Gibt es eine Empfehlung für eine interne Festplatte ?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Das mit vielen parallelen Aufnahmen und gleichzeitigem Verschieben von Filmen auf ein Nas steckt einen normale CMR HDD auch locker weg, wird bei mir zuhause oft gemacht

      Eine SSD ist dabei natürlich natürlich unschlagbar leise
    • Gibt es eine Empfehlung für eine interne Festplatte ?

      Oder kleine SSD und externe HD. Was nach dem Aufnehmen und Anschauen behalten werden soll, wandert auf die externe Platte, die man im Fall einer 3,5 Zöller auch einfach abschalten kann, obwohl heute anscheinend gern der Powerschalter weg gelassen wird. Ordentlich Aufpreis kosten bei SSDs heute wohl Kapazitäten über 256GB, bis dahin geht es in kleinen Schritten,was die 256 zur Basisgröße macht.
    • hast du dabei dann die Schublade bei der Duo4k entfernt oder wie hast du das genau in der Duo4k mechanisch gemacht?
    • In der Schublade ist die 4TB HDD die SSD ist oben auf dem Käfig befestigt
      Der hat so was wie Gitter in dem Kunststoff da passt (fast) die SSD um sie anzuschrauben.
      Zur der große HD ist über Schublade natürlich immer Zugang
      Die SSD ist innen.
      Ich bin noch dabei das Kabel zur USB ausen auszuführen, aber ohne Beschädigung am Gehäuse.

      The post was edited 1 time, last by gizmo1954 ().

    • Nachdem ich mir vor 2 Wochen eine Vu+ Duo 4K gekönnt habe, mußte natürlich auch eine Festplatte her.
      Also bestellte ich mir nachträglich die Seagate 4TB ST4000LM016-FR bei einem namhaften Onlineversandhändler für SAT-Anlagen,
      wegen den guten Bewertungen (schnell, leise und kein SMR).
      Nach dem Einbau der Festplatte im Wechselrahmen der Duo 4K und formatieren im Format ext4, bemerkte ich sofort die ständigen lauten Geräusche des Schreib-Lesekopfes, welche deutlich
      im Wohnzimmer bei normaler Lautstärke des Fernsehers zu hören sind (bei Aufnahmen, Wiedergabe und auch bei Nichtbelastung der Festplatte).
      Die Geräusche sind wesentlich lauter als die 3,5" Seagate Festplatte meiner alten Vu+ Duo.
      Nach 2 Tagen Test der Festplatte habe ich mir dann bei einem anderen namhaften Onlineversandhändler für SAT-Anlagen die gleiche Festplatte nochmals bestellt.
      Bei dieser höre ich ebenfalls ständige, laute Geräusche des Schreib-Lesekopfes.

      Kann noch jemand die ständigen lauten Geräusche des Schreib-Lesekopfes der Festplatte bestätigen?

      Die Fesplatte kommt leider für mich in der VU+ Duo 4K nicht Frage und geht wieder zurück.
    • Hallo an alle !

      Vielleicht bin ich mit meinem kleinen lästigen Problem ja nicht alleine und vielleicht liegts auch an einer Einstellung.

      Fakt ist: Die folgende Festplatte Toshiba L200 MOBILE HARD DRIVE HDWJ110UZSVA interne Festplatte 1TB habe ich nach Durchforstung hier im Forum als interne Platte in der Duo4k. In meiner alten Solo2 hab ich eine ältere 1TB-Platte (ca. 5 Jahre alt).
      Das Ansprechverhalten der neuen Toshiba in der Duo4k ist im Vergleich mit der alten sehr schlecht. Das äußert sich darin, dass die Platte z.B. bei Aufruf der Movielist ca. 6-7 Sekunden braucht, bis der Inhalt eingelesen ist und der Spinner verschwindet. Die alte Platte ist bei gleichem Vorgang quasi in einer Sekunde bereit. Beide Receiver haben den gleichen Softwarestand. Das Verhalten ist genauso, auch wenn ich von der Duo4k aus über das LAN-Netzwerk auf die interne Platte der Solo2 zugreife. Die ist sofort ansprechbar. Ansonsten gibts mit der Toshiba keinerlei Probleme.

      Es kann auch eigentlich nicht daran liegen, dass die neue Platte nur so langsam reagiert, weil sie ausgeschaltet war, dass passiert immer genauso in der gleichen Geschwindigkeit, egal ob ich vor Sekunden die Movielist schon offen hatte, geschlossen habe und dann wieder öffne. Immer diese Verzögerung.

      Vielleicht hat einer von Euch eine Idee.

      Gruß ..... Atze
    • Gibt es eine Empfehlung für eine interne Festplatte ?

      Der Click-of-Death kann ne HD theoretisch in ein bis zwei Jahren schrotten, oder auch früher bei Dauerbetrieb.
      Nach zb 8 Sekunden ohne Zugriff wird der Pickup geparkt und dann meist gleich wieder runtergeholt(macht ja nur bei HDs mit Parkrampe Sinn, also alle 2,5er und die meisten 3,5er). Dabei entsteht ein Geräusch ähnlich nem Doppelklick mit ner Maus.
      Meine Externe fährt bloß nach 30s ohne Zugriff ganz herunter und verbleibt so beim normalen TV Glotzen. Nur das Anlaufen ist als Jaulen hörbar und dauert viel zu lange, um ansatzweise vertretbar zu sein.
      Der CoD tritt aber nicht bei Dauerzugriffen auf, dafür ist die HD im Leerlauf gefährdet, bei der Standby-Geschichte, die meist noch dazu kommt, ist frühes und häufiges Aufwecken schädlich.

