HDMI Verlängerung CEC Umschaltung geht nicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • HDMI Verlängerung CEC Umschaltung geht nicht

      Hallo Leute,

      habe gerade eine HDMI Verlängerung 1,5m billig bei Ebay gekauft.

      Geht, mühsam verlegt, musste dann aber feststellen, dass die CEC-Umschaltung damit nicht geht, das hatte ich nun vorher nicht getestet, ohne die Verlängerung geht es.

      Ich will das nun als defekt zurück senden.

      Kann ich davon ausgehen, dass CEC einfach zum HDMI-Standard gehört und das daher gehen muss?
    • Auf einem voll beschalteten HDMI-Kabel sollte die CEC-Signalisierung der angschlossenen Geräte funktionieren. Wobei ich bei HDMI-Kabeln Verlängerungen vermeiden und möglichst die korrekte Lãnge verwenden würde.
    • Beantwortet nun die Frage nicht.

      Ist CEC Minimum HDMI Standard und muss jedes Kabel das haben, sonst ist es kein HDMI-Kabel?

      Geht um einen Chromecast, der nur einen Stecker hat, Fire TV Stick das gleiche, man kann also nur eine Verlängerung nehmen.
    • Lt. Wikipedia ist das ab HDMI 1.0 im Standard dabei, Kabel ist demzufolge defekt. Ob es aber nun bei Neulieferung geht, steht dennoch in den Sternen.

      Sehe es aber wie @Bastelbogen, zumal eines in der richtigen Länge günstiger ist, als eine Verlängerung. Und ber billig kauft, kauft eh zwei mal.
      Ich habe keine Ahnung von dem was ich tue, aber das mache ich perfekt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mc2 ()

    • kommt auf die Spezifikation des Kabels an , wie stand es denn in der Beschreibung des Verkäufers ,welche Eigenschaften wurden zugesichert? Mit hdmi Cec ist das so ein Sache , ein anderes Gerät in der Kette und es kann funktionieren .

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Satevent ()

    • Die Spezifikation/Beschreibung ist HDMI.

      Das mit dem billig zweimal ist auch so ein Spruch.

      1,1 mal vielleicht.

      Außerdem relativ, die Zero ist die billigste der VUs.

      Ich meine ist ein HDMI-Kabel, wie viel muss das kosten, dass es geht.

      Das gleiche kann auch für das dreifache beim Fachmarkt liegen, glaubst Du das ist dann anders produziert / getestet.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von iwl ()

    • Wie @mc2 schon schrieb: Wenn CEC nicht funktioniert, ist es kein HDMI-Kabel, weil Pin 3 für die CEC-Signalisierung von Anfang an Bestandteil des HDMI-Standards war.

      Ich halte es aber für wahrscheinlicher, dass es bei der Steckverbindung der beiden Kabel hakt. Dann sind u.U. beide Kabel einwandfrei, aber es funktioniert trotzdem nicht.

      Deswegen: Richtige Länge kaufen und keine billige Verlängerung bei Ebay.

      Edit: Unterscheide „billig“ und „preiswert“. Die Zero ist preiswert, aber nicht billig.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bastelbogen ()

    • Beschreib doch mal was du machen möchtest,Fire Stick verlängern warum und wie ? Vielleicht findet man noch ne andere Lösung.
    • @iwl
      Auch wenn dir meine Antwort wegen billig nicht in den Kram passt, im Bezug auf den Standard ist diese korrekt, darauf bist aber nicht eingegangen.
      Aber du machst das schon...
      Ich habe keine Ahnung von dem was ich tue, aber das mache ich perfekt.
    • @mc2 kann man so pauschal aber auch nicht sagen. Auch ein sehr teures hdmi Kabel kann unter Umständen hdmi cec nicht richtig schalten. Selbst schon erlebt , billigstrippe ging dann. Bei Kabellänge um 1,5 m sollte es keine Probleme geben.
      @iwl versuche mal im Menü vom Fire Stick hdmi cec zu deaktivieren dann Neustart alle Geräte.
      Dann aktivieren und wieder Neustart aller Geräte .

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Satevent ()

    • Bastelbogen schrieb:

      weil Pin 3 für die CEC-Signalisierung
      war das nicht PIN9 ?
      Ich habe mir einen CEC-Blocker gekauft (der auch sauber blockt) und da steht dabei, das Pin 9 nicht verbunden ist.
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!
    • Chromecast verlängern zu besseren Standort, weil Funk schwach und es gelegentlich Probleme gibt.

      Insbesondere schaltet der Chromecast deswegen auf 2,4 GHz und kann da auch maximal 72MBit Singleband und 2,4 GHz auch viele andere Netze.

      Die Verlegung um die 1,5m hat es auch voll gebracht, 5 GHz > 200 MBit, bis ich gemerkt habe, dass der Fernseher nicht mehr automatisch umschaltet.

      Lustigerweise habe ich ihn jetzt erst mal zurück verlegt und bleibt erst mal bei den gleichen besseren Werten.

      Fragt sich nur wie lange, war schon mal bei 5 GHz und nach einen FritzBox-Boot mal dann eisern bei 2,4 GHz.
    • mc2 schrieb:

      @iwl
      Auch wenn dir meine Antwort wegen billig nicht in den Kram passt, im Bezug auf den Standard ist diese korrekt, darauf bist aber nicht eingegangen.
      Aber du machst das schon...
      Ich bedanke mich für die Antwort zum Standard.

      Entschuldige, dass Dir meine Antwort zu Deiner Antwort bzgl. billig nicht in den Kram passt.
    • Er hat doch in Beitrag 3 schon geschrieben, dass er einen Chromecast "verlängern" will. Da der Chromecast genau wie z.B. ein Fire-TV einen Stecker hat, muss er ein Verlängerungskabel nehmen. Es ist also keine Verlängerung im Sinne von 2 Kabel hintereinander.
      Im Wikipedia-Artikel lese ich, dass es ab Version 1.3 standardisiert ist. Also würde ich mind. ein 1.3er Kabel kaufen.
    • GaborDenes schrieb:

      war das nicht PIN9 ?
      Wikipedia sagt bei normalen HDMI-Steckern Pin 3 für CEC und Pin 9 für Hotplug. Bei Mikro-HDMI wird lt. Wikipedia Pin 9 auch für CEC genutzt.

      Ob Wikipedia richtig liegt weiß ich nicht sicher, vermute es aber mal stark :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bastelbogen ()

    • OT
      Kompromissvorschlag:
      Pin 3 plus Pin 9 plus Pin 13 geteilt durch die Anzahl der Stecker an einem HDMI-Kabel ergibt

      Pin 12,5

      Passt.

      /OT

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bastelbogen ()