Bildqualität mit VU Box schlechter als vorher - mir gehen die Ideen aus...

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Bildqualität mit VU Box schlechter als vorher - mir gehen die Ideen aus...

      Hallo Experten,

      ich bin jetzt kurz davor, dass ich die Box zurücksende, denn ich bin mit meinem kleinen Latinum am Ende.

      Ich habe einen LG Oled 65C7D, an der Rückseite verwende ich das CI+ Modul mit einer HD04 Karte, Abo über HD+.
      Angeschlossen ist der TV mit einem Antennenkabel an der Sat-Buchse.

      Das Bild ist in allen HD-Kanälen knackig, die Schriften sind gestochen scharf und die Farben sind so wie das gerne sehe, alles gut.

      Jetzt habe ich die VU+ Uno4K dazwischen, d.h. das Antennenkabel geht in die VU Box, von dort geht ein HDMI HighSpeed-Kabel in den TV.

      Das Bild ist "ok", die Schriften sind unscharf, fast grisslig.

      Die zwei angehängten Bilder verdeutlichen den Unterschied. Das erste Bild ist mit VU Box, das zweite TV solo an der Antennenbuchse.


      Auf der VU habe ich die VTI Version 14.0.1 mit den aktuellsten Updates.
      Gbox 811k ist installiert, ansonsten habe ich die hier im Forum empfohlenen AV-Einstellungen gesetzt:

      AV Einstellungen
      Modus 1080p
      HDMI Farbraum YCbCr444
      HDMI Farbwiedergabe 10bit
      Bildwiedergabe multi

      Erweiterte AV Einstellungen
      Kontrast 128/256
      Sättigung 128/256
      Farbton 128/256
      Helligkeit 128/256
      Scaler Schärfe 0 (eine Veränderung bringt keine Besserung)

      Autoresolution Einstellungen
      Enable Autoresolution ja, überall Standard, außer bei:
      UHD Interlace Modus: 2160p
      UHD Progressiv Modus: 2160p
      Enable 720p24 Mode: 1080p24
      Enable 1080p24 Mode: 1080p24
      Enable 1080p25 Mode: 1080p25
      Enable 1080p30 Mode: 1080p30
      Enable 2160p24 Mode: 2160p24
      Enable 2160p25 Mode: 2160p25
      Enable 2160p30 Mode: 2160p30
      Bildwiederholrate 720p/1080i/1080p/2160p überall multi(50/60/24p)

      Antennenkabel und HDMI Kabel sind nun auch mehrfach getauscht, das ändert alles nichts.

      Gibt es noch Maßnahmen, die ich ausprobieren könnte?

      Besten Dank im Voraus.
      Files
    • Jetzt musst nur noch den HDMI Eingang an deinem TV auf die VU einstellen, angefangen damit, alle Bildverbesserer zuerst deaktivieren und dann rantasten.
      Ich habe keine Ahnung von dem was ich tue, aber das mache ich perfekt.
    • Die Bilder sehen für mich aus, als würde eines der Geräte schlecht skalieren.

      Schalt die Autoresolution ab und stell mal testweise die VU auf Standardausgabe 2160p, so dass nur die VU skaliert.
      Dann mal testweise die VU auf Standardausgabe 1080p und den passenden Sender auswählen. Dann sollte nur der TV skalieren.

      Beide Bilder vergleichen.

      PS: Ich gehe davon aus, dass Du sämtliche "Bildverbesserer" amTV ausgeschaltet hast und alle Videoausgabeeinstellungen der VU auf Standard sind.
    • ...zu deinem LG kann ich leider nicht viel sagen, aber an meinem SAMSUNG habe ich denke ich gute 4 Std verbracht damit Bild und Ton passt. Das ist mir allerdings öffters aufgefallen, das TV direkt viiiiel besseres Bild haben als mit Box dazwischen... du musst viel mit Auflösung und Wdhrate spielen - einen genauen oder goldenen Tipp dazu wird es leider nicht geben denke ich
      ..Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts :whistling: :thumbup:
      .. assdigger & sugar blower :crazy1:

      The post was edited 1 time, last by Jogistyle ().

    • Danke allen.


      Die Bilder sehen für mich aus, als würde eines der Geräte schlecht skalieren.

      --> Wie ich eingangs erwähnte, der TV ist stand-alone in allen Belangen "perfekt", siehe 2. Bild


      Schalt die Autoresolution ab und stell mal testweise die VU auf Standardausgabe 2160p, so dass nur die VU skaliert.
      Dann mal testweise die VU auf Standardausgabe 1080p und den passenden Sender auswählen. Dann sollte nur der TV skalieren.

      --> Die Schriften bleiben unscharf, am deutlichsten sieht man das bei den schönen Texteinblendungen bei Verkaufssendern.


