Viele HD - Kanäle nicht mehr verfügbar

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Viele HD - Kanäle nicht mehr verfügbar

      Seit Samstag kann ich viele HD Kanäle nicht mehr empfangen..., z.B. alle ORF HD Kanäle, aber auch Erste HD oder ZDF HD aber auch Arte HD.
      Am HD selbst kann es nicht liegen da ich z.B. Kika HD und 3 Sat HD aber auch viele Sky HD Kanäle bekomme;

      Meine VU+Solo2 hängt auf einem 5/8 Multischalter!
      Habe VTI Image 14 letzte SW Version
      Ich entschlüssle mittels Sky Karte über CI+ Modul

      Bei Suchlauf Neu über Astra finde ich 1163 Kanäle

      Was kann das sein?
    • Das dann nur eine Ebene nicht geht ist eher unwahrscheinlich.
      Häng den Receiver an das Kabel welches am Multischalter am H/L Eingang angeschlossen ist, gehen die fehlenden Sender dann ist der MS defekt, gehen die Sender da auch nicht ist das LNB kaputt.
    • Sofern direkt am H/L-LNB-Kabel etwa Das Erste HD empfangen wird, dann nicht damit begnügen, sondern nach den Empfangswerten (Signalstärke bzw. AGC-Wert / Signalqualität) schauen. Am besten noch mit denen direkt am Kabel V/L für 3sat HD vergleichen.

      Denn so einfach, dass aus Empfang direkt am LNB folgt, dass der Multischalter kaputt ist, ist das nicht. Diese Annahme hat schon öfters für Frust beim Käufer eines neuen Multischalters geführt. Falls vom LNB für H/L ein deutlich pegelschwächeres Signal am Multischalter ankommt, z.B. weil ein Stecker marode ist, hat man direkt am LNB durchaus noch Chancen auf Empfang. Aber über den Multischalter nicht mehr, weil sich in dessen Ausgangssignal immer Anteile der, im angenommen Fall, viel stärkeren anderen Signale mischen. Das kann ohne Defekt des Multischalters dem schwächeren Signal den Garaus machen.
    • Ein Stecker wird nach meiner Meinung aber nicht von heute auf morgen so schlecht daß der Empfang ausfällt.
      Dann hätte man doch vorher schon mal Probleme gehabt.
      Elektronik fällt da eher spontan aus.
    • könnte aber sein, dass jemand ans Kabel gekommen ist und somit
      das Kabel am Stecker keinen richtigen Kontakt mehr hat.

      War bei mir auch mal der Fall.
      Muss beim Putzen passiert sein.
      Einige Sender waren nicht mehr empfangbar.
      Hab auch lange gesucht, bis ich den Fehler gefunden hatte.

      Also..Prüfen kann nicht schaden.
    • ollilein schrieb:

      Ein Stecker wird nach meiner Meinung aber nicht von heute auf morgen so schlecht daß der Empfang ausfällt. [...]

      Das mit dem Kabel war nur ein Beispiel, könnte (Stichwort Elektronik) auch der Ausgangsverstärker für H/L im LNB sein. Kabel könnte im Stecker nur etwas locker sein, was sich noch kaum auswirkt. Dann kommt ein starker Windstoß oder ein Vogel ….

      Außerdem: Wer nicht immer nach den Werten schaut, merkt gar nicht, wenn das Signal mit der Zeit langsam schlechter wird.

      Es bringt mMn auch nicht so viel, über mögliche Ursachen für ein schlechteres Eingangssignal zu grübeln. Wenn man kein Messgerät hat, würde ich grundsätzlich dasselbe wie Du vorschlagen : Direkt an die LNB-Zuführung gehen. Weil aber nun mal nicht vermeidbares Übersprechen im Multischalter das Signal kaputt machen kann, kann man nicht so einfach schlussfolgern, bzw. man muss genauer hinschauen.
    • @Duc & @raceroad : natürlich sollte man vorher erst mal soweit möglich alles checken, Stecker usw. Bei mir war letztes auch alles dunkel, Katze hat den Schalter auf der Steckdosenleiste hinterm TV-Rack erwischt, deswegen habe ich mir auch keinen neuen Fernseher gekauft :D
      Da aber ich aber mal vermute, daß die wenigsten hier eigene Messgeräte haben um genaue Fehlersuche zu betreiben, gibt es ja nur die Möglichkeit anhand des Fehlerbilds die Komponenten zu tauschen, was sich bei einem Quattro-LNB und 5/8 Multischalter finanziell in Grenzen hält.
      Ich kann natürlich auch eine Firma beauftragen, die dann Anfahrt und Arbeitszeit berechnet plus Teile.
      Hängt natürlich auch alles von den örtlichen Gegebenheiten ab und ob ich mir selbst ggf.Arbeiten auf dem Dach oder an der Hauswand zutraue.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ollilein ()

    • ollilein schrieb:

      Da aber ich aber mal vermute, daß die wenigsten hier eigene Messgeräte haben um genaue Fehlersuche zu betreiben, gibt es ja nur die Möglichkeit anhand des Fehlerbilds die Komponenten zu tauschen, was sich bei einem Quattro-LNB und 5/8 Multischalter finanziell in Grenzen hält.

