Gibt es eine Empfehlung für eine interne Festplatte ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SchAndy schrieb:

      Eine WD Green würde ich dafür nicht nehmen
      ich bin Fan der WD Green ... ich hab die auch in diversen NAS und nicht nur eine Platte. Z.T. laufen dort Datenbanken mit mehrern hunderttausend Datensätzen drauf im 24/7 Betrieb.
      Ist eine der zuverlässigsten Platten bei mir.

      Man sieht, dass es unterschiedliche Erfahrungen gibt.

      Grüße
      BlackVu
      VU+ Uno 4K | VTi 13.0.12 | DVB-C mit CI+ HD Modul + UM02 Smartcard von Unitymedia in BaWü | Netzwerkfestplatte
    • Ja das mag sein.. nur Betreibst du sie entgegen den Hersteller Vorgaben.. sie ist nicht für 24/7 ausgelegt..
      Da wurde mir im tot nicht einfallen eine Green in eine Nas zu stecken.. niemals!

      WD gibt glaube vor 8h Betrieb pro Tag vor.. wenn ich das noch richtig im Kopf habe.

      Aber muss jeder selber wissen.. gerade in eine Nas. Vu OK aber Nas?! und

      Noch eine Nachtrag, die WD Green Serie wurde im übrigen durch die Blue ersetzt. Es gibt nur noch green SSD..

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SchAndy ()

    • Die WD Green wurde bereits in Rente geschickt. Genau wie die Duo2 in der sie verbaut war :crazy3:

      Wie gesagt hatte ich schon viele verschiedene Platten in mehreren VUs. Bislang hat mich die M016 von Seagate am Meisten überzeugt. Richtig leise und keine Freezer, obwohl schon 2.2 TB drauf sind. Auch über den Status "Recertified" mache ich mir überhaupt keine Sorgen. Lieber eine ältere, Recertified-Platte die sauber läuft, als eine neue, die nur rumzickt und zudem auch noch erheblich lauter ist :thumbup:
      Grüße
      raIDen
      __________________

      >>>Nur weil ich paranoid bin, heißt das noch lange nicht, dass ich nicht verfolgt werde<<<
    • In meiner Ultimo4K läuft seit der Erstinstallation (Ende 2016) eine WD Green 3TB, zwischendurch mal mit restl. freiem Speicher von400GB, völlig unauffällig und ich nehme viel auf und scheide schon mal direkt auf der VU, für mein neues NAS habe ich WD Red geordert und beginne gerade mit der Einrichtung.
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!
    • Gibt es eine Empfehlung für eine interne Festplatte ?

      Ne ST2000 habe ich glaub seit 2012 im PC. Damals genommen, weil die damaligen Modelle im Gegensatz zu den meisten HDs noch keine "Parkrampe" hatten und darum im Betrieb auch nicht verschleißträchtig und mit riesigen Latenzen die Köpfe parken. Wäre geil, wenn das immer noch zuträfe bei den Seagate 3,5 Zöllern. Zumindest bei 7200rpm Desktop HDs. Diese ST2000 ist aber aus der 5400rpm Green Ecke, was sie umso mehr adelt.
    • Neu

      taugt die was für vu+du2

      Seagate Barracuda 4 TB ST4000DM004, Festplatte SATA 6 Gb/s, 3,5"

      sata 600 kann ich die anschließen ?

      Artikelzustand:
      Spoiler anzeigen
      Neu: Neuer, unbenutzter und unbeschädigter Artikel in nicht geöffneter Originalverpackung (soweit eine ... Mehr zum Thema Zustand
      Marke:
      Seagate
      Energieverbrauch - Betrieb:
      5 W
      Herstellernummer:
      ST4000DM004
      Energieverbrauch - Ruhe:
      2,5 W
      EAN:
      0763649094402
      Hauptfarbe:
      Keine Farbangabe
      Hersteller:
      Seagate
      Hersteller-Artikelnummer:
      ST4000DM004
      Produkttyp:
      Festplatte
      Laufwerk Allgemein - Cache:
      256 MB
      Modellbezeichnung:
      ST4000DM004
      Lautstärke - Betrieb:
      27 dB(A)
      Serie:
      BarraCuda
      Lautstärke - Ruhe:
      24 dB(A)
      Bauform:
      3,5"
      Transferrate - Lesen:
      190 MB/s
      Kapazität:
      4.000 GB
      Weitere Infos:
      4KB mit Emulation (512e)
      Gewicht in kg:
      0,49
      Abmessungen und Gewicht - Breite:
      101,6 mm
      Abmessungen:
      2,017 x 10,16 x 14,69 cm
      Abmessungen und Gewicht - Höhe:
      20,17 mm
      Anschluss - 15-Pin-Stromanschluss:
      1
      Abmessungen und Gewicht - Tiefe/Länge:
      146,9 mm
      Anschluss - SATA/600:



      Edit by ditschi: Verlinkung entfernt - Bordregeln beachten!
      Dateien
      • s-l1600.jpg

        (234,62 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von hgdo ()

    • Neu

      würde ich nicht nehmen. Die macht SMR anstatt CMR und das bei einer 3,5 Zoll HDD dieser Grösse. Als Archive HDD nutzbar, aber problemaisch als Arbeits-HDD

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von anudanan ()

    • Neu

      habe die bestellt ist ja nur für die aufnahmen ,wenn se aufgenommen sind lade ich sie aufn pc.
      meinste die ist gut
      und was ist mit sata 600 die jetzige hat sata 3 kann ich die da anschließen oder muss ich da neue kabel haben?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Steve1977 ()

    • Neu

      Die kannst du schon anschließen, ist kompatibel.

      Das Thema SMR kann aber gerade bei Aufnahmen schonmal für Aussetzer sorgen. Sowas passiert nicht dauernd und hängt auch davon ab, was auf der HDD an Filmdateien wo genau liegt, was gelöscht wurde, wie sich die freien Cluster verteilen und und und.

      Es gibt halt ein recht hohes Risiko, dass die Aufnahmen auch mal Aussetzer haben.
      Es kann auch schonmal Ärger eben, wenn du Filme auf ne PC schiebst und dabei dann auch eine Aunahme parallel läuft. Habe ich alles schon erlebt.

      Du kannst das natürlich selber entscheiden, ich würde eine andere nehmen.
    • Neu

      habe schon länger keine 3,5 Zoll mehr gekauft

      würde aber zwischen diesen hier wählen


      WD Blue 4TB, SATA 6Gb/s (WD40EZRZ)
      Seagate SkyHawk 4TB, SATA 6Gb/s (ST4000VX007)

      WD Purple 4TB, SATA 6Gb/s (WD40PURZ)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von anudanan ()

    • Neu

      Diese nutzen das klassische CMR Verfahren und haben nicht die Nachteile von SMR HDDs.

      D.h. nicht dass du nicht doch mal Aussetzer aufgrund anderer Dinge haben könntest, aber die HDD wird dann nicht die Ursache sein.
    • Neu

      ok habe diese bestelllt

      WD WD40EZRZ 4 TB, Festplatte

      hab mal ne frage immer wenn aufnahmen beginnen gibts im bild einen kleinen ruckler woran liegt das?

      noch eine frage kann ich so lange bis die neue platte da ist diese hier anschließen?
      oder gibts da ruckler und aussetzer?

      WD My Book™, 8 TB, 3.5 Zoll, Festplatte, Schwarz

      Technische Merkmale
      Spoiler anzeigen
      Produkttyp:FestplatteFestplattentyp:HDDBauart:externAnschlüsse:1x USB 3.0 (kompatibel mit USB 2.0)Festplattenschnittstelle:SATAFormfaktor (Zoll):3.5 ZollFormfaktor (cm):8.89 cmSpeicherkapazität:8 TBÜbertragungsrate:480 Mb/s (max.) im USB 2.0-Modus, 5 Gb/s (max.) im USB 3.0-ModusUnterstützte Betriebssysteme:Durch exFAT-Formatierung ab Werk Windows- und Mac-kompatibel, Windows® 10, Windows 8, Windows 7, Mac OS X El Capitan, Yosemite oder Mavericks, erfordert für andere Betriebssysteme möglicherweise eine Neuformatierung

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von hgdo ()

    • Neu

      Ich glaube bei WD ist bei 3,5 Zoll die Chance hoch, dass die HDD klassisch nach CMR arbeitet. Für die externen HDDs findet man aber keine Angaben dazu, aber alle großen WD HDDs machen das noch klassisch.

      Ich würde sie einfach anschließen, aber dann auch mit EXT4 initialisieren, weil da ja vermutlich NTFS drauf ist oder?

      Die Aussetzer kommen bei SMR auch nicht direkt, dass dauert meist eine Zeit lang, bis die HDD den Zustand hat, dass man das wirklich merkt