      Ich habe natürlich auch am TV die "Bildverbesserer" deaktiviert, einzeln wie sequenziell. Aber das bringt leider nichts.

      Aktuell bin ich der Meinung, dass der TV einfach besser ist als die Box, d.h. entweder sterbe ich den langsameren Tod beim Zappen und geniesse perfektes Bild oder ich setz' die Steve Wonder Brille auf und nutze die Zusatzfunktionen der Box, wie schnelles Umschalten oder Streaming.

      Aber bei 65 Zoll und 4K ist halt die Bildqualität das wichtigste Element, d.h. da muss leider die Box zurück.
    • Meine AV Einstellungen:
      Modus 2160p
      HDMI Farbraum Auto
      HDMI Farbwiedergabe Auto
      Bildwiedergabe multi


      Erweiterte AV Einstellungen habe deinstaliert(Systemerweiterung-Videoenhancement)


      Am LG Einstellungen-Allgemain-HDMI ULTRA HD Deep Colour einschalten,und Bildeintellungen
      vornehmen.

      index.jpg

      Gruss satdx62

      The post was edited 1 time, last by hgdo ().

    • @Alexoalexei also das sich bei der scalerschärfe nichts ändert stimmt so nicht 0 ist schärfste scalierung ein Punkt nach rechts bewirkt Unschärfe jeder weitere Punkt nach rechts wird es wieder schärfer.
      Jeder hdmi Eingang am TV-Gerät erfordert seine eigene Einstellung ,Farbe ,Kontrast usw ist zumindest bei meinem TV-Gerät so. Mal den Eingang an welchem die Box angeschlossen ist prüfen ob die Werte in den Einstellungen passen.
    • Ich habe meinen Samsung Qled GQ65 9FN an einem Sky Receiver betrieben. Bild war top.
      Nach Umstieg auf die Uno 4K SE war ich erstmal erschrocken wie schlecht das Bild war.
      Nach einiger Recherche war die Lösung ganz einfach. Das Plugin Videoenhancement löschen, Neustart der Box und siehe da ein richtig knackiges Bild wie es sein soll.
      Autoresolution läuft auch mit Standard Einstellungen.
    • @Alexoalexei

      Ich hab ja ein sehr ähnliches Setup wie Du (Solo4K und LG 55C6), daher folgende Hinweise:

      Kabel:
      in einer 4K Kette ist es erforderlich eine "HDMI Premium Certified" Verkabelung zu verwenden.
      "High Speed" ist zuwenig !!!!
      Also besorg Dir mal ein Kabel mit den genannten Specs, dann hast schon mal den Hauptverdächtigen ausgeschaltet.

      AV--Settings:
      Wie Du ja selber schon festgestellt hast, kann der LG-OLED alles besser als jeder Zuspieler.
      Also setz mal HDMI-Farbraum und -Farbwiedergabe beide auf "Auto".
      Die TV-Signale kommen mit 4.2.0 8-bit und der TV rechnet sie sowieso auf das für ihn native Format hoch.
      Vorher in der Box also noch eine Hochrechnung zu veranstalten ist also sinnfrei, wenn nicht sogar störend.

      Autoresolution:
      ist ok, wie Du es gepostet hast, läuft bei mir genau so ganz ausgezeichnet.

      LG-Einstellungen:
      Der LG verwaltet die Einstellungen für jeden Eingang getrennt nach HD, UHD-HDR, UHD-DolbyVision etc.
      Stelle also jedenfalls sicher, daß
      - der Eingang, wo die VU dran hängt auf Ultra-HD-Deep Color eingestellt ist
      - und dann die Bildeinstellungen, je nach zugespieltem Signal
      bei mir hat sich bei HD am besten bewährt "ISF heller Raum", bei UHD ebenfalls "Benutzer Hell"
      da waren dann nurmehr minimale Nachbesserungen erforderlich :)

      da solltest ein wenig Zeit aufwenden um das für Dich subjektiv beste Bild zu bekommen.
      quidquid agis, prudenter agas et respice finem.....
    • Hallo zusammen,

      was ist der Unterschied wenn ich in den AV Einstellungen Modus 2160p anstatt 1080p einstelle?

      Habe das Problem, dass beim Umschalten von HDR 4K auf z.B. 720p das Bild schwarz wird. Muss im Menü am TV (HDMI Ultra Hd) dann von optimal auf Standard wechseln um ein Bild zu bekommen.

      Was passiert im Modus 2160p anstatt 1080p mit der Auflösung am TV?
    • Was muss denn eingestellt werden das der Receiver nur unverändert weitergibt und der tv anpasst? Oder ergibt sich ein besseres Bild wenn 720p vom Receiver auf 2160p umgesetzt wird?
      Vielen Dank für die Antwort!
    • Wenn der Receiver das unverändert weitergeben soll, musst du Autoresolution aktivieren und das bei jeder Auflösung angeben. Das Umschalten zwischen verschiedenen Auflösungen wird dadurch etwas verzögert.

