TV-glotzen und 19 Watt Stromersparnis bei einer Duo an, spart man damit ca. 138 kWh Strom ein. Die 40. im Jahr sind da mMn nicht das entscheidende, sondern man schont einfach die Ressourcen ein wenig. Die Box leidet darunter nicht (meine hält das schon 4 Jahre durch ;) )
    • Dieter59 wrote:

      Meine Box ist eigentlich immer im Deep Standby, außer für EPGrefresh danach EPGShare und danach den Sereinrecorder (und natürlich wenn ich gucke ;) ). EPGrefresh weckt morgens die Box auf, nach angemessener Zeit wird EPGShare gestartet und danach der Serienrecorder, der die Box dann wieder in den Deep versetzt.


      Hi, das klingt ja interessant. Kann man die Zeit, wann sie das macht denn einstellen?
      Zu Hause gibt es manchmal Diskussionen über in Standby stehende Geräte. Wegen dem Stromverbrauch..
      Ich bin ja auch eher so der Standby-Typ.
      Aber wenn es so ist, dass die Box das alles selber regeln kann vom Tiefschlaf raus ins Standby für die Aktualisierung dann
      wäre die Idee ja gar nicht so verkehrt.

      Danke euch, und schon weiß ich wieder etwas mehr über meine Lieblingsbox :)

      LG.
      Räupling
    • Raeupling wrote:

      [...] Hier auf der Arbeit ist es so langweilig, dass ich einen Uralt-Thread wieder zum Leben erwecken möchte.
      Das wäre doch eine gute Gelegenheit, sich stattdessen mal das Wiki mal vorzunehmen. Damit sollten schon eine Menge Fragen beantwortet werden. 8)
    • Klar geht das, zum aufwecken mit EPGrefresz einfach mal in's Menü des Plugins gehen. EPGshare für über die Afgabenplanung von VTi ausgeführt und im Serienrecorder kannst Du im Menü festlegen, was er machen soll, wenn er seine Aufgabe erledigt hat. Außerdem gibt es auch noch geplante Ausschaltzeiten, ebenfalls in den VTi Aufgaben.
      Und zu genau diesen Stichworten dem Rat von @Bastelbogen folgen ;)
    • knuti1960 wrote:

      Nicht das hier Missverständnisse entstehen:

      Im Deepstandby braucht die Box sehr viel weniger Strom als im Standby. Lediglich Standby und Vollbetrieb unterscheiden sich dahingehend nur marginal.
      Auch aus dem Deepstandby heraus macht die Box Aufnahmen oder aktualisiert das EPG, wenn man alles richtig konfiguriert hat, die Box geht dann automatisch vorübergehend in den Standby und erledigt die Dinge, danach geht sie wieder in den DeepStandby.
      Da muss ich mal nachhaken.
      Habe mich bisher nicht getraut, die Box beim Ausschalten in den Depp zu setzen, sondern nur in den normalen Standby. Würde gern weniger Strom verballern, aber was mich bisher abgehalten hat:
      Klappen dann noch die folgenden Punkte bzw. was muss ich einstellen damit es klappt auch im Deepstandby:
      1) EPG Refresh
      2) Timeraufnahmen aus dem Deepstandby
      3) laufende Timeraufnahmen beim Ausschalten
      4) Was ich noch wichtiges vergessen habe.

      Die Box müsste ja zu den entsprechenden Zeiten in den Standby hochfahren bzw. bleiben und nach getaner Arbeit wieder in den Depp fallen.

      Es gibt dafür viele Einstellungen...zu viele
      *verwirrt guck*
      Du schreibst "wenn man alles richtig konfiguriert hat". Da fürchte ich halt, dass ich das nicht habe :(
      VU+ Uno 4k SE VTI 14.01
      Synology NAS

      The post was edited 1 time, last by ebecker ().

    • Fahr die Box ruhig in den Deepstandby, schalte sie aber nicht mit dem Netzschalter aus.

      Timeraufnahmen aus dem Deepstandby funktionieren ohne Probleme.

      EPG Refresh kannst so einstellen, daß es für die Aktulalisierung aus den Deepstandby hochgefahren und nach der Aktualisierung wieder in den Deepstandby heruntergefahren wird.
      Das geht z.B. wenn EPG Refresh ähnlich wie in meinem Screenshot einstellst.
      EPGRefresh1.png

      Wenn die Box bei laufenden Timeraufnahmen mit der Fernbedienung ausschaltest, geht sie in den Standby und nach Beendigung der Aufnahme in den Deepstandby.
      Nehmt das Leben nicht zu ernst, ihr kommt eh nicht lebend raus!