      Dein Vorschlag war zunächst nicht, den Multischalter oder das LNB zu tauschen, sondern dieser:

      ollilein schrieb:

      Häng den Receiver an das Kabel welches am Multischalter am H/L Eingang angeschlossen ist, gehen die fehlenden Sender dann ist der MS defekt, gehen die Sender da auch nicht ist das LNB kaputt.

      Warum jetzt anders? Den ersten Vorschlag fand ich vom Grundsatz her richtig.


      Die Fehlerursache kann bei @hatturihanzo eine andere sein. Aber nehmen wir einmal an, für HL käme ein deutlich im Pegel abgesenktes Signal am Multischalter an. Ich habe eine Pegelabsenkung (ca. 28 db) mit der Folge nachgestellt, dass (als Beispiel) Das Erste HD nicht mehr über den Multischalter zu empfangen war. Screenshots vom TV-Bild habe ich mir gespart (Sagen noch zu wenig aus.), im Signal-Finder sah es so aus.

        Test_01.jpg

      Direkt am HL-Kabel war Empfang möglich:

        Test_03.jpg


      Bis hierhin habe ich annähernd das gemacht, was Du vorgeschlagen hattest. Einziger Unterschied: Ich habe nicht nur gecheckt, ob Empfang möglich war, sondern außerdem einen Blick auf die im Sat-Finder angezeigten Werte geworfen. Verglichen damit, die Kabel vom Multischalter zu trennen und stattdessen direkt zu verbinden, ist das wirklich kein nennenswerter Mehraufwand.

      Zusätzlich habe ich noch den Empfang direkt am VL-Kabel (3sat HD) getestet:

        Test_04.jpg

      Das ist dann etwas mehr Arbeit, die sich aber lohnt. Denn wenn man sich nur am Fernsehbild orientieren würde, fiele nicht auf, dass mit der Zuführung von Ebene horizontal-low etwas nicht stimmt. Und nach Deinem Beitrag #6 wäre ein neuer Multischalter fällig. Im Satfinder hingegen erkennt man am 18 % niedrigeren AGC-Wert, dass vom LNB für HL ein wesentlich schwächeres Signal am Multischalter ankommt. Diese 18 % mögen auf den ersten Blick harmlos aussehen, aber an meiner Box (kein VU+) unterscheiden sich ohne Defekt die AGC-Werte für verschiedene Transponder kaum.

      Ein noch einfacherer erster Test wäre, vom Multischalter alle Eingangskabel bis auf das für die ausgefallene Ebene abzuklemmen *). Dafür hatte ich diese Werte:

        Test_02.jpg


      Dieser simple Test zeigt mMn recht eindrucksvoll, wie Übersprechen im Multischalter das Signal kaputtmachen kann. Ohne Konkurrenz der anderen Ebenen zeigt der Receiver eine noch sehr gute Signalqualität an, voll belegt hat man gar keinen Empfang. Dieser Test alleine besagt zwar umgekehrt nicht, dass der Multischalter fehlerfrei arbeitet, wäre für mich aber in Indiz für ein Problem mit dem LNB oder dem Kabel, selbst wenn mit einen realen Fehler der SNR-Wert nicht so hoch ausfallen wird.


      *: An den Multischaltern von KATHREIN klappt dieser Test so allerdings nur, wenn – wie zufällig im Fall von @hatturihanzo – Ebene HL Schwierigkeiten macht. Denn aktuelle Multischalter von KATHREIN versorgen das LNB nur über Eingang H low. Für einen entspr. Test einer anderen Ebene müsste das LNB über ein vom Multischalter abgeklemmtes Kabel separat versorgt werden.
    • @raceroad : Da hast Du mich falsch verstanden. Ich wollte damit nicht sagen pauschal beides zu tauschen, sondern, wenn er den Test wie von mir ursprünglich vorgeschlagen gemacht hat, entweder LNB oder MS.
      Wenn dann doch der von Dir beschriebene Fall eingetreten wäre, hätte sich der "finanzielle Schaden" im Rahmen gehalten, wenn man danach dann doch noch die zweite Komponente hätte tauschen müssen.

      Ich denke jetzt sind wie auf dem gleichen Nenner, hoffe ich.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ollilein ()