      Ich erreiche dadurch keine besseres Bild und hab das daher nicht aktiviert.
    • Wenn ich z.b. überwiegend 720p und 1080i zappe über den Receiver. Was ist für dieses Verhalten die optimale Einstellung am Receiver bzw. am Tv um das beste Bild zu bekommen? Mit autoresolution oder ohne und dann Modus 2160p oder 1080p.

      Verstehe die Auswahl Modus nicht.
      Was passiert im System wenn am Receiver 2160p oder 1080p eingestellt wird.

      Bin halt Anfänger. Vielen Dank für die Geduld. Hab auch viel Kreuz und quer gelesen.
    • Wenn Du einen UHD-Fernseher hast, hat das Panel eine Auflösung 3840 × 2160 Pixeln.
      Das Panel kann dann auch keine andere Auflösung bildschirmfüllend darstellen.

      Ein Signal in 720p hat eine Auflösung von 1280 × 720 Pixeln.

      Das würde auf einem UHD-Panel dann ganz klein sein und nur auf einem Neuntel der Fläche dargestellt.
      Daher wird die Auflösung 1280 x 720 hochgerechnet auf die Panel-Auflösung von 3840 x 2160.
      Diesen Vorgang nennt man Skalieren.

      Das Skalieren findet im TV immer statt, wenn etwas anderes reinkommt als 2160p.
      Zum Beispiel laufen die HD-Sender der Öffentlich Rechtlichen alle mit 720p.
      Dass muss dann auf 2160p hochskaliert werden.

      Wenn jetzt eine VuPlus-Box eingesetzt wird, ist die Frage: Wer soll Skalieren, die Box oder der TV?
      Können können sie das beide... ;) , Skaliert werden muss sowieso auf jeden Fall. Wer das besser kann, ist Ansichtssache.

      Wenn Du die Box in den A/V-Einstellungen so einstellst, dass sie am HDMI-Out 2160p ausgibt, werden alle Formate von der Box auf 2160p skaliert. Der TV muss dann nichts mehr skalieren, weil an seinem Eingang ja schon das passende Format anliegt.

      Wenn Du die Box in den A/V-Einstellungen auf 1080p einstellst, werden alle Formate in der Box auf 1080p skaliert. Das geht dann an den TV. Da 1080p nicht das native Format des Panels ist, muss der TV jetzt nochmal skalieren, von 1080p auf 2160p. Diese Skalierung ist zwar ziemlich einfach (eine Pixel-Verdoppelung in X- und Y-Richtung würde schon reichen). Trotzdem muss zweimal skaliert werden, was möglicherweise zweimal Qualitätsverlust bedeutet.

      Nutzer, die meinen, dass der TV besser skalieren kann als die Box, verwenden daher Autoresulution auf der Box. Dabei wird die Ausgabe-Auflösung der Box immer auf das Format des Signals gestellt. Wenn ein Sender in 720p empfangen wird, wird hinten auch 720p ausgegeben, wenn 1080i empfangen wird, wird hinten 1080i ausgegeben. Dann ist es die Aufgabe des TV, das alles immer in 2160p zu skalieren.

      Der Nachteil von Autoresulotion ist allerdings, dass jede Umstellung der Auflösung auf dem HDMI-Port einen Moment dauert und auch zwischen Box und TV die neue Auflösung ausgehandelt werden muss, was zu Pause und Schwarzbild führt.

      Unter'm Strich muss jeder für sich herausfinden, was am besten aussieht, wer die Skalierung machen soll und ob die Autoresolution-Pausen ein Problem darstellen.
    • Alexoalexei wrote:

      Antennenkabel und HDMI Kabel sind nun auch mehrfach getauscht, das ändert alles nichts.
      Ich erwarte in den nächsten Tagen auch meinen ersten 4k-TV und habe mich schon darauf eingestellt, die HDMI-Kabel gegen 4k-Kabel zu tauschen.
      Ist das eigentlich zwingend notwendig?
      Gruss burli

      MuteSpectator, EMC, CoolTvGuide
    • meines Wissens gibt es keine 4k-Kabel

      es gibt ältere und qualitativ mangelhafte Kabel, das kann aber aus der Ferne niemand einschätzen ob/was du da vor Ort hast
      (gute Kabel können günstig sein, auch teure Kabel können Mist sein - wie bei allem anderem im Leben auch)
      ============================================================================================
      10 Goldene Regeln für Hilfesuchende
    • @Alexoalexei: hast du, wie schon von anderen empfohlen, die Systemerweiterung-Videoenhancement mittlerweile deinstalliert? Die war bei mir der Übeltäter für überschärftes grieseliges Bild.

      Auf meinem LG OLED55C8 ist ohne diese Systemerweiterung das Bild subjektiv "perfekt" .