      The post was edited 1 time, last by Corvuscorax ().

    • Hi,
      will mir in ein paar Tagen auch eine Duo 4K (1x DVB-S2X FBC) zulegen. Nachdem ich meine Festplatte aus der alten Duo nicht übernehmen kann, bin ich zufällig hier auf die Unterschiede SMR - PMR/CMR gestoßen, wußte ich bis dato nicht. Hab jetzt zwei Platten gefunden:


      "Western Digital WD Blue Mobile 1TB, 7mm, 128MB, SATA 6Gb/s (WD10SPZX)"


      Laut Beschreibung verwendet diese CMR, obwohl 128 MB Cache, kann das stimmen? Gab ja Aussagen das Platte ab 128 MB Cache SMR haben......

      Oder dann lieber diese Platte:

      "Western Digital WD Blue Mobile 1TB, 9.5mm, 8MB, SATA 6Gb/s (WD10JPCX)"

      Vielen Dank.

      Gruß Willi


    • Ich würde die WD10SPZX nicht kaufen. Das Risiko für SMR ist sehr hoch, manche Artikel iM Nerz behaupten, dass die auch schon SMR hat.
      Der Cache spricht dafür
    • Es gibt auch noch eine aktuelle Toshiba L200 1TB mit 9,5 mm und 8Mb Cache, die macht auch CMR, aber nicht die 1TB Slim 7mm mit 128MB, die macht SMR

      The post was edited 1 time, last by anudanan ().

    • Gibt es eine Empfehlung für eine interne Festplatte ?

      128MB Cache gibt es bei Desktop-HDs schon über zehn Jahre, aktuell wohl das Doppelte. Und auch bei 2,5 Zoll spricht nix dagegen, nicht mal Platzmangel, daß es da nicht genauso sei.
      Aber Festplattenfamilien, die bei Vollausbau in 3,5 Zoll max. 1TB und bei 2,5 Zoll 250GB schaffen haben garantiert kein SMR.

      The post was edited 1 time, last by Corvuscorax ().

    • Hallo,
      ich hab meine interne Seagate 2TB durch eine
      Crucial MX50 CT2000MX500SSD1Z 2 TB Internes SSD
      ersetzt und habe es nicht bereut, ist natürlich eine Frage des Preises, aber wer es sich leisten kann sollte das auch machen (Kein Pixelfehler mehr bei der Wiedergabe und keine Geräusche).
      Gruß Hans
      Umsteiger vom Technisat Digicorder S2 auf VU+ Solo 4K :D

      The post was edited 1 time, last by digi-john ().

    • Günstiger als mit einer SSD geht es auf jeden Fall auch mit einer klassischen guten CMR HDD, die hört man natürlich leicht. Aber Pixelfehler machen die auch nicht. Aber da es diese großen Kapazitäten in 2,5 Zoll als CMR selten gibt, ist heutzutage der Griff zur SSD manchmal die einzige Lösung, wenn man keine 3,5 Zoll externe HDD anklemmen will oder nicht auf ein NAS zurückgreifen kann, was das alles abwickelt.
    • New

      Guten Tag allerseits,

      ich bin noch "Anfänger" und habe mir vor einigen Monaten bei Cyberport eine VU+ mit interner HDD gekauft (nun gut, es ist ein Uno 4K SE, was nicht in dieses Board gehört, aber es geht mir um die HDD und nicht die Box).

      Ich hatte im Grunde gar keine Wahl bei der Auswahl der Platte, es kam eine Seagate Barracude ST1000LM048 mit. Im Lauf der Zeit wurde die Nutzung der Box immer intensiver, und jetzt treten bei manchen Aufnahmen eben auch diese Pixelfehler auf. Nach Verfolgung der Diskussionen hier muss es wohl an SMR/CMR liegen, obwohl bei dem einen Extremfall von vor ein paar Tagen nur 3 Sendungen parallel aufgezeichnet wurden.

      Jetzt die Frage auf die Diskussion hier und auch in den anderen Threads: Woher wisst Ihr eigentlich, welche Modelle PMR/CMR und welche SMR als Aufnahmeverfahren haben? Selbst auf den Herstellerseiten finde ich dazu nichts. Geizhals bietet eine Filterfunktion bei der Suche nach HDD-Modellen, und demnach ist meine Platte eine SMR-Platte. Kann man dem Filter trauen? Insbesondere wenn ich jetzt eine andere HDD kaufen möchte.

      In die Auswahl habe ich jetzt die L200 von Toshiba genommen, aber Achtung, angeblich mit 8MB Cache = CMR und mit 128MB = SMR. Oder die Western Digital WD10JPVX.

      Es wäre doch mal nett, wenn hier im Forum irgendwo eine Liste erstellt würde, welche HDDs welches Aufnahmeverfahren haben. Oder?

      Danke für Hinweise
      Olaf